Du bist hier

Elster-Zertifikat beantragen: Registrierung für die Steuererklärung

Über das Online-Portal "Mein Elster" hat die Steuerverwaltung eine Möglichkeit geschaffen, die Steuererklärung einfach online abgeben zu können. Das macht die aufwändige Zettelwirtschaft für Steuerpflichtige unnötig. Um das Portal gebrauchen zu können, benötigst Du ein spezielles Zertifikat. Wie Du dieses Elster-Zertifikat beantragen kannst und was dieses überhaupt ist, erfährst Du hier.

Wie kann ich das Elster-Zertifikat beantragen?

Damit Du das Portal Mein Elster nutzen kannst und um in Zukunft Deine Steuererklärung online abgeben zu können, musst Du zunächst die offizielle Website elster.de öffnen. Anschließend klickst Du auf „Benutzerkonto erstellen“. Es folgt eine kurze Einführung, die Du immer weiterklicken musst, bis Du zu der Seite „Wie wollen Sie sich in Mein ELSTER einloggen?“ gelangst.

Anschließend wählst Du „Zertifikatsdatei“ aus. Du musst dann einige persönliche Daten angeben und auswählen, ob Du das Zertifikat als Privatperson oder für ein Unternehmen benötigst.

Du musst eine E-Mail-Adresse angeben und bekommst von Mein Elster einen Bestätigungsmail an diese geschickt. Du musst für die Aktivierung Deiner E-Mail den Link in dieser öffnen. Danach erhältst Du eine weitere E-Mail mit einem Bestätigungscode beziehungsweise mit einer Aktivierungs-ID. Diese reicht aber nicht aus, um die Elster-Zertifikatsdatei herunter laden zu können.

Du musst jetzt ein paar Tage darauf warten, dass Dir der zweite Sicherheitscode per Post zugeschickt wird. Wenn auch der Brief von Mein Elster da ist, kannst Du mit den beiden Codes die Elster-Registrierung abschließen.

Du tippst beide Codes auf die Website Mein Elster ein, gibst Deinen Nutzernamen ein und Dein Elster-Zertifikat wird erstellt. Dieses kannst Du jetzt herunterladen und Dich mit Deinem Nutzernamen und dem Hochladen von Deinem Zertifikat einloggen. Deine Elster-Registrierung ist jetzt abgeschlossen und Du kannst über das Portal Deine Steuererklärung abgeben.

Kann ich das Elster-Zertifikat noch einmal beantragen?

Als Privatperson kannst Du nur eine Elster-Registrierung besitzen. Falls Dein Elster-Zertifikat abgelaufen ist, musst Du die Elster-Registrierung einfach noch einmal von vorne beginnen.

Es kann auch sein, dass Du Dein Elster-Zertifikat verloren hast, etwa weil Deine Festplatte kaputtgegangen ist oder Du Dein Computer einen Virus hatte. Auch in diesem Fall musst Du die Elster-Registrierung noch einmal neu durchführen. Du erhältst dann wieder sowohl einen Aktivierungscode per E-Mail, wie auch einen per Post. Du solltest einige Tage Bearbeitungszeit für die Zustellung Deiner neuen Codes einplanen.

Was ist das Elster-Zertifikat?

Mit dem Elster-Zertifikat kannst Du auf dem Portal Mein Elster nachweisen, wer Du bist und dafür sorgen, dass niemand anderes Deine Steuerdaten online an das Finanzamt weiterleiten kann. Außerdem sorgt das Zertifikat dafür, dass nur Du auf Deine bereits online eingereichten Formulare zugreifen kannst. Schließlich beinhaltet die Steuererklärung persönliche Daten, an die niemand anderes dran kommen sollte!

Für die meisten Menschen ist die Abgabe der Steuererklärung über das Elster-Portal freiwillig. Du sparst Dir dadurch allerdings den ganzen Zettelkram und das Durchwühlen von den verschiedenen Formularen des Finanzamtes. Mit dem Elster-Zertifikat kannst Du bequem am Computer Deine Steuererklärung machen und musst die Formulare nicht mehr per Post zum Finanzamt schicken. Arbeitgeber und Selbstständige sind hingegen sogar dazu verpflichtet, Mein Elster zu nutzen.

Es gibt unterschiedliche Sicherheitsstufen von dem Elster-Zertifikat:

  • Elster Basis: Kostenfreies Zertifikat als Datei auf dem Computer.
  • ElsterSpezial: Kostenpflichtiges Zertifikat auf einem speziellen USB-Stick. Erhöhte Sicherheitsstufe.
  • ElsterPlus: Kostenpflichtiges Zertifikat auf einer Signaturkarte mit der höchsten Sicherheitsstufe.

Aber bereits das Zertifikat Elster Basis hat eine gute Sicherheitsstufe und ist für den Normaluser ausreichend.

Wie kann ich eine Steuererklärung online abgeben?

Wenn Du Deine Elster online Registrierung abgeschlossen hast, kannst Du Deine Steuererklärung online einreichen. Dafür musst Du über die Plattform Elster Deine Anmeldung ausführen: Du gibst Du Dein Passwort ein und lädst Deine Zertifikatsdatei hoch. Anschließend klickst Du auf den Reiter „Neues Formular“ und dann auf „Einkommenssteuererklärung“.

Du kannst nun das Formular online ausfüllen und wenn Du fertig bist, dieses über die Plattform abschicken. Das für Dich zuständige Finanzamt erhält Deine Steuererklärung dann automatisch.

Obwohl es praktischer ist die Steuererklärung online abzugeben als klassisch mit Zetteln per Post, musst Du natürlich auch hier wissen, in welche Spalte Du welche Gelder eintragen solltest. Nur wenn Du alle Eingaben an der richtigen Stelle machst, kannst Du eine möglichst hohe Steuerersparnis bewirken. Laut dem Statistischen Bundesamt liegt diese im Durchschnitt bei 974 Euro im Jahr!

Wir empfehlen Dir deshalb, Deine Steuererklärung über das Portal wundertax.de zu machen. Das Portal fragt Dich automatisch alle möglichen Posten ab, sodass Du nichts vergessen kannst von der Steuer abzusetzen. Falls Du nichts angeben möchtest, trägt das Portal für Dich automatisch die Dir zustehenden Pauschalen ein. Du kannst Deine Steuererklärung dadurch unkompliziert und in nur etwa zehn Minuten fertigstellen. Anschließend wird Dir angezeigt, wie hoch Deine Steuerersparnis voraussichtlich sein wird.

Auch bei wundertax läuft alles online ab und nach Deiner Einwilligung wird die ausgefüllte Steuererklärung automatisch an Dein Finanzamt weitergeleitet.

Portal

Logo_studentensteuererklärung
in Kooperation mit myStipendium

Features

  • komplett online
  • Live-Steuerrechner
  • Werbekostenpauschalen hinterlegt
  • Steuererklärung bzw. Verlustvortrag auch komplett ohne Einkommen möglich
  • Automatische Anrechnung aller Pauschalen

Konditionen

  • Steuererklärung erstellen: 0 €*
  • Online einreichen: 34,99 €

* Hinweis: Du kannst zunächst alle deine Daten in die Steuererklärung eintragen und siehst anhand des Erstattungsrechners, ob sich die Abgabe einer Steuererklärung für Dich lohnt. Wenn Du Zugriff auf Deine fertige Erklärung haben und diese ans Finanzamt senden willst, fällt eine Gebühr von 34,99 € an.