Du bist hier

Kostenlose SIM-Karten mit Guthaben 2022

Eine kostenlose SIM-Karte kannst Du über diese Übersicht einfach und schnell mit wenigen Klicks bestellen. Wir haben in diesem Beitrag alle kostenlosen SIM-Karten ohne Vertrag vergleichen. Teilweise bekommst Du sogar noch Startguthaben oder jeden Monat gratis Surfvolumen geschenkt.

Surfst und telefonierst Du nur wenig oder benötigst Du eine Rufnummer für Dein Zweithandy, zum Beispiel, um kostengünstig mit Freunden im Ausland zu sprechen? Dann sind kostenlose SIM-Karten mit Startguthaben, ohne feste Grundgebühren oder Vertragslaufzeiten und mit Zusatzleistungen, wie kostenlosen Flatrates oder Freiminuten, eine interessante Option.

Wer nur wenig telefoniert oder surft, für den ist ein fester Mobilfunkvertrag keine lohnende Option. Das Problem: unverbrauchte Einheiten am Monatsende und hohe Kosten für unnötige Tarifpakete. SIM-Karten im Prepaid-Format sind hier eine ideale Alternative, denn mit einer Prepaid Karte bezahlst Du nur das, was Du auch wirklich zum Telefonieren, Simsen oder für die Nutzung des mobilen Internets verbrauchst. Zudem werden viele Prepaid Karten heute effektiv oder sogar komplett kostenlos angeboten!

Flexibilität und Freiheit sind die zwei großen Vorteile einer kostenlosen Prepaid Karte: Du kannst selbst entscheiden, ob Du den Basis-Tarif nutzt oder je nach Belieben Flats und Tarifpakete hinzubuchst. Und bei Nichtgefallen ist ein Anbieterwechsel unkompliziert möglich, denn fast alle gratis SIM-Karten können jederzeit und kostenlos gekündigt werden. Mit der Bestellung einer kostenlosen Prepaid Karte profitierst Du zudem von interessanten Vorteilen wie gratis Internetflatrates oder zusätzlichen Freiminuten.

Daher haben wir Dir hier die besten kostenlosen SIM-Karten in einer Übersicht zusammengestellt.

Komplett kostenlose SIM-Karten

Bei diesen Anbietern erhältst Du die SIM-Karte ohne Vertrag von Vorneherein kostenlos und musst daher keine Extra-Gebühr für Deine neue Prepaid-Karte zahlen. In den meisten Fällen wird die Karte sogar versandkostenfrei zu Dir nach Hause geliefert und durch Startguthaben und Wechselboni kannst Du sogar noch geschenktes Guthaben dazuverdienen.

  • 0 € SIM-Karte
  • 1 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • 25 € Bonus Rufnummernmitnahme
  • 150 MB Internet-Flat mit Surfgeschwindigkeit 225 MBit/s für 1,99 € optional
  • EU-Roaming inklusive
  • 3 in 1 SIM (Mini, Micro, Nano)
  • 9 Ct./Min.
  • 9 Ct./SMS
  • logo_o2-Netz
1,0

Note

  • 0 € SIM-Karte
  • 0 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • 10 € Bonus Rufnummernmitnahme
  • 500 MBit/s Surfgeschwindigkeit im 5G-Netz
  • EU-Roaming inklusive
  • 3 in 1 SIM (Mini, Micro, Nano)
  • Freunde werben 25 € Prämie
  • 9 Ct./Min.
  • 9 Ct./SMS
  • vodafone-logo-Netz
1,2

Note

  • 0 € SIM-Karte
  • 0 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • 0 € Bonus Rufnummernmitnahme
  • 200 MB mtl. inkl. (werbefinanziert)
  • 25 MBit/s Surfgeschwindigkeit mit LTE
  • EU-Roaming inklusive
  • 9 Ct./Min.
  • 9 Ct./SMS
  • logo_o2-Netz
1,4

Note

Noch ein paar Hinweise:
  • Prepaid-SIM ohne monatliche Grundgebühr: Bei den hier vorgestellten Angeboten wird keine monatliche Grundgebühr berechnet. Zudem gibt es keine erforderlichen Mindestumsätze, sodass Du mit den kostenlosen SIM-Karten nur die Einheiten bezahlst, die Du auch wirklich verbrauchst.
  • Unterschiedliche Mobilfunknetze nutzen: Du hast bereits einen Mobilfunkanbieter, doch die Netzabdeckung ist nicht immer ausreichend gewährleistet? Dann bietet es sich an, mithilfe einer zweiten kostenlosen SIM-Karte zusätzlich den Zugang zu einem anderen Mobilfunknetz zu erhalten. Die Angebote in unserem Vergleich nutzen unter anderem das Telekom- oder Vodafone-Netz sowie das gemeinsame Mobilfunknetz von O2 und E-Plus.
  • Einfache und schnelle Online-Bestellung: Die kostenlosen SIM-Karten können mit wenigen Klicks online bestellt werden und werden meist sogar versandkostenfrei verschickt.

Effektiv kostenlose SIM-Karten

Neben komplett kostenlosen SIM-Karten kannst Du bei vielen Anbietern auch effektiv kostenlose Prepaid-Karten erhalten. Hier wird eine meist geringe Gebühr für die Bestellung Deiner SIM-Karte erhoben, die aber durch Startguthaben oder für das Werben von Freunden wieder ausgeglichen wird. Unter dem Strich bekommst Du diese SIM-Karten daher ebenfalls vollkommen gratis und profitierst zusätzlich noch von geschenktem Guthaben – es lohnt sich also, einen Blick auf unsere Übersicht der effektiv kostenlosen SIM-Karten zu werfen.

  • 10 € SIM-Karte
  • 15 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • WhatsApp Flat ohne Guthaben kostenlos texten
  • 25 MBit/s Surfgeschwindigkeit mit LTE 4G optional
  • EU-Roaming inklusive
  • 9 Ct./Min.
  • 9 Ct./SMS
  • logo_o2-Netz
1,1

Note

  • 9,95 € SIM-Karte
  • 10 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • 21,6 MBit/s Surfgeschwindigkeit mit LTE
  • Tethering ist möglich
  • EU-Roaming inklusive
  • Freunde werben Prämie
  • 6 Ct./Min.
  • 6 Ct./SMS
  • 6 Ct./MB
  • logo_o2-Netz
1,5

Note

  • 9,99 € SIM-Karte
  • 10 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • 25 € Bonus Rufnummernmitnahme
  • 500 MB Internet-Flat mit Surfgeschwindigkeit 25 MBit/s für 3,99 € optional
  • EU-Roaming inklusive
  • Freunde werben 10 € Prämie (5 € Werber, 5 € Geworbene)
  • 9 Ct./Min.
  • 9 Ct./SMS
  • vodafone-logo-Netz
1,6

Note

  • 9,99 € SIM-Karte
  • 10 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • Internet-Option hinzubuchbar
  • EU-Roaming inklusive
  • Surfen im LTE inklusive (25 MBit/s)
  • Freunde werben bis zu 110 € Prämie
  • 9 Ct./Min.
  • 9 Ct./SMS
  • logo_o2-Netz
1,6

Note

  • 10 € SIM-Karte
  • 10 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • 10 € Bonus Rufnummernmitnahme
  • 2 GB Internet-Flat mit Surfgeschwindigkeit 21,6 MBit/s für 5 € optional
  • EU-Roaming inklusive
  • Freunde werben Prämie
  • 9 Ct./Min.
  • 9 Ct./SMS
  • vodafone-logo-Netz
1,6

Note

  • 9,99 € SIM-Karte
  • 10 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • 10 € Bonus Rufnummernmitnahme
  • Surfen im LTE mit 25 Mbit/s inklusive
  • EU-Roaming inklusive
  • Freunde werben Prämie
  • 9 Ct./Min.
  • 9 Ct./SMS
  • Telekom Logo-Netz
1,7

Note

  • 9,99 € SIM-Karte
  • 10 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • 10 € Bonus Rufnummernmitnahme
  • EU-Roaming inklusive
  • Surfen im LTE mit 25 Mbit/s inklusive
  • 11 Ct./Min.
  • 11 Ct./SMS
  • logo_o2-Netz
1,9

Note

  • 9,95 € SIM-Karte
  • 10 € Startguthaben
  • 4,95 € Grundgebühr
  • 24,95 € Bonus Rufnummernmitnahme
  • 50 Freiminuten in alle dt. Netze (inkl. Festnetz)
  • Monatlich 500 MB Datenvolumen gratis (einlösbar über die MeinMagenta App)
  • Surfen im LTE Max mit 300 Mbit/s inklusive
  • EU-Roaming + Datennutzung in CH inklusive
  • Freunde werben bis zu 50 € Prämie
  • 9 Ct./Min.
  • 9 Ct./SMS
  • Telekom Logo-Netz
2,5

Note

  • 4,95 € SIM-Karte
  • 5 € Startguthaben
  • 0 € Grundgebühr
  • 10 € Bonus Rufnummernmitnahme
  • 1 GB Internet-Flat mit Surfgeschwindigkeit 21,6 Mbit/s im LTE für 4,95 € optional
  • EU-Roaming inklusive
  • Freunde werben bis zu 150 € Prämie
  • 9 Ct./Min.
  • 9 Ct./SMS
  • vodafone-logo-Netz
3,0

Note

O2 Freikarte

Bewertung Die kostenlose Prepaid Karte von o2 erhältst Du versandkostenfrei, ohne Anschluss- oder Grundgebühr und ohne feste Vertragslaufzeiten. Die SIM-Karte kostet Dich also keinen Cent und belegt daher den ersten Platz in unserem Vergleich. Zusätzlicher Pluspunkt: Selbst, wenn Du Deine Rufnummer nicht mitnimmst, erhältst Du die o2 Loop vollkommen kostenlos. Zudem bist Du seit dem Zusammenschluss der Netze von o2 und E-plus im April 2015 mit dieser gratis SIM-Karte noch besser erreichbar. Die Aufladung funktioniert mit wenigen Klicks über die App. Das Guthaben sollte spätestens alle 6 Monate aufgeladen werden, ansonsten verfällt der Anspruch auf die Rufnummer.

Prämie: Die o2 Prepaid Karte kommt bereits aktiviert bei Dir an, sodass Du direkt Guthaben aufladen und lostelefonieren kannst. Und das Beste daran: Du erhältst 1 € als Startguthaben geschenkt und weitere 25 € Wechselbonus. Schade nur, dass Du hier keine Freunde werben kannst.

  • 100% gratis SIM-Karte
  • Kartensperrung nach 6 Monaten, wenn keine Aufladung erfolgt
  • Kein Bonus für Rufnummernmitnahme

Zum Angebot

Vodafone CallYa: Prepaid Freikarte

Bewertung: Mit dieser kostenlosen SIM-Karte telefonierst Du in D-Netz Qualität, zahlst keine Grundgebühr und bist ohne Vertragslaufzeit flexibel. Vor allem wenn Du im Ausland unterwegs bist und surfen möchtest, kannst Du Dich über kostenloses EU Roaming freuen – denn das ist bei der gratis SIM-Karte von Vodafone inklusive. Die Vodafone App ermöglicht Dir unkomplizierte Aufladungen Deiner Prepaid Karte und das Buchen von zusätzlichen Flats, solltest Du einmal mehr telefonieren oder surfen wollen. Apropo Surfen: Die Vodafone CallYa SIM-Karte ist eine der wenigen Prepaid Karten in unserem Vergleich, die Dir das Surfen in 5G-Geschwindigkeit ermöglicht. Solltest Du also überlegen, zu Deiner gratis SIM-Karte hin und wieder Surfpakete hinzu zu buchen, ist die Vodafone CallYa SIM ideal. Dein CallYa-Guthaben kannst Du unkompliziert online und ohne Anmeldung aufladen.

Freunde werben: Zusätzlich erhältst Du bis zu 25 € Gutschrift für einen neugeworbenen Freund. Sobald dieser die erste Aufladung seiner kostenlosen Prepaid Karte tätigt, wird Dir der Betrag gutgeschrieben. Das Angebot kannst Du ganz einfach über E-Mail, WhatsApp, Facebook oder Twitter an Deine Freunde versenden.

  • 100% gratis SIM-Karte
  • keine Kartensperrung ohne Guthabenaufladung
  • Höchste Surfgeschwindigkeit aller Freikarten (500 MBit/s)
  • 10 € Bonus für Rufnummernmitnahme
  • kein Startguthaben

Zum Angebot

Whatsapp-SIM

Bewertung: Dank extra Guthaben nutzt Du die SIM-Karte von WhatsApp effektiv gratis und erhältst zusätzlich eine Prämie in Form von 4000 Einheiten, die Du flexibel für MB/MIN/SMS einsetzen kannst. Aber auch ohne Guthaben bist Du mit der WhatsApp Prepaid Karte immer erreichbar: Die gratis WhatsApp Flat gibt Dir die Möglichkeit, jederzeit mit Deinen Freunden zu schreiben, sogar ohne WLAN und ganz ohne zusätzliche Kosten. Das bekommst Du so nur bei dieser SIM-Karte! Damit hat sich das Prepaid-Angebot von WhatsApp in unserem Vergleich auf den Platz 1 der effektiv kostenlosen SIM-Karten geschafft.

Auch simsen, surfen oder telefonieren kannst Du mit der effektiv kostenlosen Prepaid Karte von WhatsApp zu günstigen Konditionen von umgerechnet nur 9 Cent pro Minute, SMS oder MB. Und die Angst vor versteckten Kosten ist unbegründet – wir haben keine gefunden, denn die SIM-Karte wird ebenfalls kostenlos versendet. Einziger kleiner Wermutstropfen: Mit einem Preis von 10 € ist die WhatsApp Prepaid Karte etwas teurer als die anderen Angebote in unserem Vergleich, was aber durch die tollen Konditionen wieder wettgemacht wird!

Prämie: Bis zu 15 € Guthaben sind drin, was die SIM-Karte in Kombi mit der dauerhaft kostenlosen WhatsApp-Flat zu einem der attraktivsten Angebote am Markt macht. 4.000 kostenfreie Einheiten zum Telefonieren, Simsen oder Surfen im LTE-Netz im Wert von 10 € gibt es im ersten Monat gratis oben drauf. Abzüglich 10 €, die Du einmalig für die SIM-Karte bezahlst, bleiben Dir 5 € geschenktes Guthaben und damit eine effektiv kostenlose Prepaid Karte. Weiterer Vorteil: Die 4.000 gratis Einheiten kannst Du ganz flexibel verwenden und musst Dich so nicht nach den Minuten-,SMS- oder Surf-Kontingenten von zubuchbaren Flatrates richten.

  • WhatsApp-Flat auch ohne Guthaben
  • Starterpaket kostet einmalig 10 €
  • Aufladung von mind. 5 € alle 6 Monate erforderlich (sonst Sperrung)
  • Ohne Guthaben Upload- und Downloadgeschwindigkeit von nur 32 KBit/s

Zum Angebot

Discotel

Bewertung: Mit einem Startguthaben von 10 € ist die Discotel SIM-Karte für Dich unter dem Strich gratis. Im direkten Vergleich mit anderen kostenlosen SIM-Karten überzeugt das Angebot von Discotel durch den günstigen 6-Cent-Tarif, mit dem Du für nur 6 Cent pro Einheit telefonieren oder simsen kannst. Du bekommst hier also den günstigsten Grundtarif aller Anbieter aus unserer Übersicht. Zusätzlich surfst Du nicht nur super schnell mit LTE-Highspeed Internet, sondern auch super günstig: für die Nutzung des mobilen Internets fallen nur 6 Cent pro MB an – für alle die gerne günstig telefonieren und hin und wieder ohne extra Flatrate surfen wollen, eine gute Option!

Prämie: Die einmalige Gebühr von 9,95 € für die SIM-Karte wird Dir als 10 € Startguthaben zur Verfügung stehen.

Freunde werben: Über die Servicewelt von Discotel hast Du die Möglichkeit, einen Link zu generieren und ganz unkompliziert an Deine Freunde, Familie oder Bekannte zu verschicken. Dabei kannst Du selbst entscheiden, wie viele Freunde Du werben möchtest. Für jeden wirksamen Vertragsschluss bekommst Du eine Prämie.

  • günstige 6 Cent pro Einheit
  • Kein Bonus für Rufnummernmitnahme

Zum Angebot

Warum eine zweite SIM-Karte?

Keine festen Grundgebühren oder Vertragslaufzeiten, dazu günstige Tarife und individuell zubuchbare Flatrates: Mit kostenlosen Prepaid Karten bist Du flexibel und genießt die Freiheit, nur so viel zu bezahlen, wie Du auch fürs Telefonieren, Surfen oder das Verschicken von Nachrichten verbrauchst.

Alles schön und gut, aber Du hast bereits einen festen Mobilfunkvertrag und fragst Dich, wozu Du eine zweite SIM-Karte überhaupt brauchst?

Zunächst einmal ist die Bestellung und Nutzung einer zweiten SIM-Karte im Prepaid Format vollkommen kostenlos, sodass Du unter dem Strich nichts verlieren, sondern von Startguthaben und günstigen Tarifen nur profitieren kannst. Auch wenn Du einen bestehenden Vertrag hast, lässt sich eine zweite kostenlose SIM Karte auf vielseitig einsetzen, wie wir Dir in unserem Überblick zeigen.

    Dafür brauchst Du eine 2. SIM-Karte
    1. Wenn Du Tarifvorteile nutzen möchtest
    Dein Vertrag erlaubt es Dir zwar, unbegrenzt zu surfen aber für Telefonate fallen hohe Kosten an? Dann lohnt es sich, mit einer gratis SIM-Karte in einen günstigeren Tarif (z.B. 6 Cent pro Minute) zu wechseln. Zusätzlich profitierst Du auch noch von geschenktem Guthaben, wenn Du Dir eine zweite SIM-Karte bestellst. Die meisten Anbieter haben zudem günstige Surf-Flatrates, die Du mit dem geschenkten Guthaben unverbindlich für jeweils einen Monat hinzubuchen kannst. So kannst Du die zweite SIM-Karte auch zum Surfen oder WhatsAppen nutzen.
    2. Für Dein Zweithandy
    Verrückt: In Deutschland gibt es aktuell mehr ungenutzte Handys als Einwohner. Wahrscheinlich hast Du auch ein älteres Gerät zu Hause, das Du nicht mehr verwendest. Um zusätzlich zu Deinem bestehenden Mobilfunkvertrag von den günstigen Tarifen einer kostenlosen SIM-Karte zu profitieren, lohnt es sich jedoch, das Handy wieder aus der Schublade zu kramen. Denn wenn Du es nur im Ausland oder in Notfällen nutzt oder einfach nur zum Telefonieren brauchst, sind Display-Auflösung oder gar ein Touchpad zweitranging, sodass es sogar ein altes Tastenhandy tut. Ansonsten hast du die Möglichkeit, Dir über ReBuy ganz einfach ein zweites Handy zu organisieren und mit einer kostenlosen SIM-Karte einae zweite Rufnummer zu nutzen.
    3. Für Jobbewerbungen
    Das Handy klingelt, aber Du hast gerade keine Möglichkeit, den Anruf entgegenzunehmen. Was jedoch, wenn Dich gerade Dein neuer Chef anruft? Mit einer zweiten kostenlosen SIM-Karte und einem Zweithandy kannst Du eine Nummer nur für Anrufe rund um Bewerbungsgespräche, Lebensläufe oder für Telefoninterviews und berufliche Absprachen reservieren. So hast Du immer den Überblick, wer Dich gerade kontaktiert und ob der Anruf wichtig ist.
    4. Wenn Du Dein Handy für geschäftliche Zwecke nutzt
    Eine zweite kostenlose SIM-Karte ist die ideale Lösung, solltest Du eine zweite Rufnummer nur für geschäftliche Zwecke benötigen. Vor allem als Selbstständiger, Freiberufler und Kleinunternehmer musst Du für Deine Kunden mobil immer erreichbar sein. Mit einer gratis SIM-Karte kannst Du Dein Arbeits-oder Geschäftshandy ausstatten und so Privates und Berufliches getrennt halten.
    5. Um günstig ins und aus dem Ausland zu telefonieren
    Die Nutzung einer zweiten kostenlosen SIM-Karte lohnt sich auch auf Reisen oder um mit Freunden und Familie in der Ferne in Kontakt zu bleiben. Denn: einige Anbieter haben günstige Auslandstarife ab 1 Cent pro Minute oder spezielle Pakete, die man zum Telefonieren ins und aus dem Ausland buchen kann. So kannst Du im Urlaub ganz einfach zwischen den Karten wechseln, um zum Beispiel mit Daheimgebliebenen günstig zu telefonieren.
    6. Wenn Du an Gewinnspielen teilnehmen möchtest
    Um bei (Online-) Gewinnspielen mitzumachen, ist es oftmals notwendig, eine Telefonnummer anzugeben. Diese Nummer sollte gültig sein, damit Dich der Anbieter im Gewinnfall kontaktieren kann. Vielleicht möchtest Du aber nicht jedem Unternehmen Deine private Rufnummer mitteilen oder mögliche Werbeanrufe verhindern. Hier ist eine zweite SIM-Karte eine gute Alternative: diese kannst Du kostenlos nutzen und so bei der Teilnahme an Gewinnspielen einfach und ohne Bedenken Deine zweite Telefonnummer angeben.
    7. Für die Registrierung und Bezahlung in Online-Shops
    Auch zur Registrierung in Online Shops oder bei der Bestellung von Waren ist immer öfter die Angabe einer Telefonnummer erforderlich. Diese benötigen seriöse Anbieter, damit sie Dich bei Problemen oder Abstimmungen zur Lieferung kontaktieren können. Auch hier kannst Du ganz einfach Deine zweite Rufnummer, die Du mit einer kostenlosen SIM-Karte erhältst, angeben.
    8. Wenn Du auch mit Deinem Tablet surfen möchtest
    Möchtest Du Dein Tablet nicht nur zu Hause auf dem Sofa nutzen, sondern auch unterwegs im Internet damit surfen, kannst Du auch dieses Gerät mit einer kostenlosen SIM-Karte ausstatten. Einfach SIM Karte in das Tablet einstecken und schon kannst Du eine mobile Internetverbindung nutzen, ganz wie auf dem Smartphone. Besonders interessant: Mit einigen Modellen ist auch das Telefonieren möglich. Und größter Vorteil: Du bist nicht auf WLAN-Netze angewiesen und kannst so quasi überall surfen.
    9. Wenn Dein Mobilfunknetz zusammenbricht
    Du denkst, es gibt so gut wie keine Situationen, in denen Du keinen Mobilfunkempfang hast? Vor allem auf größeren Veranstaltungen, wie Konzerten oder Festivals kann das Netz durch die hohe Anzahl an Zugriffen überlastet sein. Praktisch, wenn Du in diesem Fall mit einer zweiten SIM-Karte zwischen den Mobilfunknetzen wechseln kannst. Manche Anbieter rüsten den Empfang sogar extra für Großveranstaltungen auf, z. B. mit zusätzlichen Sendemasten, sodass Du vor dem Besuch von Fußballspiel, Volksfest und Co. einfach recherchieren kannst, welcher Anbieter auf Deinem Event die beste Netzabdeckung garantiert.
    10. Wenn Du draußen unterwegs bist
    Beim Besuch von Veranstaltungen schwingt oft die Angst mit, dass das Smartphone geklaut wird und sportliche Aktivitäten draußen bergen die Gefahr, dass das Gerät beschädigt wird. Hier bietet es sich an, ein älteres Zweithandy mit einer kostenlosen SIM-Karte zu nutzen. Um in Notfällen telefonieren zu können oder für kurze Gespräche reicht hier eine Prepaid Karte vollkommen aus.

Auch für folgende Zielgruppen ist eine kostenlose SIM-Karte interessant:

  • Für Wenigsurfer, die nicht unbedingt den Zugang zum Internet brauchen
  • Für Personen, die hauptsächlich über das Festnetz telefonieren
  • Für Besitzer eines Dual SIM-Smartphones, die zwei Rufnummern auf einem Gerät nutzen möchten
  • Als Handykarte für Kinder und Jugendliche, sodass Eltern die Mobilfunkkosten immer im Blick haben

Welche ist die beste kostenlose SIM-Karte?

Hier findest Du noch einmal alle kostenlosen SIM-Karten im direkten Vergleich. Dabei zeigen wir Dir, wie lange Du mit dem geschenkten Guthaben telefonieren oder wie viele SMS Du verschicken kannst. Außerdem haben wir noch einmal die besten Extras, die Du zu jeder SIM-Karte dazu bekommst für Dich aufgeführt.

O2 Loop Freikarte

26 €

Gratis Guthaben

4,8h

Gratis Telefonieren

288 SMS

Gratis Simsen

1,95 GB

Gratis Surfen

+ Gratis EU-Roaming

CallYa SMS&Talk

10 €

Gratis Guthaben

1,7h

Gratis Telefonieren

111 SMS

Gratis Simsen

333 MB

Gratis Surfen

+ Gratis EU-Roaming

Lebara mobile

13 €

Gratis Guthaben

2,4h

Gratis Telefonieren

144 SMS

Gratis Simsen

4 GB

Gratis Surfen

+ Surfen im LTE

netzclub Basic

0 €

Gratis Guthaben

0h

Gratis Telefonieren

0 SMS

Gratis Simsen

200 MB

Gratis Surfen

+ 200 MB mtl. inkl. (werbefinanziert)

WhatsApp SIM

5 €

Gratis Guthaben

67,6h

Gratis Telefonieren

4.000 SMS

Gratis Simsen

5 GB

Gratis Surfen

+ Gratis WhatsApp-Flat, auch ohne Internet

Discotel LTE Prepaid 6 Cent

0,05 €

Gratis Guthaben

0h

Gratis Telefonieren

0 SMS

Gratis Simsen

0 GB

Gratis Surfen

+ Günstiger 6ct Tarif

Lidl Connect Classic

25 €

Gratis Guthaben

4,6h

Gratis Telefonieren

277 SMS

Gratis Simsen

3,5 GB

Gratis Surfen

+ EU-Roaming inkl.

Blau Prepaid

0 €

Gratis Guthaben

0h

Gratis Telefonieren

0 SMS

Gratis Simsen

0 GB

Gratis Surfen

+ EU-Roaming inkl.

Fyve Prepaid-Karte

10 €

Gratis Guthaben

1,7h

Gratis Telefonieren

111 SMS

Gratis Simsen

4 GB

Gratis Surfen

+ EU-Roaming inkl.

Congstar Prepaid

10 €

Gratis Guthaben

1,7h

Gratis Telefonieren

111 SMS

Gratis Simsen

2 GB

Gratis Surfen

+ EU-Roaming inkl.

Aldi Talk

10 €

Gratis Guthaben

1,5h

Gratis Telefonieren

90 SMS

Gratis Simsen

5 GB

Gratis Surfen

+ EU-Roaming inkl.

Telekom Prepaid

20 €

Gratis Guthaben

3,7h

Gratis Telefonieren

222 SMS

Gratis Simsen

3 GB

Gratis Surfen

+ 500 MB Datenvolumen monatlich.

otelo Handy-Karte

10 €

Gratis Guthaben

1,7h

Gratis Telefonieren

111 SMS

Gratis Simsen

5 GB

Gratis Surfen

+ EU-Roaming inkl.

Warum bieten Mobilfunkanbieter gratis SIM-Karten?

Bei einigen Anbietern erhältst Du die SIM-Karte von vorneherein komplett kostenlos, andere bieten attraktive Start- oder Aktionsguthaben, sodass für diese Prepaid Karten unter dem Strich ebenfalls keine Kosten anfallen und Du sogar Prämien erhalten kannst. Aber warum sind so viele SIM-Karten kostenlos und zu günstigen Konditionen erhältlich?

Gratis SIM-Karten werden in der Mobilfunkbranche hauptsächlich als Marketinginstrument eingesetzt. Als eine Art „Türöffner“ dienen sie dazu, neue Kunden zu gewinnen: Denn die Bestellung und Nutzung der kostenlosen SIM-Karten ist einfach und kostengünstig und bei Nichtgefallen ist ein Anbieterwechsel unkompliziert möglich.

Auch auf den starken Konkurrenzdruck am Markt reagieren viele Mobilfunkanbieter, indem sie gratis SIM-Karten anbieten. Als Kunde kannst Du en Anbieter mit den kostenlosen Prepaid Karten erst einmal ohne feste Vertragsbindung und damit ganz unverbindlich kennenlernen. Natürlich liegt es im Interesse der Anbieter, Dich als Prepaid-Kunde auch von anderen Angeboten und Tarifpaketen zu überzeugen, sodass Du die Möglichkeit hast, exklusive und kostengünstige Angebote zu erhalten, während Du Deine Prepaid Karte nutzt.

Trotz all ihrer Vorteile stellen die kostenlosen Prepaid Karten in der Regel keine unvorhersehbare Kostenfalle dar. Du kannst von kostenlosen SIM-Karten also nur profitieren.

Was sind die Vor- und Nachteile einer kostenlosen SIM-Karte?

Vorteile

  • keine Mindestlaufzeit: Mit einem Tarif ohne Mindestlaufzeit bist Du deutlich flexibler. Wenn Du bspw. nicht weißt, ob Du die nächsten 24 Monate in Deutschland bleibst, ist eine kostenlose SIM-Karte sehr viel sinnvoller als ein Vertrag mit Mindestlaufzeit.
  • volle Kostenkontrolle: Du hast jederzeit die Kontrolle über Deine Ausgaben. Denn Du kannst nur das verbrauchen, was Du als Guthaben auf Deiner Karte hast. Es kann Dir also nicht passieren, dass Du am Ende des Monats eine unerwartet hohe Telefonrechnung erhältst.
  • flexibler Anbieterwechsel: Du kannst Deine Ausgaben jederzeit optimieren. Denn sobald Du einen günstigeren Anbieter findest oder Dein aktueller Anbieter die Preise erhöht, kannst Du jederzeit flexibel wechseln. Du bist also nicht in einem Vertrag gefangen.
  • LTE / schnelles Netz: Kostenlose SIM-Karten haben genauso schnelles Internet wie Laufzeitverträge. Denn die meisten Anbieter haben inzwischen auch LTE.
  • Roaming: Auch beim Roaming hast Du keine Nachteile gegenüber dem Laufzeitvertrag. Denn auch bei kostenlosen SIM-Karten zahlst Du EU-weit keine Roaming-Gebühren.
  • Bezahlung nur für Verbrauch: Du zahlst nur was Du wirklich verbrauchst - also bspw. keine Monatsgebühr in Monaten, in denen Du nur wenig nutzt. Auch wenn Du Anfangs viel surfst und telefonierst und später weniger verbrauchst, kannst Du bei einem Laufzeitvertrag meistens nicht in eine günstigere Tarifstufe wechseln, wohl aber mit einer kostenlosen Prepaid-SIM-Karte. Denn dabei entscheidest Du laufend selbst, wie viel Guthaben Du einsetzen möchtest.

Nachteile

  • Guthabenaufladung: Die Kehrseite der Medaille einer vollen Kostenkontrolle und der Flexibilität ist, dass Du Dein Guthaben immer aufladen musst. D. h. es kann Dir passieren, dass Dir mitten bei Surfen oder telefonieren das Guthaben ausgeht. Ist aber heutzutage kein Problem: Du kannst es über die App in Sekundenschnelle mit wenigen Klicks aufladen. Du musst also nicht in den Laden wie früher, um Guthabenkarten zu kaufen. Du bist übrigens aber immer telefonisch und per SMS erreichbar - auch wenn Du gerade kein Guthaben auf Deiner gratis SIM-Karte hast.

Wonach sollte ich die kostenlose SIM-Karte auswählen?

Startguthaben

Neben einer kostenlosen SIM-Karte gibt es bei vielen Anbietern kostenloses Startguthaben obendrauf. Dabei gibt es bis zu 3 € Startguthaben bei komplett kostenlosen SIM-Karten und bei effektiv kostenlosen SIM-Karten sind es bis zu 15 €. Bei effektiv kostenlosen SIM-Karten müsstest Du aber den Kaufpreis der SIM-Karte (meistens ca. 10 €) vom Startguthaben abziehen, um den de facto geschenkten Betrag zu errechnen.

Daneben gibt es bei verschiedenen Anbietern kostenlose Datenpakete zur kostenlosen SIM-Karte geschenkt. Bei Netzclub bspw. bekommst Du jeden Monat 200 MB gratis Surfvolumen geschenkt. Dafür nimmst Du Werbung in Kauf. Bei O2 bekommst Du bei einer Aufladung 500 MB geschenkt über die App.

Preis pro Minute

Die Anbieter unterscheiden sich stark mit Blick auf den Preis pro Minute. Den günstigste Minutenpreis bietet Discotel mit 6 Cent pro Minute. Andere Anbieter verlangen bis zu 9 Cent pro Minute

Vorab solltest Du aber prüfen, wie relevant dieses Auswahlkriterium für Dich ist. Denn wenn Du kaum oder gar nicht über die Handyleitung telefonierst, kann Dir der Preis pro Minute relativ egal sein. Das kann bspw. der Fall sein wenn:

  • 2. Handy: Du die kostenlose SIM-Karte nur als 2. Handy verwendest und hauptsächlich über eine andere Karte telefonierst.
  • Internettelefonie: Wenn Du bspw. Deine Anrufe fast ausschließlich über das Internet tätigst - sei es WhatsApp, Facetime, Skype usw.
  • Um Rückruf bitten: Du die Leute, mit denen Du am meisten telefonierst, immer um einen Rückruf / Anruf bittest, sodass diese die Kosten bspw. über ihre Flat abdecken.

Datenpakete

Wenn Du Deine kostenlose SIM-Karte viel zum Surfen nutzen möchtest, solltest Du die Kosten der Datenpakete vergleichen. Auch hier unterscheiden sich die Anbieter teilweise stark.

SIM-Karten-Preis

Auch wenn es in diesem Artikel um kostenlose Prepaid-Karten geht, sind darin ja auch effektiv kostenlose Karten enthalten. Je nachdem, wofür Du die SIM-Karte nutzen möchtest, solltest Du überlegen, ob Du eine de facto kostenlose SIM-Karte haben und wirklich gar nichts ausgeben möchtest oder ob Du lieber eine effektiv kostenlose SIM-Karte wählst und dafür ggf. bessere Tarif-Konditionen.

Surfgeschwindigkeit

Die Anbieter unterscheiden sich auch relativ stark mit Blick auf die Daten-Geschwindigkeit. Während viele bereits LTE als Geschwindigkeit anbieten und damit genauso schnelles Internet anbieten wie Verträge mit Vertragslaufzeit, haben andere eine Internetgeschwindigkeit von 5G oder weniger.

Netz

Abhängig davon wo Du wohnst und wie wichtig Dir die Netzabdeckung ist, kann auch das Netz - also Telekom/D1, Vodafone oder O2 ein Entscheidungsfaktor sein. Die Telekom hat die größte Netzabdeckung gefolgt von Vodafone.

Rufnummernmitnahme

Wenn Du Deine Nummer von einer anderen SIM-Karte mitnehmen möchtest solltest Du auch die Prämien für die Rufnummernmitnahme vergleichen. Auch hier gibt es eine große Bandbreite von 10-25 €.