Cashback- und Geld zurück-Aktionen

Cashback wird von vielen Unternehmen angeboten, um neue Kunden zu werben. Sie werben mit Cashback, Geld-zurück-Angeboten oder Gratisproben. Als Konsument kann man durch Cashback tausende Euro verdienen, ohne sein Kaufverhalten zu ändern. Im Normalfall kaufst Du einfach das Produkt wie gewohnt und bekommst dann den ganzen oder einen Teil des Kaufpreises wieder zurück. Cashback und Geld-zurück-Aktionen gibt es bei den unterschiedlichsten Produkten. Du bekommst Cashback bei Lebensmitteln, auf Drogerie-Artikel, beim Online-Shopping oder bei Versicherungen.

Was ist Cashback?

Cashback bedeutet nicht viel mehr als Geld zurück. Das Cashback ist - wie der Name schon sagt - eine Rückerstattung des Geldes, das man für ein Produkt oder eine Dienstleistung gezahlt hat. Normalerweise gibt es bares Geld. In vielen Fällen kann man das aber auch gegen Gutscheine (mit höherem Wert) tauschen. Unternehmen möchten Konsumenten für den Einkauf bei ihnen bezahlen und damit belohnen. Das Besondere an Cashback ist, dass man bares Geld bekommen kann - nicht nur Punkte, Rabatte oder Gutscheine. Es gibt normalerweise auch kein System, bei dem man erst eine bestimmte Anzahl Punkte o. ä. gesammelt haben muss. Der Kauf des Angebots reicht, um direkt Geld zurück zu bekommen. Oftmals kann das auch der gesamte Kaufpreis sein! Cashback-Angebote gibt es sowohl beim Online-Shopping als auch im stationären Handel.

Aktuelle Cashback-Aktionen

Verschiedene Anbieter veranstalten zeitlich begrenzte Cashback-Aktionen. Wir stellen diese hier für Dich zusammen. Schaue regelmäßig vorbei, wenn Du Dich für die neusten Aktionen interessierst. Unser Fokus liegt auf Angeboten, die dank aktueller Cashback-Aktion komplett kostenlos sind. Denn Angebote, die Aufgrund von Cashback einfach günstiger sind, sind eine andere Darstellung einer Rabattaktion.

Cashback im Supermarkt

Du solltest Dich unbedingt bei Scondoo anmelden und die App runterladen. Denn dort gibt es jede Woche neue Cashback-Aktionen für den Supermarkt. Alles, was Du machen musst, ist Dich mit wenigen Klicks anzumelden, Deine Lieblingsprodukte wie gewohnt einkaufen und anschließend den Kassenbon zu fotografieren. Über die App bekommst Du dann entweder den gesamten Kaufbetrag oder Teile davon wieder in Form von Cashback zurücküberwiesen. Bei Scondoo gibt es jede Woche verschiedene Lebensmittel und Drogerieartikel dank Cashback-Aktion effektiv komplett kostenlos. Denn durch Cashback-Aktionen von Scondoo bekommst Du den kompletten Kaufpreis des Angebots in Form von Cashback wieder zurück.

Scondoo Cashback

Geld zurück

  • Bis 100% Geld zurück
  • kostenlos

So geht's

  1. App runterladen
  2. Kassenbon fotografieren
  3. Geld zurück erhalten

Cashback-Portale

Es gibt verschiedene Cashback-Portale, die mit mehreren tausend Shops zusammenarbeiten. Die Anmeldung funktioniert einfach und kostenlos mit wenigen Klicks. Melde Dich unbedingt bei beiden Portalen an und prüfe wann immer Du etwas online kaufen möchtest, ob Du bei dem Produkt über diese Portale Cashback bekommen kannst. Oft ist es nämlich so, dass Angebote durch Cashback effektiv kostenlos werden.

Anbieter

Idealo

Vorteile

  • 2.000 Partnershops
  • Geld zurück für jeden Einkauf
  • Wie gewohnt einkaufen, wo Du immer kaufst

Anbieter

Getmore Logo

Vorteile

  • 2.700 Partnershops
  • Geld zurück für jeden Einkauf
  • Wie gewohnt einkaufen, wo Du immer kaufst
  • 10% Cashback durch Empfehlung

Anbieter

Vorteile

  • tausende Partnershops
  • Geld zurück für jeden Einkauf
  • Wie gewohnt einkaufen, wo Du immer kaufst
  • Geld für Freundschaftswerbung

Wenn Du Dein Angebot bei einem der beiden Portale gefunden hast, solltest Du unbedingt noch beim anderen Portal prüfen, ob sie dasselbe Angebot nicht mit mehr Cashback haben.

Lade zudem Deine Freunde in beide Portale ein. Denn bei beiden Cashback-Portalen wird man dafür finanziell belohnt.

Cashback mit dem Girokonto

Wetten, dass es ein kostenloses und gebührenfreies Girokonto gibt, das günstiger und/oder besser als Dein aktuelles Girokonto ist? Das solltest Du auf jeden Fall prüfen. Denn bei der DKB und der Wüstenrot Bank bekommst Du automatisch Cashback bei jedem Einkauf. Und zwar bis zu 100%. Manche Produkte bekommst Du also dank gebührenfreiem Girokonto effektiv kostenlos. Bei beiden Girokonten gibt es keine Kontoführungsgebühren und das Cashback fließt direkt auf Dein Konto. Dabei kannst Du einfach wie gewohnt einkaufen und bekommst dann das Cashback, wenn Du bei einem Anbieter kaufst, der Teil des Cashback-Programms ist. Du kannst so ganz nebenbei tausende Euro verdienen. Nur mit Deinem Girokonto. Bei der Wüstenrot Bank gibt es übrigens on top noch eine Geldprämie für Neukunden von 125 €.

Übrigens: Kunden werben lohnt sich hier ebenfalls, weil Dich sowohl die DKB als auch die Wüstenrot Bank dafür belohnen.

Das Girokonto ist bei beiden Anbietern einfach und innerhalb weniger Minuten online eröffnet. Und wenn Du einen Kontowechsel durchführen möchtest: Beide Anbieter übernehmen die Arbeit für Dich - das ist inzwischen gesetzlich vorgeschrieben.

Cashback mit der Kreditkarte

Auch beim Einkauf mit einer Kreditkarte kannst Du Cashback erhalten. Das funktioniert natürlich mit den zu den Girokonten gehörenden Kreditkarten der DKB und der Wüstenrot Bank. Wenn Du Dein aktuelles Girokonto gern behalten möchtest, könnte sich aber die Genialcard der Hanseatic Bank lohnen. Die Bank hat viele Cashback-Partner. Je nachdem, wo Du kaufst, kannst Du dank Genialcard bis zu 15% Cashback erhalten. Außerdem kommt die Genialcard mit einem 25 €-Amazon-Gutschein. Mit dieser Kreditkarte zahlst Du übrigens gebührenfrei im Euroraum und Jahregebühren fallen auch keine an.

Hanseatic Bank GenialCard
  • 0 € Jahresgebühr
  • 0 € Auslandseinsatzgebühr in €
  • 5,95 € Bargeld abheben
  • 30 € Startguthaben
  • 15% Cashback
  • 2.500 € Sofort-Verfügungsrahmen
  • Kontoausgleich per Lastschrift möglich
1,0

Note

Effektivzins: 13,60%
Zinsfreier Kredit: 3 Monate

Geld zurück von Deiner bestehenden Versicherung

Wusstest Du, dass Du von Deinen bestehenden Versicherungen bis zu 40% Deiner künftigen Beiträge zurück bekommen kannst? Auch das funktioniert einfach und unkompliziert mit wenigen Klicks. Einfach kostenlos bei Friendsurance anmelden und Du wirst künftig bei Schadensfreiheit bis zu 40% der Beiträge von Deinen bestehenden Versicherungen zurückbekommen - ohne, dass Du die Versicherung wechselst.

bis zu
40% Beitragsrückzahlung
jedes Jahr

+
bis zu
60 €
Prämie
  • kein Versicherungswechsel
  • keine Zusatzkosten
  • komplett online

Friendsurance funktioniert für folgende Versicherungen: private Haftpflicht, KfZ, Hausrat und Rechtsschutz. Je nachdem, wie viele Versicherungen Du anmeldest, kannst Du damit einfach viele hunderte Euro an Cashback pro Jahr bekommen, ohne Deine Versicherungen zu wechseln.

Cashback beim Stromtarifwechsel

Wusstest Du, dass die meisten Leute viel zu viel für Strom und Gas ausgeben? Meistens lohnt sich nämlich der Wechsel. Du kannst mit wenigen Klicks online herausfinden, ob es einen günstigeren Tarif für Deinen Verbrauch gibt. Oftmals werden die Tarife zusätzlich mit Cashback-Aktionen incentiviert. Du sparst also nicht nur bei Deinen monatlichen Ausgaben sondern bekommst zusätzlich Geld zurück vom Anbieter. Es kostet Dich wirklich wenige Klicks, um herauszufinden, ob Du nicht auch mehrere hundert Euro pro Jahr durch einen Wechsel sparen kannst.

Stromtarifrechner

Strom

Ersparnis

bis 500 €/Jahr

Anzahl Tarife

12.000

Online-Tarifwechsel

Gastarifvergleich

Gas

Ersparnis

bis 300 €/Jahr

Anzahl Tarife

8.000

Online-Tarifwechsel

Übrigens: Der Wechsel funktioniert mit wenigen Klicks online. Und Du brauchst auch keine Angst haben, dass Du durch den Wechsel zwischenzeitlich keinen Strom oder Gas haben solltest. Denn es ist gesetzlich vorgeschrieben, dass die Versorgung nahtlos sein muss. Die Stromtarif- und Gastarif-Anbieter haben zudem einen Wechselservice, der die Arbeit für Dich übernimmt.

Wieso zahlen Unternehmen Cashback - wo ist der Haken?

Durch die fortschreitende Digitalisierung und damit die steigende Transparenz im Internet müssen sich Unternehmen etwas einfallen lassen, um sich von der Konkurrenz abzusetzen. Denn die Cashback-Aktion ist ein Anreiz ein Produkt bei einem bestimmten Anbieter zu kaufen und nicht beim Wettbewerber.

Außerdem helfen Cashback-Aktionen die Retourenquote zu senken. Denn im Online-Geschäft sind Retouren immernoch eine der größten Herausforderungen. Wenn sie ihre Kunden mit Cashback-Aktionen incentivieren, senken sie die Wahrscheinlichkeit, dass ein Produkt zurückgesandt wird.

Einer aktuelleren Umfrage zufolge gaben immerhin mehr als jeder 2. der befragten Händler an, dass Cashback-Aktionen für sie und ihr Geschäft ein relevantes Instrument sind.

Welche Cashback-Arten gibt es?

Cashback kann sowohl ein Händler als auch ein Hersteller auszahlen.

Händer-Cashback

Beim Händler-Cashback bekommst Du im Gegensatz zum Hersteller-Cashback Geld zurück auf das gesamte Sortiment. Du musst also keine bestimmte Marke kaufen, um Cashback zu erhalten. Normalerweise wechseln die Händler-Cashback-Aktionen regelmäßig. Was dabei wechselt sind die Cashback-Bedingungen, die Cashback-Höhe und ob Dir Geld ausgezahlt wird oder Gutscheine zusgeschickt werden. Im Durchschnitt bekommst Du bei Händler-Cashback 5-15% des Kaufbetrags wieder zurück. Bei Finanzprodukten oder Versicherungen können die Beträge sehr viel höher ausfallen. Wer regelmäßig Händler-Cashback-Aktionen nutzt kann - ohne sein Kaufverhalten zu ändern - jedes Jahr hunderte Euro als Cashback zurück bekommen.

Hersteller-Cashback

Beim Hersteller-Cashback bekommst Du Geld zurück beim Kauf von Produkten einer bestimmten Marke, nicht auf das ganze Sortiment. Oft funktioniert das so, dass Du nach dem Kauf des Produkts, Deinen Kassenbon abfotografierst und in einer Online-Maske hochlädst. Die höhe der Beträge, die Du zurück bekommst, hängt vom Hersteller und dem Kaufpreis ab. Normalerweise bekommt man mehr Cashback bei teureren Produkten.