Du bist hier

iPhone verkaufen: Wo Du am meisten Geld bekommst

Ein altes iPhone verkaufen ist nicht schwierig, denn die beliebten Apple-Geräte sind auch gebraucht noch ein echter Verkaufsschlager! Damit Dir Dein iPhone beim verkaufen möglichst viel Geld in die Kassen spült, haben wir hier die wichtigsten Tipps für Dich gesammelt.

iPhone verkaufen mit Ankaufportalen

Wenn Du ein iPhone gebraucht verkaufen willst, hast Du jede Menge Möglichkeiten. Viel Zeit und Nerven sparst Du aber, wenn Du einfach einen iPhone-Ankauf-Service nutzt. Das sind spezialisierte Online-Portale, wo Du zu einem Fixpreis Dein gebrauchtes iPhone verkaufen kannst und sofort Geld dafür siehst. Du gibst über ein standardisiertes Online-Formular einfach ein paar Grunddaten ein, verpackst das Gerät und schickst es an das iPhone-Ankauf-Portal - fertig. Das Geld wird Dir oft schon innerhalb von 24 Stunden überwiesen!

In Deinen Schubladen schlummert noch ein altes iPhone 4 oder 5 vor sich hin? Selbst so einen "Oldtimer" kannst Du über Ankaufportale oft noch an den Mann bringen. Und auch ein paar Kratzer oder Macken sind beim iPhone gebraucht verkaufen meist kein Problem. Bei vielen Ankaufportalen kannst Du selbst ein defektes iPhone verkaufen! Wichtig ist nur, dass Du den Zustand Deines Geräts wahrheitsgetreu beschreibst, damit es später keine bösen Überraschungen gibt. Natürlich bringt Dir ein altes oder kaputtes iPhone beim verkaufen keine so satten Gewinne wie etwa ein nagelneues iPhone X - aber das versteht sich eigentlich von selbst, oder?

Alte iPhones verkaufen: Vergleich der Ankaufportale

Anbieter

Rebuy
  • 5 €
    für Newsletter
  • ab 10 €

kostenloser Versand

  • Defekt
  • Simlock
  • wenige Tage

Auszahlung

  • kostenlose Rücksendung

Anbieter

flip4new
  • 10 €
    für Newsletter
  • ab 0 €

kostenloser Versand

  • Defekt
  • Simlock
  • 24h

Auszahlung

  • kostenlose Rücksendung

Anbieter

duverkaufst
  • 0 €
    für Newsletter
  • ab 10 €

kostenloser Versand

  • Defekt
  • Simlock
  • 24h

Auszahlung

  • kostenlose Rücksendung

Anbieter

clevertronic
  • 0 €
    für Newsletter
  • ab 10 €

kostenloser Versand

  • Defekt
  • Simlock
  • 24h

Auszahlung

  • kostenlose Rücksendung

Anbieter

myswoop
  • 0 €
    für Newsletter
  • ab 30 €

kostenloser Versand

  • Defekt
  • Simlock
  • 24h

Auszahlung

  • kostenlose Rücksendung

Anbieter

rankauf
  • 0 €
    für Newsletter
  • ab 30 €

kostenloser Versand

  • Defekt
  • Simlock
  • 7 Werktage

Auszahlung

  • kostenlose Rücksendung (max. 10 €)

Anbieter

zoxs
  • 0 €
    für Newsletter
  • ab 30 €

kostenloser Versand

  • Defekt
  • Simlock
  • 7 Werktage

Auszahlung

  • kostenlose Rücksendung (3,95€)

Um beim Apple-iPhone verkaufen den besten Preis herauszuschlagen, solltest Du Dir ein paar Minuten Zeit nehmen und die verschiedenen Portale und ihre Ankaufbedingungen vergleichen. Denn nicht überall kannst Du etwa ein defektes iPhone verkaufen, und manchmal werden Modelle der allerersten Generation oder der Generationen 3 oder 4 nicht akzeptiert.

Auch die Ankaufpreise für ein- und dasselbe Modell unterscheiden sich mitunter beträchtlich. Daher unser Tipp: Lass Dir einfach mehrere Preisangebote bei den verschiedenen Ankäufern aus unserer Übersicht erstellen. Das ist im Handumdrehen erledigt und Du gehst sicher, dass Du beim iPhone verkaufen kein Geld verschenkst.

So läuft der iPhone-Ankauf ab

Egal für welchen Ankäufer Du Dich letztlich entscheidest, der Apple-iPhone-Ankauf funktioniert immer nach einem simplen Prinzip:

  1. Preisangebot erstellen lassen: Gehe einfach auf die Webseite des jeweiligen Ankaufportals, wähle den Button "Verkaufen" und klicke die Marke "Apple" an. Jetzt kannst Du Dein Modell aus einer Liste auswählen. Anschließend fragt der Ankäufer ein paar Daten zum Zustand des Geräts ab. Über ein standardisiertes Online-Formular ist auch das mit wenigen Klicks erledigt und Du bekommst sofort ein Preisangebot.
  2. Versandetikett erstellen: Gefällt Dir der Verkaufspreis, dann legst Du Dein iPhone einfach in die Versandbox und kannst Dir anschließend ein Versandetikett ausdrucken. Ab einem gewissen Verkaufswert (in der Regel zwischen 10 und 30 Euro) ist der Versand für Dich kostenlos.
  3. iPhone verpacken und zur Post bringen: Verpacke Dein iPhone nun bruch- und stoßsicher, klebe die Frankierung auf und ab zur Post damit!
  4. Abcashen: Dein Geld siehst Du beim iPhone-Ankauf spätestens nach ein paar Tagen, manche Ankäufer zahlen Dir den Betrag sogar innerhalb von 24 Stunden aus.

iPhone verkaufen auf Auktionsportalen

Eine Alternative zum Ankauf vom iPhone über eines der Ankaufportale sind eBay & Co. Auktionsportale und Online-Flohmärkte gibt es mittlerweile fast wie Sand am Meer. Und genau das kann ein Problem sein, denn damit Du Dein iPhone verkaufen kannst, muss es ja auch gefunden werden! Wir empfehlen Dir daher den Marktführer eBay, denn dort halten sich die meisten potentiellen Käufer auf. Du solltest zum iPhone verkaufen über eBay aber ein wenig Zeit und Geduld mitbringen! Denn das Erstellen von guten Fotos und Beschreibungen kann aufwendig sein, ebenso das Beantworten von Anfragen - wobei viele Interessenten nicht sofort zuschlagen, sondern erst verhandeln wollen.

Anbieter

Ebay

Vorteile

  • Täglich neue Angebote
  • Große Rabatt-Aktionen
  • Online-Auktion oder Sofort-Kauf/Verkauf-Option

Warum Du Dein gebrauchtes iPhone sofort verkaufen solltest

Als eingefleischter Apple-Fan stürmst Du sofort in den Laden, wenn die neueste iPhone-Generation auf den Markt kommt? Oder würdest es gerne, wäre da nicht der saftige Preis? Um Dir Dein neues Schätzchen zu finanzieren, reicht es oft schon fast, das Vorgänger-iPhone zu verkaufen. Denn diese Modelle sind praktisch noch am neuesten Stand der Technik und finden daher reißenden Absatz! Generell gilt beim Apple-iPhone verkaufen: Je neuer das Modell, desto höher der Gebrauchtwert.

Aufschieben und Abwarten kostet Dich daher bares Geld! Nimm das iPhone verkaufen daher lieber sofort in Angriff - es sei denn, Du willst Dir eine Sammlung an Museumsstücken anlegen. Natürlich kannst Du auch ältere Modelle noch zu Geld machen oder selbst ein kaputtes iPhone verkaufen. Dein neues Apple-Gerät kannst Du Dir mit dem Erlös zwar nicht finanzieren, ein wenig Kleingeld wird Dir aber allemal in die Kassen gespült.

Worauf Du beim iPhone verkaufen achten solltest

Ein altes iPhone verkaufen ist keine Hexerei - vor allem wenn Du Dich für eines der Ankaufportale entscheidest. Damit der Ankauf vom iPhone reibungslos über die Bühne geht, solltest Du auf ein paar Punkte achten:

  • Zustand des Geräts ehrlich beschreiben: Dein iPhone hat ein paar Kratzer oder Schrammen abbekommen? Das mindert den Verkaufspreis zwar ein wenig, ist aber kein echtes Problem. Mehr Abstriche musst Du machen, wenn bestimmte Teile oder Funktionen defekt sind: etwa wenn das Display gesprungen ist, Touchscreen oder Ladegerät nicht mehr richtig funktionieren oder das Gerät einen Wasserschaden davongetragen hat. Gib solche Schäden unbedingt ehrlich an. Sonst wird der Verkaufspreis nachträglich heruntergestuft oder Du siehst beim Apple-iPhone-Ankauf im schlimmsten Fall überhaupt kein Geld.
  • Aktivierungssperre / Simlock: Um ein gebrauchtes iPhone zu verkaufen, sollte es möglichst nicht über einen Simlock oder Netlock verfügen. Daher gegebenenfalls entsperren lassen!
  • Backup machen und persönliche Daten löschen: Denke beim iPhone verkaufen unbedingt daran, dass sich auf dem Altgerät jede Menge persönliche Daten befinden. Sicher willst Du vermeiden, dass sie in falsche Hände geraten? Wenn Du Dein altes iPhone verkaufen willst, dann sichere und lösche daher unbedingt alle Daten! Ein Backup kannst Du ganz einfach über iTunes anlegen. Darüber hinaus solltest Du die Funktion "mein iPhone suchen" sowie Deinen iCloud-Account deaktivieren und - wenn vorhanden - die Apple Watch entkoppeln.

Deine nächsten Schritte beim iPhone online verkaufen

Hier nochmal ein kurze Anleitung, wie Du beim Apple-iPhone verkaufen am besten vorgehst:

Schritt 1: Aktuelle Verkaufspreise vergleichen

Lass Dir auf den iPhone-Ankauf-Portalen aus unserer Übersicht ein Preisangebot erstellen und entscheide Dich für das lukrativste Angebot.

Schritt 2: Zubehör suchen

Ob USB-Kabel, Original-Ladestecker, Headset oder Lightning Adapter - jedes Zubehör (auch die Originalverpackung) steigert den Wert Deines iPhones.

Schritt 3: Gerät für den Verkauf vorbereiten

Beseitige vor dem iPhone verkaufen unbedingt alle persönlichen Daten von Deinem Gerät und setze es auf Werkszustand zurück. Befreie es anschließend gründlich von Staub, Schmutz und anderen Gebrauchsspuren!

Schritt 4: Gut verpacken und versenden

Achte darauf, Dein Gerät für den iPhone-Ankauf bruchsicher zu verpacken - es wäre jammerschade, wenn es am Versandweg kaputt geht.

Schritt 5: Sofort Geld erhalten

Schon wenige Tage nach dem Apple-iPhone verkaufen bist Du um ein hübsches Sümmchen reicher!

Noch mehr zum Thema alte Sachen verkaufen: