Ein Alltag ohne Maschinen und insbesondere ohne Computer ist heute unvorstellbar. Sowohl im Privaten, wie auch in der Wirtschaft profitieren wir von unterschiedlichsten Computerarten. Der digitale Fortschritt wird unter anderem von Interface Designern gestaltet. Das Interface Design ist eine angewandte wissenschaftliche Disziplin, innerhalb der man sich damit beschäftigt, wie Benutzeroberflächen von Maschinen und besonders von Computern so gestaltet werden können, dass sie optimal zu den Wünschen und Anforderungen der Nutzer passt. Ziel ist es dabei, dass möglichst viele Menschen die Oberfläche bedienen können. In einem Interface Design-Studium lernst Du, welche technischen Bedingungen es hierfür braucht, und welche Wünsche und Bedürfnisse Menschen an eine gute Benutzeroberfläche haben.

Das Interface Design Studium in Zahlen: Abschluss, Jobaussichten, Gehalt

Gehalt

35,6T
In der Interface Design Absolventenuntersuchung 2016 betrug das durchschnittliche Einstiegsgehalt nach dem Bachelor 35.600 €.

Abschluss

%
78% aller Studenten, die ein Interface Design Studium an einer Hochschule beginnen, schaffen auch den Abschluss.

Beschäftigung

%
Auch bis zu 10 Jahre nach ihrem Interface Design Abschluss haben 98% aller Absolventen einen Job.

Zufrieden

%
91% aller Interface Design Absolventen geben an, dass sie mit ihrem Job inhaltlich zufrieden bzw. sehr zufrieden sind.

Einstiegsbranchen für Interface Design Absolventen

Knapp ein Drittel der Interface Design Absolventen arbeiten im Bereich Industrie

Gehaltsentwicklung Interface Design Absolventen

Nach 10 Jahren verdoppelt sich das Einstiegsgehalt bei Interface Design Absolventen

Interface Design Abschlussjahrgang 2005
Quelle: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

Wo kann ich Interface Design studieren?

Das Interface Design-Studium ist noch ein recht neuer Studiengang. Bisher gibt es deshalb bundesweit erst einen Bachelorstudiengang, die Hochschule Hof bietet aber ein Mediendesign-Studium mit einem Schwerpunkt auf Interface Design an. Das Fach im Master bieten drei Hochschulen an. Hier heißt der Studiengang manchmal auch etwas anders, zum Beispiel „Interaction Design“. Der Inhalt ist aber ziemlich gleich. Im Master sind die Studiengänge außerdem manchmal komplett in englischer Sprache.

Studiengangsempfehlungen

UX Design (B.A.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: jederzeit
  • Fernstudium

Standorte:

  • online

3D-Medien­design & Management (B.A.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS
  • Präsenzstudium

Standorte:

  • Wiesbaden

Medien­design (B.A.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS
  • Duales Studium

Standorte:

  • Düsseldorf
  • Hamburg
  • München

Kommunikations­design (B.A.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS oder SS
  • Präsenzstudium

Standorte:

  • Berlin
  • Hamburg

Welche Inhalte hat ein Interface Design-Studium?

In dem Studiengang beschäftigst Du Dich einerseits damit, wie Du optisch und grafisch ansprechende Benutzeroberflächen entwirfst, und andererseits damit, welche Strukturen in den Computersystemen benötigt werden, um eine nutzerfreundliche Technologie zu erschaffen. Mit diesen Fächern kannst Du in dem Studiengang rechnen:

  • Designtheorie: Wirkung von Schriften, Formen und Farben
  • Geschichtliche Entwicklung des Designs
  • Digitaler Modellbau
  • Interaktionsgestaltung: Wie Mensch und Maschine miteinander kommunizieren können
  • Verhalten von Nutzern: An welchen Bildschirmpunkten bleibt der Blick hängen, zu welchen Gegebenheiten wird welche Benutzeroberfläche genutzt

Welche Berufe gibt es mit einem Interface Design-Studium?

Berufe

In diese Bereiche kannst Du nach dem Studium einsteigen:

  • Softwaredesign
  • Webdesign
  • App-Entwicklung
  • Spieledesign
  • Produktdesign

Wenn Du einen Masterabschluss besitzt, kannst Du außerdem in die Nutzerforschung einsteigen. Dann kannst Du Arbeit an privaten Forschungsinstituten finden, aber auch innerhalb von Hochschulen.

Gehalt

Nach einen Bachelor in Interface Design verdienst Du als Einstiegsgehalt im Durchschnitt knapp 3.000 Euro im Monat. Wenn Du außerdem einen Master besitzt, steigt Dein Einstiegsgehalt. Auch mit wachsender Berufserfahrung ist die Chance hoch, dass Du ebenfalls mehr verdienst.

Welche Voraussetzungen brauche ich, um Interface Design zu studieren?

Für den Bachelorstudiengang benötigst Du entweder die Allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife, oder die fachgebundene Hochschulreife. In Ausnahmefällen kannst Du Dich auch bewerben, wenn Du eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem verwandten Bereich vorweisen kannst. Bei all diesen Varianten musst Du außerdem einen Eignungstest bestehen.

Um für einen Masterstudiengang zugelassen zu werden, brauchst Du einen Bachelorabschluss in Interface Design oder einem ähnlichen Fach wie Produktdesign oder Mediendesign. Auch hier musst Du darüber hinaus eine Aufnahmeprüfung bestehen. Dafür gibt es keinen Numerus Clausus, den Du erreicht haben musst!

Wie läuft das Interface Design-Studium ab?

Das Studium teilt sich auf in Einführungssemester, in denen Du die Grundlagen des Interface Design erlernst, und in Aufbausemestern. Häufig ist auch ein Praktikum Bestandteil des Studienganges. Beendest Du das Studium erfolgreich, trägst Du den Titel Bachelor oder Master of Arts.

Wie soll ich das Interface Design-Studium bezahlen?

Eine tolle Möglichkeit, während dem Studieren an Geld zu kommen, ist ein Stipendium. Denn Du erhältst als Stipendiat Geld einfach geschenkt! Viele bewerben sich gar nicht erst, weil sie denken, dass sowieso nur Studenten mit überdurchschnittlich guten Noten einen Platz erhalten. Doch das ist ein Trugschluss! Es gibt hunderte Stipendiengeber in Deutschland, die alle ihre eigenen Kriterien für die Vergabe von Plätzen haben! Bestimmt findet sich auch für Dich ein passendes Stipendium. Damit Du danach nicht ewig suchen musst, haben wir für Dich eine schnelle und kostenlose Stipendiensuche bereitgestellt!

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Passt das Interface Design-Studium zu mir?

Wenn Du ein kreativer Mensch bist, der gerne gestaltet, könnte ein Interface Design Studium für Dich passend sein. Du solltest aber auch technikaffin sein und Interesse daran haben, viel mit dem Computer zu arbeiten.


Ist der Studiengang das richtige für mich?

Mathematik
3/10
Menschen
3/10
Technik
6/10
Kreativität
8/10
Sprache
2/10


Du bist Dir noch unsicher, ob der Studiengang wirklich der Richtige ist? Dann mach doch diesen ausführlichen Studiengangtest, und finde damit heraus, für welchen Studiengang Du Dich bewerben solltest!