Embedded Systems stimmen Hardware und Software aufeinander ab. Das Embedded Systems-Studium ist ein Ingenieurstudiengang, in dem Du lernst wie diese komplexen Systeme entwickelt werden. Benötigst werden Embedded Systems zum Beispiel für die Automatisierung von Produktionsprozessen und zur Maschinensteuerung. Aber auch in alltäglichen Gebrauchsgegenständen wie Waschmaschinen oder Autos befinden sich Embedded Systems. Immer mehr Gegenstände werden zu „Smarten Objekten“, die Informations- und Kommunikationssysteme brauchen. Du kannst Dir den Studiengang als eine Mischung aus Informatik, Elektrotechnik und Maschinenbau vorstellen.

Das Embedded Systems Studium in Zahlen: Abschluss, Jobaussichten, Gehalt

Gehalt

42,5T
In der Embedded Systems Absolventenuntersuchung 2016 betrug das durchschnittliche Einstiegsgehalt nach dem Bachelor 42.500 €.

Abschluss

%
57% aller Studenten, die ein Embedded Systems Studium an einer Hochschule beginnen, schaffen auch den Abschluss.

Beschäftigung

%
Auch bis zu 10 Jahre nach ihrem Embedded Systems Abschluss haben 100% aller Absolventen einen Job.

Zufrieden

%
87% aller Embedded Systems Absolventen geben an, dass sie mit ihrem Job inhaltlich zufrieden bzw. sehr zufrieden sind.

Einstiegsbranchen für Embedded Systems Absolventen

Über die Hälfte der Embedded Systems Absolventen arbeiten im Dienstleistungsbereich

Gehaltsentwicklung Embedded Systems Absolventen

Nach 10 Jahren erhöht sich das Einstiegsgehalt bei Embedded Systems Absolventen um ca. 85%

Embedded Systems Abschlussjahrgang 2005
Quelle: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

Wo kann ich Embedded Systems studieren?

Den Studiengang im Bachelor gibt es an sieben Fachhochschulen und an einer Universität. Auch für den Masterstudiengang hast Du eine gute Auswahl an Hochschulen: 15 Universitäten und zehn Fachhochschulen bieten Embedded Systems als Master an. Manchmal heißt der Studiengang auch „Eingebettete Systeme“ oder „Mobile Eingebettete Systeme“. Der Unterschied ist dann aber nur die Unterrichtssprache.

Studiengangsempfehlungen

Embedded Systems (M.Eng.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: jederzeit
  • Fernstudium

Standorte:

  • Online

Angewandte Informatik (B.Sc.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS
  • Präsenzstudium

Standorte:

  • Idstein

Informatik (B.Sc.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernstudium

Standorte:

  • Online

Informatik (B.Sc.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernstudium

Standorte:

  • Online

Welche Inhalte hat ein Embedded Systems-Studium?

Du erhältst erst einmal grundlegendes Wissen zur Informatik und zum Programmieren von Computerprogrammen. Danach beschäftigst Du Dich in dem Studiengang mit diesen Themen:

  • Entwicklung von Software
  • Verteilte Systeme
  • Projektmanagement
  • Grundlagen aus der Rechtswissenschaft (Onlinerecht, Persönlichkeitsrecht)
  • Systementwurf
  • Software-Design
  • Signaldarstellung und Informationsübertragung

Welche Berufe gibt es mit einem Embedded Systems-Studium?

Berufe

Nach dem Studium kannst Du neue Embedded Systems entwickeln und testen, Entwicklungsprojekte leiten, oder sogar die technische Gesamtleitung übernehmen. Ansonsten hast Du die Option in diese Bereiche einzusteigen:

  • Vertrieb
  • Produktmanagement
  • technisch komplexen Produkten arbeiten

Gehalt

Nach dem Bachelor erhalten Absolventen ein durchschnittliches monatliches Einkommen von 3.540 Euro.

Welche Voraussetzungen brauche ich, um Embedded Systems zu studieren?

Für die Zulassung zu dem Bachelorstudium brauchst Du je nach Hochschule entweder die Allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife. Aber Du hast auch die Möglichkeit mit einer passenden abgeschlossenen Berufsausbildung zu dem Studium zugelassen zu werden!

Um den Master Embedded Systems beginnen zu dürfen, benötigst Du einen Bachelorabschluss in einem technischen Studiengang wie zum Beispiel Elektrotechnik oder Informationstechnik.

Wie läuft das Embedded Systems-Studium ab?

Der Studiengang ist oft praxisnah aufgebaut. So werden eigene Gruppenprojekte erstellt, nd erste kleine Embedded Systems kreiert. Der Bachelorstudiengang dauert sechs bis sieben Semester und oft absolvierst Du währenddessen auch ein Praktikum.

Der Masterstudiengang dauert häufig nur drei Semester lang, manchmal auch vier. Du schließt entweder mit einem Master of Science oder einem Master of Engineering ab.

Wie soll ich das Embedded Systems-Studium bezahlen?

Ein Stipendium kann Dir helfen, durch die finanziell schwierige Studienzeit zu kommen. Geld, das Du durch ein Stipendienplatz erhältst, musst Du nie mehr zurückzahlen. Wenn Du jetzt denkst, Du hast sowieso keine Chancen genommen zu werden, weil Jeder einen Stipendienplatz will, irrst Du! Es bewerben sich nicht so viele Studenten und Schüler, wie man denkt. Du solltest also unbedingt gucken, welches Stipendium zu Dir und dem Embedded Systems Studium passt. Nutze doch hierfür gleich unsere kostenlose Stipendiensuche!

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Passt das Embedded Systems-Studium zu mir?

Du solltest für den Studiengang ein sehr großes Interesse an Technik haben. Auch ist es von Vorteil, wenn Du gerne am Computer Arbeiten möchtest und ein solides physikalisches Grundwissen besitzt.


Ist der Studiengang das richtige für mich?

Mathematik
6/10
Menschen
0/10
Technik
9/10
Kreativität
2/10
Sprache
1/10


Wenn Du noch nicht recht weißt, ob der Studiengang für Dich geeignet ist, dann lehn Dich erst einmal zurück und mach diesen onlinebasierten Studiengangtest. Mit ihm kannst Du herausfinden, welches Studienfach am besten zu Dir passt, und kannst so Fehltritte bei der Studienwahl vorbeugen.