Die Buchwissenschaft beschäftigt sich nicht nur mit Büchern, sondern auch mit verwandten schriftlichen Medien wie Broschüren, Briefen und Flugblättern. In dem Buchwissenschaft-Studium wird untersucht, welche Bedeutung diese Medien in der Gesellschaft haben, und was sich dabei im Lauf der Geschichte verändert hat. Es werden außerdem sowohl kulturelle und soziologische, aber auch ökonomische Fragestellungen in Bezug auf schriftliche Medien behandelt.

Das Buchwissenschaft Studium in Zahlen: Abschluss, Jobaussichten, Gehalt

Gehalt

26,2T
In der Buchwissenschaft Absolventenuntersuchung 2016 betrug das durchschnittliche Einstiegsgehalt nach dem Bachelor 26.200 €.

Abschluss

%
66% aller Studenten, die ein Buchwissenschaft Studium an einer Hochschule beginnen, schaffen auch den Abschluss.

Beschäftigung

%
Auch bis zu 10 Jahre nach ihrem Buchwissenschaft Abschluss haben 99% aller Absolventen einen Job.

Zufrieden

%
76% aller Buchwissenschaft Absolventen geben an, dass sie mit ihrem Job inhaltlich zufrieden bzw. sehr zufrieden sind.

Einstiegsbranchen für Buchwissenschaft Absolventen

Knapp die Hälfte der Buchwissenschaft Absolventen arbeiten im Dienstleistungsbereich

Gehaltsentwicklung Buchwissenschaft Absolventen

Nach 10 Jahren erhöht sich das Einstiegsgehalt bei Buchwissenschaft Absolventen um mehr als das Doppelte

Buchwissenschaft Abschlussjahrgang 2005
Quelle: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

Wo kann ich Buchwissenschaft studieren?

Du kannst das Buchwissenschaft-Studium an vier Universitäten in Deutschland studieren. An Fachhochschulen hingegen wird der Studiengang nicht angeboten. Auch das Masterstudium bieten vier Universitäten an.

Welche Inhalte hat ein Buchwissenschaft-Studium?

Das Studium Buchwissenschaft ist ein eher theoretischer Studiengang, es gibt je nach Hochschule etwas unterschiedliche Vorlesungen und Seminare. Mit diesen Fächern kannst Du in dem Studium im Allgemeinen aber rechnen:

  • Strukturen des Buchmarktes: Warum gibt es eine Preisbindung für Bücher und ist diese in Zeiten der Digitalisierung vom Lesen noch sinnvoll? Welche Institutionen für die schriftlichen Medien gibt es, welche Gesetze haben Einfluss auf den Buchmarkt?
  • Electronic Publishing und E-Commerce: Online- und elektronischer Buchmarkt und die Vermarktung.
  • Grundlagen vom wissenschaftlichen Arbeiten.
  • Geschichte des Buchhandels: Wie wurden Menschen in der Vergangenheit daran gehindert, bestimmte Schriftmedien zu verbreiten und welche Strategien haben sie dagegen entwickelt, wie hat sich der Buchmarkt entwickelt?
  • Typografie: Gestaltung von schriftlichen Medien nach ästhetischen Blickwinkel und wie diese das Leseverhalten beeinflusst.
  • Literaturwissenschaften: Literaturgeschichte, Literaturkritik und Literaturinterpretation.
  • Sprachwissenschaften: Die Wirkung vom Lesen durch Sprache und Form des schriftlichen Inhaltes.
  • Lese- und Leserforschung: Lesemotivation, Wirkungsforschung und Leseverhalten.
  • Lesen und Gesellschaft: Lesen als soziale Kommunikation, der Einfluss auf Entstehung und Verlauf von soziologischen und kulturellen Problemen.

Meistens kannst Du in den höheren Semestern wählen, auf welchen Bereich der Buchwissenschaften Du Dich spezialisieren möchtest. Entweder Du gehst mehr in die Sozialwissenschaften, und analysierst welche Wechselwirkungen Bücher und andere Schriftmedien mit der Gesellschaft haben, oder aber Du gehst eher in die wirtschaftliche Richtung und konzentrierst Dich hauptsächlich auf den Buchmarkt.

Welche Berufe gibt es mit einem Buchwissenschaft-Studium?

Berufe

Es gibt vielfältige Berufsperspektiven. Hier sind einige Bereiche aufgelistet, in denen Du nach dem Buchwissenschaft-Studium einsteigen kannst:

  • Lektorat in einem Verlag
  • Marketing und Vertrieb
  • Pressearbeit
  • Lizenzen-Abteilung
  • Buch- und Pressehandel
  • Kundenbetreuer für Fachmedien
  • Versorgung von Bibliotheken oder anderen professionellen Informationsnachfragern

Gehalt

Nach dem Bachelor liegt das Einstiegsgehalt bei durchschnittlich 2.183 € im Monat. Viele hängen nach dem Studium noch ein Volontariat an, besonders in der Verlags- und Pressearbeit ist das häufig Pflicht, bevor es eine feste Anstellung gibt. Wenn Du eher im Handel oder Marketing arbeiten willst, brauchst Du eher kein Volontariat. Mit ein wenig Berufserfahrung steigt Dein Gehalt. Auch wenn Du einen Masterabschluss hast, kannst Du mit mehr rechnen. Falls Du zum Beispiel in einer Lizenzabteilung oder als Lektor arbeitest, verdienst Du etwa 3.000 € im Monat.

Welche Voraussetzungen brauche ich, um Buchwissenschaft zu studieren?

Wenn Du Buchwissenschaften studieren willst, brauchst Du entweder die Allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung. Aber selbst wenn Du diese nicht hast, bekommst Du eine Chance zu dem Studium zugelassen zu werden! Allerdings musst Du dann eine Eignungsprüfung mindestens mit einer guten Note bestehen. Mit Abitur musst Du lediglich an der Ludwig-Maximilians-Universität München einen Eignungstest bestehen.

NC fürs Buchwissenschaft-Studium

Für den Studiengang brauchst Du an keiner Universitäten einen bestimmten Notendurchschnitt im Abitur! Die Chance auf einen Studienplatz an Deiner Wunschuniversität ist also sehr hoch.

Wie läuft das Buchwissenschaft-Studium ab?

Bachelor

Der Studiengang im Bachelor beinhaltet neben Vorlesungen, Seminaren, und Klausuren oft ein achtwöchiges Pflichtpraktikum. Eine tolle Gelegenheit, einen Einblick in das spätere Berufsleben zu erhalten. Der Studiengang dauert sechs Semester lang und wenn Du das Studium erfolgreich abschließt erhältst Du den Titel Bachelor of Arts.

Master

Im Master dauert der Studiengang vier Semester. Du kannst Dich im Master weiter auf einen bestimmten Bereich spezialisieren. Die Ludwig-Maximilians-Universität in München bietet etwa einen Schwerpunkt auf Buch- und Medienforschung oder auf Verlagspraxis an. Den Master schließt Du mit dem Master of Arts ab.

Wie soll ich das Buchwissenschaft-Studium bezahlen?

Keine Sorge vor der finanziellen Situation während dem Studium! Es gibt einige Optionen neben dem Buchwissenschaft-Studium an Geld zu kommen.

Stipendien

Es gibt hunderte Stipendiengeber in Deutschland. Alle haben ganz eigene Kriterien für die Vergabe der Stipendienplätze. Gute Noten oder eine besondere Bedürftigkeit spielen häufig keine Rolle! Das tolle am Stipendium: All das Geld, was Du erhältst, ist geschenkt! Du musst es später nicht zurückzahlen. Nutze doch unsere kostenlose onlinebasierte Stipendiensuche um ein für Dich passendes Stipendium zu finden!

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

BAföG

Falls Du BAföG beziehst, bekommst Du monatlich einen festen Betrag überwiesen. Die Hälfte ist ebenfalls geschenktes Geld, die andere Hälfte musst Du aber nach Deinem Studium zurückzahlen. Ob Du BAföG-Anspruch hast oder nicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Prüfe doch umsonst mit unserem BAföG-Rechner ob und wieviel BAföG Dir zusteht!

Studienkredit

Einen Kredit aufzunehmen ist nie so optimal, schließlich machst Du dadurch Schulden. Manchmal geht es aber nicht anders, und bevor Du Dein Studium nicht beginnst oder abbrichst, ist ein Studienkredit wirklich die bessere Option! Du hast auch im Vergleich zu gewöhnlichen Krediten den Vorteil, dass Du erst nach Deinem Studium mit dem Abbezahlen beginnen brauchst.

Studentenjob

Neben dem Studium arbeiten ist nervig. Vor allem, wenn die Kommilitonen in der Zeit zusammen in einer Kneipe sitzen und sich amüsieren. Aber manchmal recht das Stipendium oder BAföG einfach nicht zum Leben aus. Für Dich würde sich dann ein Nebenjob als Werkstudent in einem Verlag oder einer Bibliothek anbieten. So kannst Du bereits Erfahrungen für Dein späteres Berufsleben sammeln.

Oft gibt es die Option einen Werksstudentenvertrag anzunehmen. Wenn Du durchschnittlich nicht mehr als 20 Stunden die Woche arbeitest, bist Du dann von Beiträgen in die Kranken- und Pflegeversicherung befreit. Falls Du aber BAföG beziehst, verlierst Du den Anspruch wenn Du regelmäßig mehr als 450 Euro monatlich verdienst.

Passt das Buchwissenschaft-Studium zu mir?

Du bist eine Leseratte? Abends gemütlich einen dicken Wälzer lesen entspannt Dich und ist einfach Dein Hobby? Falls das so ist, sieht es ganz so aus, als könntest Du in einem Buchwissenschaft-Studium richtig aufgehen! Aber das Studium besteht nicht nur aus Lesen, sondern Du solltest Dich auf für gesellschaftliche Themen und Fragestellungen interessieren. Wenn Du zusätzlich noch die Auseinandersetzung mit Wirtschaftsthemen magst und Dich auch gerne kritisch mit Texten auseinandersetzt, umso besser!


Ist der Studiengang das richtige für mich?

Mathematik
1/10
Menschen
5/10
Technik
1/10
Kreativität
0/10
Sprache
7/10


Noch unsicher, ob das Buchwissenschaft-Studium wirklich das Richtige für Dich ist? Dann mach doch diesen onlinebasierten, sehr genauen Studienorientierungstest! So kannst Du einfach herausfinden, welcher Studiengang am besten zu Dir passt.