Kirchenmusiker sind die Allrounder unter den Musikern. Vom Orgelspielen im Gottesdienst bis zur Arbeit mit Jugendgruppen bist Du mit allem beschäftigt, was das Thema Musik und Kirche zu bieten hat.

Das Kirchenmusik Studium in Zahlen: Abschluss, Jobaussichten, Gehalt

Gehalt

35,6T
In der Kirchenmusik Absolventenuntersuchung 2016 betrug das durchschnittliche Einstiegsgehalt nach dem Bachelor 35.600 €.

Abschluss

%
78% aller Studenten, die ein Kirchenmusik Studium an einer Hochschule beginnen, schaffen auch den Abschluss.

Beschäftigung

%
Auch bis zu 10 Jahre nach ihrem Kirchenmusik Abschluss haben 98% aller Absolventen einen Job.

Zufrieden

%
91% aller Kirchenmusik Absolventen geben an, dass sie mit ihrem Job inhaltlich zufrieden bzw. sehr zufrieden sind.

Einstiegsbranchen für Kirchenmusik Absolventen

Knapp ein Drittel der Kirchenmusik Absolventen arbeiten im Bereich Industrie

Gehaltsentwicklung Kirchenmusik Absolventen

Nach 10 Jahren verdoppelt sich das Einstiegsgehalt bei Kirchenmusik Absolventen

Kirchenmusik Abschlussjahrgang 2005
Quelle: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

Wo kann ich Kirchenmusik studieren?

In Deutschland hast Du die Auswahl zwischen rund 30 verschiedenen Studiengängen im Fach Kirchenmusik. Neben Musikhochschulen wird das Studium auch an speziellen Kirchenmusikhochschulen angeboten.

Welche Inhalte hat ein Kirchenmusik-Studium?

Der Stundenplan für angehende Kirchenmusiker sieht sehr bunt aus. Da Musik im Gottesdienst keine abstrakte Sache ist, sondern klingen soll, stehen neben theoretischen Fächern auch jede Menge Instrumentalunterricht und andere praxisbezogene Inhalte darauf. Folgende Fächer werden Dich in jedem Fall erwarten:

  • Orgel
  • Klavier
  • Gesang
  • Dirigieren
  • Chorleitung
  • Improvisation
  • Musiktheorie
  • Gehörbildung
  • Popularmusik

Neben den musikbezogenen Fächern wirst Du im Studium außerdem nähere Bekanntschaft mit Theologie machen. Die Inhalte unterscheiden sich natürlich je nach dem, ob Du katholische oder evangelische Kirchenmusik studierst.

Welche Berufe gibt es mit einem Kirchenmusik-Studium?

Berufe

Der klassische Kirchenmusik-Beruf ist der des Kantors. Du bist für das Musikleben einer Kirchengemeinde verantwortlich, begleitest die Gottesdienste mit der Orgel, gibst Gemeindemitgliedern Orgel- und Musikunterricht und studierst Musikstücke mit Gesangs- und Instrumentalgruppen ein. Außerhalb der Kirche sind Kirchenmusiker ansonsten vor allem pädagogisch tätig. Arbeitgeber sind hier meist:

  • Musikhochschulen
  • Musikschulen
  • Berufsakademien für Musik
  • Allgemeinbildende Schulen

Als Kirchenmusiker hast Du sehr gute Berufsaussichten. Da das Kirchenmusik-Studium sehr komplex ist und daher nur von wenigen Studenten belegt wird, sind derzeit in jedem Abschlussjahrgang ausreichend Stellen vorhanden.

Gehalt

Hauptamtliche Kirchenmusiker sind im öffentlichen Dienst beschäftigt. D.h., ihre Bezahlung richtet sich nach den Bestimmungen des TVöD. Momentan bekommst Du als Kantor ein durchschnittliches Einstiegsgehalt von 35.600 Euro im Jahr, das sich im Laufe Deiner Berufsjahre aber automatisch erhöht.

Welche Voraussetzungen brauche ich, um Kirchenmusik zu studieren?

Um Kirchenmusik zu studieren, brauchst Du das Abitur. Zusätzlich musst Du bei einer Aufnahmeprüfung fortgeschrittene Kenntnisse im Orgel- und Klavierspiel sowie in musiktheoretischen Fächern nachweisen. Einen bestimmten NC benötigst Du dafür nicht.

Wie läuft das Kirchenmusik-Studium ab?

Im Bachelor-Studium erwirbst Du Dir in Vorlesungen und Seminaren umfassende Kenntnis in der Musiktheorie. Einen großen Teil Deiner Studienzeit verbringst Du allerdings beim Einzel- und Gruppenunterricht in Praxisfächern wie Orgelspiel, Chorleitung oder Gesang. Praktikumsphasen in einer Kirchengemeinde runden Dein Bachelor-Studium ab, das Du nach 8 Semestern beendest. Danach hast Du die Möglichkeit, Deine Ausbildung in einem 4-semestrigen Master-Studium weiter zu vertiefen.

Wie soll ich das Kirchenmusik-Studium bezahlen?

  • Ein Vollzeitstipendium ermöglicht Dir stressfreies Studieren. In Deutschland gibt es tausende Stiftungen, die Stipendien vergeben. Dafür musst Du noch nicht einmal überdurchschnittliche Noten haben. Mit unserer Online-Stipendiensuche kannst Du Dich schlau machen, welches Stipendium zu Dir passt.
  • Einen Anspruch auf BAföG kannst Du geltend machen, wenn Deine Eltern nicht genug Geld haben, um Dein Kirchenmusik-Studium zu finanzieren. Ob BAföG für Dich in Frage kommt, erfährst Du mit Hilfe unseres BAföG-Rechners.
  • Weitere Möglichkeiten, Dein Studium zu finanzieren, sind bspw. Studienkredite oder Studentenjobs.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Passt das Kirchenmusik-Studium zu mir?

Um wirklich Spaß an diesem Beruf zu haben, solltest Du einen religiösen Hintergrund haben. Wenn Du dann noch eine vorherige kirchenmusikalische Ausbildung hast, bist Du in diesem Fach gut aufgehoben.


Ist der Studiengang das richtige für mich?

Mathematik
0/10
Menschen
6/10
Technik
2/10
Kreativität
7/10
Sprache
2/10


Bist Du Dir noch unsicher, ob das Kirchenmusik-Studium zu Deinen Stärken und Schwächen passt? Schau einfach beim Online-Studienorientierungstest vorbei.