Einstiegsgehalt 
2.867
Durchschnittsgehalt 
3.512
Ø Stundenlohn
20
Ø Jahresgehalt
42.144
54
Freie Jobs als
Pharmareferent
in unserer Jobbörse ico-arrowRightSlim

Was verdient ein Pharmareferent?

Wenn Du Dich für die Karriere als Pharmareferent entschieden hast, kannst Du mit einem durchschnittlichen Gehalt von 3.512 Euro brutto im Monat rechnen. Dabei musst Du allerdings beachten, dass das Pharmareferent-Gehalt häufig nur einen Teil dessen ausmacht, was am Ende des Monats tatsächlich auf Deinem Konto landet. Zu Deinem festen Grundgehalt kommen nämlich in diesem Beruf üblicherweise noch variable Anteile hinzu. Das können bspw. Geldprämien sein, die Du bei erfolgreichen Geschäftsabschlüssen bekommst. Die variablen Anteile können am Ende des Jahres bis zu 30-50 Prozent Deines Gesamtverdienstes ausmachen. Auch ein 13. Monatsgehalt sowie geldwerte Vorteile sind in Deinem Beruf eher die Regel als die Ausnahme. Zu den typischen geldwerten Vorteilen für Pharmareferenten gehören bspw.:

  • Firmenwagen
  • Diensthandy
  • Dienstlaptop

Zusätzlich gewähren Pharmabetriebe ihren Mitarbeitern häufig Bonuszahlungen. Diese Bonuszahlungen sind meist an den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens gekoppelt und fallen vor allem in wirtschaftlich starken Zeiten hoch aus. Da die Branche allein im vergangenen Jahr um 5 Prozent gewachsen ist, kannst Du als Pharmareferent momentan mit üppigen Boni rechnen.

Seiten

  • Seite
  • of 7
  • >

Gehalt nach Abschluss

Bachelor
€3.512
Master
€4.515

Wie hoch ist das Einstiegsgehalt vom Pharmareferent?

Wie hoch Dein Einstiegsgehalt hängt neben der Mitarbeiteranzahl und dem Umsatz Deines Unternehmens vor allem von der Frage ab, ob Du ein abgeschlossenes Studium vorweisen kannst oder eine Berufsausbildung hast.

Ohne Hochschulstudium

Wenn Du vor Deiner Weiterbildung zum Pharmareferenten bspw. eine Ausbildung zum medizinisch-technischen Assistenten gemacht hast, liegt Dein Einstiegsgehalt bei ungefähr 2.400 Euro.

Mit Hochschulstudium

Mit einem akademischen Abschluss, bspw. in einem naturwissenschaftlichen Fach wie Biologie, Chemie oder Pharmazie kannst Du mit einem Einstiegsgehalt von bis zu 3.000 Euro rechnen.

Welche Faktoren beeinflussen das Pharmareferent Gehalt?

Gehalt nach Abschluss/Qualifikation

Auch wenn Du für einen Master üblicherweise zwei Jahre länger in Deine Ausbildung stecken musst als für einen Bachelor-Abschluss, rentiert sich diese Zeitinvestition in Bezug auf Dein Gehalt allemal: Laut Statistik verdienen Master-Absolventen im Beruf Pharmareferent durchschnittlich 22 Prozent mehr als Studienabgänger mit einem Bachelor.

Mit Hilfe von beruflicher Weiterbildungsmaßnahmen kannst Du aber auch ohne Master-Abschluss Dein Gehalt nach oben korrigieren, wenn Du bspw. die Laufbahn des Regionalmanagers oder Produktmanagers einschlägst. In diesen Führungspositionen kannst Du ein durchschnittliches Pharmareferent-Gehalt von bis zu 72.000 Euro brutto im Jahr mit nach Hause nehmen. Allerdings sind hier die Arbeitszeiten noch einmal deutlich höher als die eines normalen Pharmareferenten im Außendienst und Du arbeitest üblicherweise mehr Stunden als in Deinem Vertrag festgelegt. Das hat natürlich auch faktischen Einfluss auf Deinen durchschnittlichen Stundenlohn. Damit sich dieser Karrieresprung lohnt, musst Du sicher gehen, dass Dein Grundgehalt regelmäßig durch Prämien- und Bonuszahlen aufgestockt wird oder geldwerte Leistungen hinzukommen.

Gehalt nach Bundesland

Als weiterer Faktor für die Höhe Deines Pharmareferent-Gehalts spielt die Region eine Rolle, in der Du arbeitest. Hier zeigen sich deutliche Unterschiede vor allem zwischen den westlichen und den östlichen Bundesländern, wo die Gehälter deutlich unter dem Bundesgesamtdurchschnitt liegen.

So verdient ein Pharmareferent in Mecklenburg-Vorpommern gerade einmal 70 Prozent von dem, was ein Kollege mit gleichwertigem Aufgabengebiet in der Spitzenregion Hamburg an Gehalt bekommt. Neben Stadtstaaten wie Hamburg und Bremen sind es vor allem die Ballungsgebiete in infrastrukturell gut ausgebauten Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg oder Bayern, an denen Du als Pharmareferent mit einem hohen Gehalt rechnen kannst. Allerdings musst Du hierzu auch die Lebenshaltungskosten in Relation sehen, die Dich an diesen Standorten erwarten. Während Du in München mit einem durchschnittlichen Mietpreis von 17,44 Euro pro Quadratmeter rechnen musst, beträgt sie bspw. in Magdeburg im Schnitt gerade einmal 5,60 Euro.

Gehalt nach Unternehmensgröße

Mit rund 40 Prozent ist das Gehaltsgefälle zwischen großen und kleinen Unternehmen mehr als deutlich. Kleinere und mittlere Betriebe haben für Dich aber den Vorteil, dass Du unabhängig von Deiner Ausbildung schneller Karriere machen kannst. Hast Du hier dann die ersten Karrierestufen gemeistert, kannst Du Dich immer noch bei einem größeren Unternehmen bewerben.

Kleine Unternehmen
€2.659
Mittlere Unternehmen
€3.906
Große Unternehmen
€4.454

Gehalt nach Geschlecht

Frauen verdienen im Schnitt 30% weniger Gehalt als Pharmareferent. Damit ist der so genannte gender pay gap bei den Pharmareferenten höher als in anderen Branchen und auch höher als in der restlichen Pharma-Branche.

Im Schnitt verdienen Frauen 2.867 € pro Monat und Männer 4.054 € pro Monat. Damit verdienen Männer durchschnittlich 41% mehr als Frauen

Gehalt nach Berufserfahrung

Berufserfahrung bringt beim Pharmareferent-Gehalt schnell mehr Geld ein. Innerhalb der ersten fünf Jahre in Deinem Beruf kannst Du durchschnittlich mit einer Gehaltssteigerung von 17 Prozent rechnen. Noch deutlicher fällt Dein Verdienstzuwachs nach weiteren fünf Jahren im Beruf aus. Hier kratzen viele Pharmareferenten bereits an der 4.000-Euro-Marke und verdienen damit im Schnitt fast ein Drittel mehr als zu Beginn ihrer Karriere.

Gehälter in ähnlichen Berufen

Gemessen an Deinem Grundgehalt als Pharmareferent, verdienen Fachkräfte in vergleichbar qualifizierten Berufen zwar häufig mehr, in Ausnahmefällen wie beim Mathematiker-Gehalt oder dem des Key Account Managers sogar bis zu 25 Prozent bzw. 23 Prozent. Allerdings darfst Du dabei nicht die variablen Anteile Deines Gehalts vergessen, mit denen Du Deinen monatlichen Verdienst als Pharmareferent auf bis zu 5.000 Euro erhöhen kannst.