Du bist hier

Berufe mit Sprachen

Berufe mit Sprachen gibt es viele – schließlich kommt fast kein Job ohne Kommunikation aus. Mit guten Fremdsprachenkenntnissen kannst Du besonders auf dem Arbeitsmarkt punkten.

Berufe mit Sprachen gibt es viele – schließlich kommt fast kein Job ohne Kommunikation aus. Mit guten Fremdsprachenkenntnissen kannst Du besonders auf dem Arbeitsmarkt punkten. Für 70% der Arbeitgeber ist es wichtig oder sehr wichtig, dass Bewerber mindestens eine Fremdsprache sprechen. Umgekehrt legen sogar 75% der Arbeitnehmer Wert darauf, in einem internationalen Umfeld beschäftigt zu sein. Es gibt zahlreiche internationale Berufe und Berufe mit Fremdsprachen, die dafür in Frage kommen. Um gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu haben, solltest Du schon Dich schon in Deiner Ausbildung mit Fremdsprachen intensiv beschäftigen und ein gutes Sprachniveau erreichen.

Wege in Berufe mit Sprachen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, an Jobs mit Sprachen zu kommen. Wer sich für diese Karriereoption interessiert, kann z.B. eine Ausbildung mit Sprachen absolvieren, ein duales Studium mit Sprachen oder ein reguläres Hochschulstudium. Dabei studiert man entweder die spezifische Sprach- und Landeskunde oder ein anderes Fach mit einem sprachlichen Schwerpunkt. Viele der Berufe vereinen mehrere Aspekte – so kommt es häufig vor, dass Du Dich in der Ausbildung mit Sprachen, kaufmännischem Wissen sowie soft skills, wie z.B. Kommunikationsfähigkeit, beschäftigst. Das ist wichtig, denn Berufe mit Sprachen haben automatisch viel mit Kommunikation und dem Umgang mit Menschen zu tun.

10 spannende Berufe mit Sprachen

1. Dolmetscher/Übersetzer für Fremdsprachen

Als Dolmetscher oder Übersetzer sorgst Du dafür, etwas von einer Sprache in eine andere Sprache zu übertragen. Übersetzer konzentrieren sich normalerweise auf die Übersetzung von Texten, z.B. Romanen oder Sachbüchern. Alternativ kann man sich auf bestimmte Fachrichtungen spezialisieren und juristische oder medizinische Fachtexte, Verträge oder Betriebsanleitungen übersetzen. Dolmetscher sind eher für die Übersetzung von Gesprächen oder Vorträgen bei Behörden, Veranstaltungen und Konferenzen zuständig.

Um Dolmetscher/Übersetzer zu werden, kannst Du entweder eine Ausbildung mit Fremdsprachen mit staatlicher Prüfung oder ein Studium absolvieren. Das dauert 3-5 Jahre. Voraussetzungen für diese Berufe mit Fremdsprachen sind ein gutes Sprachgefühl, Konzentrationsfähigkeit und Freude an Kommunikation. Du musst mindestens zwei Sprachen fließend sprechen. Viele Dolmetscher und Übersetzer arbeiten selbstständig. Das Gehalt kann daher variieren, liegt aber ca. zwischen 2.000 € und 4.200 €.

Wege in den Beruf

  1. Ausbildung: 3 Jahre
  2. Duales Studium
  3. Studium: ca. 3 bis 5 Jahre, oft spezialisiert (z.B. Fachübersetzen, Wirtschaftskommunikation)

Fernlehrgangsempfehlungen

Staatlich geprüfter Übersetzer – Englisch

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

Staatlich geprüfter Übersetzer – Französisch

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

Staatlich geprüfter Übersetzer – Spanisch

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

2. Logopäde

Logopäde wirst Du durch eine Ausbildung, ein Studium oder ein duales Studium mit Sprachen. Alle Optionen dauern in der Regel drei bis viereinhalb Jahre. In der alltäglichen Arbeit geht es vor allem darum, Kindern mit Sprachstörungen oder Menschen nach einem Schlaganfall dabei zu helfen, richtig sprechen zu lernen. Als Logopäde vereint man Kenntnisse aus verschiedenen Fachbereichen, z.B. Medizin, Psychologie, Pädagogik und natürlich Sprachwissenschaften. Mögliche Arbeitgeber sind Krankenhäuser und Reha-Einrichtungen, Schulen und Kindergärten oder Logopädie-Praxen. Zu Beginn der Berufslaufbahn liegt das Gehalt bei ca. 2.000 €. Durch Weiterbildungen und Spezialisierungen oder wenn Du Dich selbstständig machst kannst Du diesen Betrag aber im Laufe der Zeit gut steigern.

Wege in den Beruf

  1. Ausbildung: 3 Jahre
  2. Duales Studium: 3,5 bis 4,5 Jahre
  3. Studium: ca. 4 bis 6 Jahre

Studiengangsempfehlungen

Logopädie (B.Sc.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS
  • Präsenzstudium

Standorte:

  • Idstein
  • Hamburg

3. Fremdsprachenkorrespondent

Fremdsprachenkorrespondenten vereinen eine kaufmännische Ausbildung mit Sprachen. In Unternehmen kümmern sie sich um die schriftliche und mündliche Kommunikation mit internationalen Geschäftspartnern und Kunden. Auch bei Dienstreisen oder Vertragsabschlüssen im Ausland sind Fremdsprachenkorrespondenten häufig dabei. Es handelt sich um einen Ausbildungsberuf, für den Du in der Regel drei Jahre ausgebildet wirst. Du hast in der Ausbildung mit Sprachen selbst, aber auch mit VWL/BWL sowie Organisation- und Managementthemen zu tun. Das Gehalt liegt ca. bei 2.300-3.300 €. Besonders gute Aussichten hast Du bei Jobs mit Sprachen, die für die wirtschaftlichen Beziehungen immer wichtiger werden – z.B. Chinesisch, Japanisch oder Russisch. Ein ähnliches Berufsbild ist das des Kaufmännischen Assistenten mit Schwerpunkt Fremdsprachen.

Wege in den Beruf

  1. Ausbildung: 1 bis 3 Jahre
  2. Duales Studium
  3. Studium

Fernlehrgangsempfehlungen

Geprüfte Fremdsprachen­korrespondent (IHK) - Englisch

  • Dauer: 15 Monate
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

Geprüfte Fremdsprachen­korrespondent (IHK) - Englisch

  • Dauer: 15 Monate
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

Geprüfte Fremdsprachen­korrespondent (IHK) - Englisch

  • Dauer: 15 Monate
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

Geprüfte Fremdsprachen­korrespondent (IHK) - Englisch

  • Dauer: 15 Monate
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

4. Gebärdensprachdolmetscher

Viele vergessen, dass auch Gebärdensprache eine eigenständige Sprache ist und somit auch Berufe mit Sprachen bietet. Als Gebärdensprachdolmetscher leistest Du einen wichtigen Beitrag, damit schwerhörige oder gehörlose Menschen an unserer Gesellschaft und Kultur teilhaben können. Bei Veranstaltungen, Fernsehsendungen oder Konzerten kommen Gebärdensprachdolmetscher zum Einsatz. Aber auch im Alltag gibt es viel zu tun: bei Behördengängen, Arztbesuchen oder in Schulen und Hochschulen werden ihre Dienste ebenfalls benötigt. Hierbei ist wichtig, dass der Dolmetscher – wie bei jeder anderen Fremdsprache auch – immer auch ein bisschen interpretiert und sprachliche Zwischentöne wahrnimmt. Für diesen Berufszweig werden sowohl Studiengänge angeboten als Weiterbildungskurse. Das dauert, je nach Art des Studiengangs, ca. 2,5 bis 5,5 Jahre. Eine Ausbildung zum Gebärdensprachdolmetscher gibt es in dem Sinne nicht, man kann aber eine staatliche Prüfung ablegen. Fast alle Gebärdensprachdolmetscher arbeiten freiberuflich. Gebärdendolmetscher ist einer der eher ungewöhnlicheren Berufe mit Sprachen, der Bedarf ist aber hoch.

Wege in den Beruf

  1. Ausbildung
  2. Duales Studium
  3. Studium: ca. 2,5 bis 5,5 Jahre, teilweise werden Vorkenntnisse verlangt
  4. Weiterbildungskurse
  5. Staatliche Prüfung für Quereinsteiger

Studiengangsempfehlungen

Gebärdensprach­dolmetschen (M.A.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: SS
  • Präsenzstudium

Standorte:

  • Idstein

5. Tourismuskaufmann

Tourismuskaufmänner und –frauen kümmern sich um alles, was für einen guten Urlaub wichtig ist. Zu den Aufgaben gehören neben Beratung und Verkauf auch die Organisation der Reisen. Hier arbeitest Du häufig mit Kollegen im Ausland zusammen und häufig sind dafür Fremdsprachenkenntnisse notwendig – typisch für internationale Berufe. Die beliebtesten Reiseziele der Deutschen sind neben dem eigenen Land Spanien und Italien, sodass sich ein duales Studium mit Sprachen mit dem Schwerpunkt Spanisch oder Romanistik anbietet. Alternativ kannst Du eine Ausbildung machen oder ein spezialisiertes Tourismus-Studium absolvieren. Klassische Einsatzorte von Tourismuskaufmännern und -frauen sind Reisebüros, Flughäfen oder Internetplattformen, über die Reisen gebucht werden können. Später kannst du in diesem Beruf mit Sprachen mit einem Gehalt von 2.500-3.500 € rechnen.

Wege in den Beruf

  1. Ausbildung: 2 bis 3 Jahre
  2. Duales Studium: 3 bis 5,5 Jahre
  3. Studium: ca. 3 bis 3,5 Jahre, oft spezialisiert (z.B. International Tourism Management, Sporttourismus)

6. Sprachlehrer

Wer vor allem Spaß am Lernen und an der Ausbildung mit Sprachen selbst hat, ist gut als Sprachlehrer geeignet, um diese Begeisterung an andere weiterzugeben. Mögliche Arbeitsplätze sind in Sprachschulen, an Hoch- oder Volkshochschulen oder als selbstständiger Sprachlehrer. Ein wichtiger Zweig ist das Lehren von Deutsch als Fremdsprache. Das findet z.B. im Rahmen von Integrationskursen in Deutschland statt, kann aber auch international ausgeübt werden. Als Sprachlehrer studierst Du in der Regel die Sprache, die Du unterrichten möchtest, oder Deutsch als Fremdsprache. Allerdings ist es auch möglich, als Quereinsteiger in diesem Bereich der Berufe mit Sprachen Fuß zu fassen. Dann solltest Du mit besonders guten Sprachkenntnissen, pädagogischem Feingefühl und Motivation punkten.

Das Gehalt als Sprachlehrer richtet sich danach, ob Du in einer Einrichtung angestellt bist oder Privatunterricht gibst. Als Privatlehrer in Teilzeit, einem der wohl klassischsten Berufe mit Fremdsprachen, kannst Du mit ca. 2.800 € rechnen.

Wege in den Beruf

  1. Ausbildung
  2. Duales Studium
  3. Studium: ca. 3 bis 5 Jahre, Studium der Zielsprache oder Deutsch als Fremdsprache
  4. Quereinsteiger

7. Europasekretär

Der Beruf des Europasekretärs ist einer der klassischen Berufe mit Sprachen. Er besteht hauptsächlich aus klassischen Administrations- und Organisationsaufgaben, die eben zum Teil in einer Fremdsprache durchgeführt werden. Normalerweise musst Du Französisch, Englisch und/oder Spanisch sprechen. Die Anforderungen können aber je nach Ausrichtung Deines Arbeitgebers variieren. Als Europasekretär kann man in quasi allen Branchen arbeiten, die in der internationalen Wirtschaft tätig sind. Es bietet sich natürlich auch an, direkt im Ausland zu arbeiten. Für den Beruf setzt man sich in einer zweijährigen Ausbildung mit Sprachen und kaufmännischen Inhalten auseinander. Dafür geht man an eine Berufsfachschule oder ein Berufskolleg. Je nach Art der Anstellung liegt das Gehalt als Europasekretär bei bis zu 4.000 €.

Wege in den Beruf

  1. Ausbildung: 2 Jahre
  2. Duales Studium
  3. Studium

8. Flugbegleiter

Berufe mit Fremdsprachen haben häufig auch mit Reisen zu tun – so etwa bei den Flugbegleitern. Du musst sehr gut Englisch sprechen und optimaler Weise noch ein bis zwei weitere Fremdsprachen. Bei ausländischen Fluglinien ist oft die jeweilige Landessprache Pflicht. Der Vorteil: bei einigen Airlines gibt es eine Gehaltzulage pro beherrschter Fremdsprache. Achtung: Flugbegleiter ist kein offizieller Ausbildungsberuf, sondern wird überwiegend von den Fluglinien selbst durchgeführt. Daher absolvierst Du auch keine direkte Ausbildung mit Sprachen, sondern musst diese Kenntnisse schon mitbringen. Sie dauert ca. 1,5 bis 4 Monate. Das Gehalt liegt danach bei ca. 1.500-2.500 € und wird häufig durch Rabatte und Vergünstigungen in der Tourismusbranche vervollständigt.

Wege in den Beruf

  1. Ausbildung
  2. Duales Studium
  3. Studium
  4. Private Ausbildung: ca. 1,5 bis 4 Monate

9. Beamter Fernmelde- und Elektronische Aufklärung

Es gibt einige sehr außergewöhnliche Berufe mit Sprachen – die Arbeit im Bereich Fernmelde- und Elektronische Aufklärung gehört mit Sicherheit dazu. Bei der Bundeswehr oder dem Bundesnachrichtendienst hilfst Du dabei, Meldungen zu entschlüsseln und Nachrichten aus dem Ausland zu übersetzen. Du beschäftigst Dich in der Ausbildung mit Sprachen und Kommunikationsmustern, Nachrichten- und Überwachungstechnik sowie den theoretischen Hintergründen zur Anwendung. Weil es sich um eine staatliche Ausbildung in der Beamtenlaufbahn handelt, bekommst Du von Beginn an über 1.000 € pro Monat. Später liegt das Gehalt – je nach Position bzw. Rang – bei 2.500-4.200 €.

Wege in den Beruf

  1. Ausbildung: 2 Jahre
  2. Duales Studium
  3. Studium

10. Sprachwissenschaftler (Linguist)

Die Sprachwissenschaft oder auch Linguistik beschäftigt sich auf wissenschaftliche Weise mit Sprache. Dabei kann es um Sprachentwicklung, soziale Analyse von Sprache, Grammatiktheorie oder Neurolinguistik gehen. Als Sprachwissenschaftler kannst Du Dich theoretisch mit der historischen Entwicklung von Sprachfamilien befassen oder ganz praktisch im Labor Experimente durchführen. Auch in der freien Wirtschaft gibt es viele Berufe mit Sprachen für Linguisten: etwa, wenn es um Digitalisierung geht (Computerlinguistik) oder in der Werbung (Lingumarketing). Das Gehalt für Linguisten unterscheidet sich je nach Branche und Art der Anstellung.

Wege in den Beruf

  1. Ausbildung
  2. Duales Studium
  3. Studium: ca. 3 bis 5 Jahre, mit Promotion länger

Die wichtigsten Branchen für Berufe mit Sprachen

Entweder beschäftigt man sich im Arbeitsleben hauptsächlich mit einer Fremdsprache oder sie dient als Werkzeug im Bereich internationale Berufe, z.B. bei Geschäftsabschlüssen oder im Kundenkontakt. Wichtige Branchen für Berufe mit Sprachen sind:

  • Sprachwissenschaften (Linguistik)
  • Übersetzen und Dolmetschen
  • Bildung und Weiterbildung
  • Kultur und Medien
  • Politik, Diplomatie und Verwaltung
  • Gemeinnützige Organisationen
  • Tourismus
  • Kundenservice
  • Logistik- und Verkehrswesen
  • Internationaler Handel
  • Marketing

Ausbildungsplätze in Berufen mit Sprachen

Welche Sprachen und Berufe mit Sprachen haben Zukunft?

Klar, die Studien- oder Ausbildungswahl sollte sich nach den eigenen Interessen und Fähigkeiten richten. Aber es ist auch wichtig, einen Blick in die Zukunft zu werfen: bei welchen Jobs mit Sprachen gibt es einen wachsenden Markt? Welche Ausbildung mit Sprachen oder welches Studium lohnen sich? Welche Sprachen werden in 10 Jahren für unsere Wirtschaft und internationale Berufe wichtig sein? Wir geben Dir einen Überblick.

1. Englisch

Experten sind sich einig, dass Englisch auch weiterhin die wichtigste Sprache in Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur bleiben wird. Schätzungsweise 1,5 Milliarde Menschen – das sind 20% der Weltbevölkerung – sprechen Englisch als Mutter- oder Fremdsprache. In Deutschland ist für 97% der Arbeitnehmer, die im Job Fremdsprachen benutzen, Englisch die wichtigste. Wer sich für Berufe mit Sprachen interessiert, kommt also an Englisch kaum vorbei.

2. Chinesisch

Vor allem im internationalen Handel und der Logistik wird Chinesisch immer wichtiger. Die Sprache belegt mit knapp einer Milliarde Muttersprachlern mit Abstand den ersten Platz. Durch den sich ausbreitenden Wohlstand steigt auch die Wirtschaftskraft und politische Reformen haben den chinesischen Markt immer mehr geöffnet. Das schlägt sich auch im Tourismus wieder: immer mehr Chinesen bereisen Europa und freuen sich über Ansprechpartner und Service-Mitarbeiter, die ihre Sprache sprechen. Viele dieser Berufe setzen eine Ausbildung mit Sprachen oder im kaufmännischen Bereich voraus.

3. Japanisch

Mit 130 Millionen Muttersprachlern belegt Japanisch keinen der vorderen Plätze – dieser Umstand wird aber durch die Wirtschaftsleistung des Landes wettgemacht. Vor allem die Branchen Robotertechnologie, Elektroindustrie, Tourismus und Logistik sind auf dem Vormarsch und bieten viele Berufe mit Sprachen.

4. Spanisch

Für fast 500 Millionen Menschen auf der Welt ist Spanisch die Erstsprache, für viele weitere zumindest Zweitsprache. Die Sprache wird hauptsächlich in Europa, Mittel- und Südamerika, in Teilen Nordafrikas und auf den Philippinen gesprochen. Aber auch 13% der US-amerikanischen Bevölkerung gibt Spanisch als ihre Muttersprache an. In vielen verschiedenen Branchen und Berufen mit Sprachen bringt Dich Spanisch also weiter.

5. Deutsch

Deutsch belegt bei den Sprachen der Zukunft immerhin Platz fünf – obwohl es deutlich weniger Muttersprachler hat als z.B. Portugiesisch oder Hindi. Das bedeutet, dass Du auch mit einem Germanistik-Studium oder als Dolmetscher gute Chancen auf Berufe mit Sprachen auf dem internationalen Arbeitsmarkt hast. Mit mehr als 80.000 Studenten belegen Germanistik und Germanistische Sprachen Rang acht der beliebtesten Studienfächer in Deutschland.

Fazit

Berufe mit Sprachen bieten abwechslungsreiche und spannende Karriereoptionen. Im täglichen Kontakt mit Kunden und Geschäftspartnern kommen Dir eine umfangreiche Ausbildung mit Sprachen oder ein duales Studium mit Sprachen zugute. Wenn Du Dich eher für die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Sprache selbst interessierst, kannst Du in die historische Germanistik oder Roboterlinguistik eintauchen. Ob ein sprachwissenschaftlicher Job an einer deutschen Uni oder Berufe mit Fremdsprachen, bei denen man selbst die Welt bereist – für jedes Sprachgenie gibt es die passenden Berufe mit Sprachen!

Work-Life Balance
Not specified
Gehalt
Not specified
Reiseleiter
Reiseleiter sind Personen, die für die Organisation einer Gesellschaftsreise verantwortlich ist.
Tourismuskauffrau
Tourismuskaufleute sind dafür zuständig, Reisen nach Kundenwunsch zu planen und ihren Kunden den idealen Urlaub zusammenzustellen und zu verkaufen.
Gehalt2.587
AusbildungAusbildung
Reiseverkehrskauffrau
Eine Reiseverkehrskauffrau oder ein Reiseverkehrskaufmann organisiert und vermittelt Reisen.
Gehalt2.000
AusbildungAusbildung
Fremdsprachenkorrespondent
Ein Fremdsprachenkorrespondent ist ein Dolmetscher und Übersetzer und mit seinem kaufmännischen Hintergrund für die Handelskorrespondenzen eines Unternehmens zuständig.
Gehalt1.900
AusbildungAusbildung
Flugbegleiter / Stewardess
Ein Flugbegleiter oder eine Flugbegleiterin kümmert sich während einem Personenflug um die Passagiere.
Gehalt2.558
AusbildungAusbildung
Fluglotse
Fluglotsen haben einen sehr verantwortungsvollen Job, denn ihre Aufgabe ist es, Flugzeuge sicher durch den Luftraum zu leiten, damit sie sich nicht gegenseitig gefährden.
Gehalt6.768
AusbildungAusbildung
Dolmetscher
Ein Dolmetscher übersetzt Äußerungen, die in einer fremden Sprache getätigt werden, in eine andere, für die Person, für die die Äußerungen gedacht sind, verständliche Sprache.
Gehalt3.282
Work - Life BalanceSchlecht
AusbildungBachelor
Pilot
Piloten steuern Passagier- und Frachtflugzeuge, wobei sie stets den Überblick über das Cockpit behalten müssen.
Gehalt7.919
Work - Life BalanceSchlecht
AusbildungAusbildung
Logopäde
Logopäden helfen Menschen, die unter Sprech-, Sprach- oder Schluckstörungen leiden. Diese Störungen können psychischer oder physischer Natur sein.
Gehalt2.370
Work - Life BalanceGut
AusbildungBachelor
Journalist
Journalisten bereiten Informationen auf und vermitteln sie über Medien wie Zeitungen und Zeitschriften, Fernsehen, Radio oder Internet an die Öffentlichkeit.
Gehalt2.877
Work - Life BalanceDurchschnittlich
AusbildungBachelor