Einstiegsgehalt 
3.466
Durchschnittsgehalt 
4.246
Ausbildung 
Bachelor
156
Freie Jobs als
Vertriebsingenieur
in unserer Jobbörse ico-arrowRightSlim

Was ist ein Vertriebsingenieur?

Vertriebsingenieure sind für die Vermarktung von Technologien im Industriegütermarkt verantwortlich. Dazu erklären und verkaufen sie potenziellen Kunden komplexe, technische Produkte. Das können zum Beispiel Solarzellen, Computertomographen oder Autos sein. Die Berufsbezeichnung Vertriebsingenieur ist nicht geschützt, so dass sich jeder, unabhängig von Wissen und Können, so nennen darf. Da allerdings die Berufsbezeichnung Ingenieur in Deutschland geschützt ist, empfiehlt es sich, statt Vertriebsingenieur eine alternative Bezeichnung - wie Sales Engineer oder Account Manager – zu verwenden.

Was macht ein Vertriebsingenieur?

Als Vertriebsingenieur erläuterst und verkaufst Du technisch hochentwickelte, erklärungsbedürftige Produkte an Kunden aus der Industrie. Dazu greifst Du auf Dein interdisziplinäres Wissen aus Technik, Marketing, Betriebswirtschaft und Verkauf zurück.

Damit Du gut vorbereitet in die Gespräche mit potenziellen Kunden gehst, analysierst Du vorher den relevanten Absatzmarkt, entwickelst Marketingmaterialien und nimmst an Fachmessen teil, um Dich thematisch einzuarbeiten. Dein Ziel: Du verkaufst potenziellen Kunden möglichst viele Produkte oder Dienstleistungen Deines Unternehmens, um so den Absatz zu steigern. Zusätzlich stehst Du als Vertriebsingenieur Kunden bei Fragen kompetent zur Seite.

Wie wird man Vertriebsingenieur?

Um als Vertriebsingenieur arbeiten zu können, musst Du nicht gezwungenermaßen ein Studium im Vertriebsingenieurswesen absolvieren. Es stehen Dir verschiedene Ausbildungswege zur Auswahl:

Bachelorstudium

Du absolvierst einen Bachelor im Fach Vertriebsingenieur. Da bisher jedoch nur wenige Unis und Fachhochschulen diesen speziellen Studiengang anbieten, kannst Du auch einen verwandten Studiengang wählen. Das kann zum Beispiel ein Bachelor im Fach Wirtschaftsingenieurswesen, Technischer Vertrieb, Sales Engineering oder Maschinenbau sein. Der Bachelor dauert in der Regel 6 - 7 Semester. Damit Du den für Dich passenden Studiengang findest, lade Dir am besten die kostenlosen Infomaterialien der Hochschulen herunter. Diese zeigen Dir auf einen Blick, wo Du mit Deinen Interessen gut aufgehoben bist.

Top 5 Studiengänge

Wirtschafts­ingenieurwesen Produktion und Fertigung (B.Eng.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: jederzeit
  • Fernstudium

Standorte:

  • online

Wirtschafts­ingenieur­wesen (B.Sc.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS oder SS
  • Präsenzstudium

Standorte:

  • Iserlohn

Engineering Project Management (M.A.)

  • Sprache: Englisch
  • Beginn: WS oder SS
  • Präsenzstudium

Standorte:

  • Bad Honnef

Wirtschafts­ingenieur­wesen Industrie 4.0 (B.Eng.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: jederzeit
  • Fernstudium

Standorte:

  • online

Wirtschafts­ingenieur­wesen (B.Eng.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: jederzeit
  • Fernstudium

Standorte:

  • online

Masterstudium

Um Deine Jobchancen zu verbessern, kannst Du nach Deinem Bachelor ein Masterstudium absolvieren. Insbesondere, wenn Du im Bachelor einen allgemeinen Ingenieursstudiengang gewählt hast, empfiehlt es sich, im Master einen spezialisierten Studiengang zu wählen, der einen Vertriebsschwerpunkt aufweist.

Weiterbildung

Du kannst auch mit einem Abschluss in einem anderen Fach als Quereinsteiger als Vertriebsingenieur in den Beruf starten. In der Regel nimmst Du dann an Weiterbildungen teil, um Dir die notwendigen Fachkenntnisse anzueignen.

Fernlehrgangsempfehlungen

Vertriebsingenieur - Technischer Vertriebsmanager

  • Dauer: 12 Monate
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

Vertriebsingenieur - Technischer Vertriebsmanager mit IHK-Zertifikat

  • Dauer: 12 Monate
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

Vertriebsingenieur - Technischer Vertriebsmanager

  • Dauer: 12 Monate
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

Vertriebsingenieur - Technischer Vertriebsmanager mit IHK-Zertifikat

  • Dauer: 12 Monate
  • Beginn: Jederzeit
  • Fernlehrgang

Standorte:

  • Online

Praktika

Oftmals benötigst Du neben einem ingenieursbezogenen Studium auch Berufserfahrung, um nach der Uni in einen Job einzusteigen. Es lohnt sich daher, bereits während des Studiums Praktika im technischen Bereich sowie im Marketing und Vertrieb zu absolvieren.

Wo arbeitet ein Vertriebsingenieur?

Als Vertriebsingenieur kannst Du in allen Branchen arbeiten, in denen technischen Produkte vertrieben werden. Oftmals arbeiten Vertriebsingenieure für:

  • Automobilkonzerne
  • Hersteller von Windkraftanlagen
  • Hersteller von Solarzellen
  • Telekommunikationsunternehmen
  • Softwarefirmen
  • Hersteller von Computertomographen

Wie sieht der Arbeitsalltag aus?

Welche Aufgaben in Deinem Arbeitsalltag auf Dich warten, hängt von Deinem Arbeitgeber und der Branche, in der dieser tätig ist, ab. Du kannst dabei unter anderem auf diese Aufgaben treffen:

Wie sieht der Arbeitsplatz aus?

Einen Teil Deiner Zeit verbringst Du am Computer im Büro, um Dich auf die Gespräche mit potenziellen Kunden vorzubereiten. Einen weiteren Teil Deiner Zeit bist Du beim Kunden vor Ort, um sie von den Leistungen Deines Arbeitgebers zu überzeugen. Daneben nimmst Du auch an Meetings teil, um Dich mit anderen Projektbeteiligten auszutauschen und an Strategien für den Vertrieb zu feilen. Damit Du stets auf dem neustens Wissensstand Deiner Branche bist, besuchst Du regelmäßig Fachmessen und Tagungen.

Was verdient ein Vertriebsingenieur?

Wie viel Du als Vertriebsingenieur verdienst, hängt von mehreren Faktoren ab. Entscheidenden Einfluss auf Dein Gehalt haben Deine Ausbildung (Bachelor, Master, Fortbildungen), Deine Berufserfahrung und der Standort und die Größe Deines Arbeitgebers. Direkt nach der Uni steigst Du mit einem durchschnittlichen Gehalt von 3.500 bis 4.200 Euro brutto monatlich in den Job ein. Nach einigen Jahren Berufserfahrung kommst Du auf 4.000 bis 6.000 Euro. Spitzenverdiener kommen auf rund 7.000 Euro im Monat.

Wo finde ich einen Job als Vertriebsingenieur?

Seiten

  • Seite
  • of 18
  • >

Wie sind die Berufsaussichten für Vertriebsingenieure?

Die weiter fortschreitende Technologisierung der Industrie zeigt sich auch im Jobmarkt. Mehr und mehr komplizierte, technische Produkte müssen erklärt werden, so dass der Bedarf an kompetenten Vertriebsingenieuren stark angestiegen ist.

Während Du bereits mit einem Bachelor schnell einen Berufseinstieg finden wirst, kannst Du mit einem Master direkt in einer Führungsposition und/oder mit einem besseren Gehalt in den Beruf starten. Fort- und Weiterbildungen bessern zudem nicht nur Deinen Lebenslauf auf, sondern steigern auch Deine Chancen auf dem Jobmarkt erheblich.

Daneben entscheidet vor allem Deine gesammelte Berufserfahrung darüber, wie gut Deine Verhandlungsposition für einen Job ist. Es lohnt sich daher, bereits im Studium Praktika im Vertrieb, Marketing und technischen Bereich zu absolvieren. So hast Du bereits zum Berufsstart gute Chancen, einen Job mit exzellenten Karriereperspektiven zu erhalten.

Welche Spezialisierungen gibt es?

Je nachdem für welchen Arbeitgeber und welche Branche Du arbeitest, spezialisierst Du Dich auf ein anderes thematisches Gebiet. Das können zum Beispiel Autos oder erneuerbare Energien sein. Darüber hinaus kannst Du nicht nur im direkten Vertrieb tätig werden. Dir stehen daneben diese Spezialisierungen zur Auswahl:

  • Marketing: Im Marketing erarbeitest Du Werbe- und Verkaufsstrategien, um potenzielle Kunden für Dein Unternehmen zu gewinnen. Dabei bereitest Du auch Vertriebsunterlagen für die Vertriebsmitarbeiter vor und versorgst sie so mit allen wichtigen Informationen, um Kunden vom Produkt zu überzeugen.
  • Management: Hast Du viele Jahre Berufserfahrung gesammelt, kannst Du bei einigen Unternehmen ins Management aufsteigen. Dann arbeitest Du an unternehmensführenden Strategien, um Absatz und Umsatz der Firma zu steigern.
  • Internationaler Außendienst: Verfügst Du über Fremdsprachenkenntnisse, setzen Dich Firmen oftmals als Vertriebsingenieur im Außendienst im Ausland ein. Du kannst dann mit Deinen Sprachtalenten international Kunden für Dein Unternehmen gewinnen.

Passt der Beruf Vertriebsingenieur zu mir?

Um als Vertriebsingenieur erfolgreich zu arbeiten, solltest Du diese Fähigkeiten mitbringen:

Kommunikationsfreudigkeit
Damit Du Kunden vom Produkt Deines Unternehmens überzeugen kannst, benötigst Du ausgeprägte rhetorische Fähigkeiten. Ein hohes Kommunikationsgeschick hilft Dir dabei, Kunden auf kreative Art und Weise von einem Kauf zu überzeugen.
Technisches Verständnis
Damit Du komplexe Produkte verständlich erklären kannst, benötigst Du ein grundlegendes Verständnis von Technik. Das hilft Dir dabei, Kunden schnell davon zu überzeugen, dass sie Dein Produkt für ihre Firma benötigen.
Verkaufstalent
Damit Du die technischen Produkte nicht nur überzeugend erklären, sondern auch verkaufen kannst, benötigst Du ein Verkaufstalent. Dazu gehören neben rhetorischen Fähigkeiten Charme und Witz.
Geduld
Nicht immer gelingt es Dir, Kunden von Deinem Produkt zu überzeugen. Insbesondere als Berufseinsteiger kann es passieren, dass Du mehrere Anläufe brauchst, bis Du erste Erfolge vorweisen kannst. Dabei hilft es Dir, wenn Du mit Geduld an Deine Aufgaben herangehst und Dich von Rückschlägen nicht entmutigen lässt.
Reisebereitschaft
Arbeitest Du als Vertriebsingenieur im Außendienst, triffst Du Dich oft nicht nur mit Kunden in Deutschland, sondern auch mit Kunden aus dem Ausland. Ausgeprägte Fremdsprachenkenntnisse – wie zum Beispiel in Englisch, Französisch, Spanisch oder Chinesisch – machen Dich zum kompetenten Vertriebsmitarbeiter.
Selbstbewusstsein
Offenheit, Kontaktfreudigkeit, Neugier und Selbstbewusstsein helfen Dir, Kunden von der ersten Minute an von Deinem Produkt zu begeistern. Je selbstbewusster Du dabei auftrittst, desto eher sind Kunden von einem Kauf überzeugt.

Du musst natürlich nicht von Anfang ein Profi auf all diesen Gebieten sein. Nutzt Du bereits das Studium, um neben den Vorlesungen und Seminaren praktische Erfahrungen zu sammeln, legst Du den Grundstein, um später erfolgreich als Vertriebsingenieur zu arbeiten.