Einstiegsgehalt 
3.110
Durchschnittsgehalt 
3.390
Ø Stundenlohn
20
Ø Jahresgehalt
40.680
67
Freie Jobs-tab als
Operationstechnischer Assistent
in unserer Jobbörse ico-arrowRightSlim

Was verdient ein Operationstechnischer Assistent (OTA)?

Das durchschnittliche OTA-Gehalt liegt bei 3.390 Euro im Monat. Das ergibt bei einer 38-Stunden-Woche einen Lohn von 20 Euro. Hier sind Sonderzahlungen wie Wochenendzuschüsse oder Zulagen für Nachtarbeit schon enthalten. Ohne Sonderzahlungen, also auch ohne Weihnachtsgeld und so weiter, erhältst Du laut der Bundesagentur für Arbeit ein Gehalt als OTA zwischen ungefähr 2.788 und 3.081 Euro monatlich.

Wenn Du nach dem Tarifvertrag des Öffentlichen Dienstes entlohnt wirst, wirst Du mit einer abgeschlossenen OTA-Ausbildung in die Entgeltgruppe P7 eingruppiert und bekommst, in Abhängigkeit davon, wie lange Du bereits in dem Beruf arbeitest, zwischen 2.932 und 3.654 Euro im Monat.

Falls Du besonders schwierige Aufgaben ausführst, also beispielsweise in der Regel in Risikooperationen assistierst, dann wirst Du in die Entgeltgruppe P8 eingestuft. Dein OP-Assistenten-Gehalt reicht dann je nachdem, wie lange Du in dem Beruf arbeitest, von 3.108 bis zu 3.819 Euro im Monat.