Ausbildungsdauer 
2 Jahren
Empf Schulabschluss 
keine
Ausbildungsgehalt 
626
4
Freie Ausbildungsplätze als
Kosmetikerin
in unserer Jobbörse ico-arrowRightSlim

Wo kann ich eine Kosmetikerin-Ausbildung machen?

Um eine Kosmetikerin-Ausbildung zu absolvieren, gibt es drei Wege: Du kannst Du entweder eine duale Ausbildung machen, auf eine Kosmetikfachschule gehen oder ein Fernstudium absolvieren.

Die duale Ausbildung

In der dualen Ausbildung studierst Du die theoretischen Teile, die zur Kosmetikerin-Ausbildung gehören in einer Berufsschule und machst den praktischen Teil an Deinem Ausbildungsplatz.

Die Kosmetikfachschule

Du kannst Dich aber auch entscheiden auf eine spezielle Kosmetikfachschule zu gehen, die Dir ebenfalls eine fundierte Kosmetikerin-Ausbildung, sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis an einem Ort anbietet. Im Gegensatz zu einer dualen Ausbildung musst Du aber für eine Kosmetikfachschule Ausbildungskosten einberechnen. Zwischen 4.500 Euro und 6.000 Euro kostet Dich die Kosmetikerin-Ausbildung an einer anerkannten Kosmetikfachschule insgesamt. Es gibt aber unter bestimmten Umständen die Möglichkeit die Ausbildungskosten von Arbeitsamt übernehmen zu lassen. Dafür benötigst Du einen Bildungsgutschein

Das Fernstudium

Etwas kostengünstiger ist eine Kosmetikerin-Ausbildung per Fernstudium. Hier bekommst Du die gesamte grundlegende und theoretische Ausbildung einer Kosmetikfachschule und absolvierst zusätzlich ein einwöchiges Praktikum. Ein Fernstudium kostet Dich im Durchschnitt zwischen 1.500 - 2.000 Euro. Diese Kosmetikerin-Ausbildung ist eine gute Alternative für Alle, die keinen Platz an einer Kosmetikfachschule bekommen haben, die Ausbildung nebenbei machen möchten oder Geld sparen wollen.

Ausbildungsplätze in unserer Jobbörse