Ausbildungsdauer 
3 Jahre
Empf Schulabschluss 
Realschule
Ausbildungsgehalt 
950
11
Freie Ausbildungsplätze als
Eventmanager
in unserer Jobbörse ico-arrowRightSlim

Die Ausbildung zum Eventmanager fördert Dein planerisches und organisatorisches Geschick. Dank Deiner Fachkenntnisse machst Du anschließend selbst die kleinste Party zum unvergesslichen Ereignis. Welche Ausbildungs-Wege Dir offen stehen, welche Voraussetzungen Du dafür mitbringen musst und was genau Du in der Eventmanager-Ausbildung eigentlich lernst, das erfährst Du hier.

Wo kann ich eine Eventmanager-Ausbildung machen?

Die Ausbildung zum Eventmanager ist keine von der Industrie- und Handelskammer (IHK) einheitlich geregelte Ausbildung. Es gibt also verschiedene Wege, auf denen Du Dich für den Beruf des Eventmanagers qualifizieren kannst. Du kannst zum Beispiel eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann machen und Dich zum Eventmanager weiterbilden oder aber ein Studium im Bereich Kommunikation und Eventmanagement beginnen. Je nachdem, wofür Du Dich letztlich entscheidest, kommen die folgenden Einrichtungen als Ausbildungsstätten infrage:

  • private Ausbildungsträger,
  • Berufsfachschulen,
  • Ausbildungsbetriebe,
  • öffentliche und private Hochschulen sowie
  • staatliche und private Fachhochschulen

An Universitäten wird der Studiengang Eventmanagement derzeit hingegen nicht angeboten, Eventmanagement kann jedoch als Vertiefungsfach in einem wirtschaftswissenschaftlichen Fach wie Betriebs- oder Volkswirtschaftslehre angeboten werden.

Ausbildungsplätze in unserer Jobbörse