Wie lassen sich bebaute und unbebaute Flächen ideal nutzen und welche gesellschaftlichen Bedürfnisse müssen dabei berücksichtigt werden? Das sind die Hauptfragen, mit denen Du Dich während Deines Raumplanung-Studiums beschäftigen wirst.

Das Raumplanung Studium in Zahlen: Abschluss, Jobaussichten, Gehalt

Gehalt

35,6T
In der Raumplanung Absolventenuntersuchung 2016 betrug das durchschnittliche Einstiegsgehalt nach dem Bachelor 35.600 €.

Abschluss

%
78% aller Studenten, die ein Raumplanung Studium an einer Hochschule beginnen, schaffen auch den Abschluss.

Beschäftigung

%
Auch bis zu 10 Jahre nach ihrem Raumplanung Abschluss haben 98% aller Absolventen einen Job.

Zufrieden

%
91% aller Raumplanung Absolventen geben an, dass sie mit ihrem Job inhaltlich zufrieden bzw. sehr zufrieden sind.

Einstiegsbranchen für Raumplanung Absolventen

Knapp ein Drittel der Raumplanung Absolventen arbeiten im Bereich Industrie

Gehaltsentwicklung Raumplanung Absolventen

Nach 10 Jahren verdoppelt sich das Einstiegsgehalt bei Raumplanung Absolventen

Raumplanung Abschlussjahrgang 2005
Quelle: Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung

Wo kann ich Raumplanung studieren?

Raumplanung wird sowohl an Universitäten als auch an Fachhochschulen angeboten. Da sich die Studienangebote teilweise sehr deutlich unterscheiden (von Planung im landwirtschaftlichen Raum bis zu Verkehrsthemen), solltest Du Dir Die Studieninhalte genau anschauen.

Studiengangsempfehlungen

Integrative StadtLand­Entwicklung (B.Eng.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS
  • Fernstudium

Standorte:

  • Online

Architektur (B.A.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS
  • Fernstudium

Standorte:

  • Online

Welche Inhalte hat ein Raumplanung-Studium?

In Deinem Studium lernst Du nicht nur, wie Räume am Reißbrett geplant werden. Du erfährst hier auch, welche geographischen, physischen, ökologischen und sozialen Konsequenzen zu beachten musst. Das Unterrichtspektrum ist dementsprechend sehr breit und reich von Materialkunde bis zu rechtswissenschaftlichen Fragen. Typische Fächer sind:

  • Naturräumliche Grundlagen der Raumplanung
  • Verkehrsplanung und Mobilität
  • Infrastruktur
  • Energieplanung
  • Mathematische und statistische Grundlagen
  • Boden- und Raumordnungsrecht

Welche Berufe gibt es mit einem Raumplanung-Studium?

Berufe

Mit einem abgeschlossenen Raumplanung-Studium findest Du vor allem in der öffentlichen Verwaltung viele Stellen, die zu Deiner Qualifikation passen. Weitere Arbeitgeber, die interessant für Dich sind, sind:

  • Umwelt- und Naturschutzverbände
  • Abteilungen für Stadtentwicklung, Stadtmanagement und Stadtmarketing
  • Betriebe der Energie-, Rohstoff- und Bauindustrie
  • Planungsbüros
  • Unternehmensberater

Gehalt

Mit 35.600 Euro im Jahr kann sich das durchschnittliche Einstiegsgehalt eines ausgebildeten Raumplaners sehen lassen. In der öffentlichen Verwaltung hast Du zusätzlich den Vorteil, einen besonders sicheren Arbeitsplatz zu haben an dem Du mit automatischen Gehaltserhöhungen rechnen kannst.

Welche Voraussetzungen brauche ich, um Raumplanung zu studieren?

Wenn Du Dich an einer Universität einschreiben möchtest, brauchst Du das Abitur. An einer Fachhochschule ist das Raumplanung-Studium auch mit dem Fachabitur möglich. Ebenfalls kannst Du Dich mit der fachgebundenen Hochschulreife bewerben. Diese hast Du, wenn Du einen Meistertitel hast oder eine abgeschlossene Ausbildung inklusive zweijähriger Berufserfahrung.

Die meisten Studiengänge sind zulassungsfrei. Wird ein NC verlangt, liegt dieser momentan zwischen 2,5 und 3,4.

Wie läuft das Raumplanung-Studium ab?

In Vorlesungen, Seminaren und Übungen lernst Du die wichtigsten Planungsinstrumente kennen. Schon von Beginn Deines Bachelor-Studiums an wirst Du mit Kommunikations- und Präsentationstechniken vertraut gemacht, um hinterher fit zu sein für die öffentliche Diskussion von Planungsprojekten. Gegen Ende Deines Bachelor-Studiums, das meist 6 Semester dauert, wirst Du vermehrt mit praktischen Projekten beschäftigt sein.

Im Master-Studium erarbeitest Du Dir vertiefende Themen mit noch größerer wissenschaftlicher Eigenständigkeit. Du schließt es nach 4 Jahren mit der Masterarbeit ab.

Wie soll ich das Raumplanung-Studium bezahlen?

  • Wenn Du ein Vollzeitstipendium hast, ist ausreichend für Deinen Lebensunterhalt gesorgt. In Deutschland existieren tausende von Stiftungen, bei denen Du Dich für ein Stipendium bewerben kannst. Welches das richtige Angebote für Dich ist, findest Du mit unserer Online-Stipendiensuche heraus.
  • BAföG ist eine staatliche Unterstützungsleistung für Studierende, die Du beantragen kannst, wenn Deiner Eltern nicht für Dein Raumplanung-Studium aufkommen können. Welche Möglichkeiten Du hast, erfährst Du mit Hilfe unseres BAföG-Rechners
  • Studienkredite und Studentenjobs sind ebenfalls eine Option, Deinen Lebensunterhalt während des Studiums zu bestreiten.
40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Passt das Raumplanung-Studium zu mir?

Das Raumplanung-Studium passt zu Dir, wenn Du Dich schon in der Schule für Mathe, Politik und Sozialkunde begeistert hast. Dein Interessenspektrum sollte also möglich breit gefächert sein.


Ist der Studiengang das richtige für mich?

Mathematik
2/10
Menschen
5/10
Technik
4/10
Kreativität
8/10
Sprache
1/10


Bist Du Dir immer noch unschlüssig? Der Online-Studienorientierungstest sagt Dir, ob der Studiengang zu Deinen Stärken und Schwächen passt.