Du bist hier

Fernstudium Wirtschaftsingenieur

Ein Fernstudium zum Wirtschaftsingenieur ist sehr beliebt, denn es vereint ganz offensichtlich zwei Disziplinen, die heutzutage gefragter sind denn je. Im Wirtschaftsingenieur-Fernstudium lernst Du nicht bloß, komplexe technische Probleme zu lösen, sondern zugleich die Wirtschaftlichkeit von neuen Investitionen miteinzukalkulieren. Das Wirtschaftsingenieurwesen-Fernstudium qualifiziert Dich damit für eine Position in einem Unternehmen, in dem Du als Schnittstelle zwischen Ingenieuren und Ökonomen agierst.

Im Fernstudium zum Wirtschaftsingenieur lernst Du, Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu analysieren und zu optimieren, Kosten abzuschätzen und Produkte auf ihre Qualität zu kontrollieren. Damit trägst Du insgesamt zur Steigerung der Effizienz und Produktivität des Unternehmens bei.

Wo kann ich ein Fernstudium in Wirtschaftsingenieur absolvieren?

Dass Dich Dein Fernstudium Wirtschaftsingenieur ideal auf Deine berufliche Zukunft vorbereitet, erkennst Du allein schon an den Spezialisierungen, auf die die Titel an den unterschiedlichen Fernunis hindeuten. Wenn Du Dich beispielsweise auf „Erneuerbare Energien“, „Informationstechnik“ und „Industrie 4.0“ spezialisierst, ist Dir mit einem Wirtschaftsingenieurwesen-Fernstudium ein Arbeitsplatz nahezu garantiert.

Selbstverständlich ist es mit so vielen unterschiedlichen Spezialisierungen nicht ganz leicht, den richtigen Schwerpunkt für sich zu finden. Deshalb bieten Dir alle hier vorgestellten Fernunis eine vierwöchige kostenlose Testphase für ein Fernstudium Wirtschaftsingenieur an. Innerhalb dieser Zeit studierst Du ganz normal und findest für Dich heraus, ob Dir das Wirtschaftsingenieurwesen Studium gefällt. Damit Du die Zeit aber nicht umsonst investierst, empfehlen wir Dir, Dir vorab auf jeden Fall die kostenlosen Infomaterialien herunterzuladen und die Studiengänge und ihre Inhalte genauestens miteinander zu vergleichen. So findest Du sicherlich schnell heraus, welcher Studiengang am besten zu Dir passt.

Bachelor

Wirtschafts­ingenieur­wesen Industrie 4.0 (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 6, 8 oder 12 Semester
90% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Gratis iPad
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 170 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Digital Engineering and Management (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 6 Semester
94% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 165 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Produktion und Fertigung (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 6 Semester
94% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 165 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 oder 9 Semester
96% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 243 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen (B.Eng.) – Kompakt­variante für Ingenieure

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
96% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 321 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen (B.Eng.) – Kompakt­variante für Ökonomen

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
96% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 321 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Erneuerbare Energien (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 oder 9 Semester
96% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 245 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Technische Betriebs­wirtschaft und Dienst­leistung (B.Sc.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 6 oder 8 Semester
96% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 243 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Produktion (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Produktion für Ingenieure (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Produktion für Wirtschafts­wissen­schaftler (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Logistik (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Logistik für Ingenieure (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Logistik für Wirtschafts­wissenschaftler (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Energie­technik (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen Informations­technik (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Master

Wirtschafts­ingenieur­wesen (M.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
94% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 245 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen (M.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 oder 5 Semester
96% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 424 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen (Information Technology and Management) (M.Eng.)

  • Bewerbung: 31. August
  • Start: Wintersemester
  • Dauer: 4 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat

ab 400 € pro Monat
ASIIN akkreditiert
EUR-ACE akkreditiert
Akkreditierungsrat akkreditiert

Engineering Management (MBA)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 590 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen (M.Sc.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 539 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Wirtschafts­ingenieur­wesen für Wirtschafts­wissen­schaftler (M.Sc.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 539 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Engineering Management (MBA)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 2 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 539 € pro Monat
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Welche Berufe gibt es mit einem Fernstudium in Wirtschaftsingenieur?

Dank ihres vielfältigen Wissens zu Business und Leadership ebenso wie Elektrotechnik, Maschinenbau oder Bauwesen sind Absolventen mit einem Wirtschaftsingenieur-Fernstudium bei Personalern sehr beliebt. Sie sorgen dafür, dass die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Fachbereichen wie beispielsweise dem Controlling und der Qualitätssicherung einwandfrei funktioniert. Mit ihrem fundierten betriebswirtschaftlichen Hintergrund unterstützen sie außerdem den Geschäftsführer oder haben diese Position sogar selbst inne.

Das Fernstudium Wirtschaftsingenieur qualifiziert Dich für die Arbeit in Industrie- und Handelsunternehmen, bei Dienstleistungsunternehmen und Consulting-Firmen vor allem in folgenden Bereichen:

  • Maschinenbau
  • Elektrotechnik
  • Fahrzeugbau
  • Bauwesen

Deine Hauptaufgaben umfassen dann eine Tätigkeit in einer der folgenden Abteilungen:

  • Marketing
  • Vertrieb
  • Entwicklung
  • Finanzen
  • Verwaltung
  • Projektmanagement
  • Qualitätssicherung

Auch der Verband Deutscher Wirtschaftsingenieure sagt, dass der Berufseinstieg für Wirtschaftsingenieure problemlos gelingt. Absolventen mit einem Wirtschaftsingenieurwesen-Fernstudium können mit einem Einstiegsgehalt von 45.000 Euro rechnen. Da sie in der Regel auf der Karriereleiter schnell aufsteigen, ist ein zügiger Gehaltsanstieg fast schon garantiert.

Welche Inhalte hat ein Fernstudium in Wirtschaftsingenieur?

Das Wirtschaftsingenieur-Fernstudium beinhaltet weit mehr als allgemeine Wirtschaftswissenschaften und das Ingenieurwesen. Du lernst Inhalte aus dem Wirtschaftsrecht, büffelst Mathematik und Physik ebenso wie technisches Englisch und je nach möglicher Spezialisierung auch Bauingenieur- oder Verkehrswesen. Ein genauer Blick auf die Programme lohnt sich an dieser Stelle! Denn welche Wirtschaftsingenieurwesen-Fernuni für Dich in Frage kommt, hängt davon ab, für welchen Schwerpunkt Du Dich besonders interessierst und in welcher Branche Du mit deinem Abschluss einmal arbeiten möchtest.

Diesen Fächern wirst Du in Deinem Wirtschaftsingenieur-Fernstudium mit hoher Wahrscheinlichkeit begegnen:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Technische Mathematik
  • Physik
  • Maschinenbau
  • (Fertigungs-) Technik
  • Konstruktionslehre
  • Recht
  • Informatik
  • Logistik
  • Marketing
  • Technische Mechanik

Wie läuft ein Wirtschaftsingenieur-Fernstudium ab?

Anders als beim Präsenzstudium studierst Du beim Fernstudium Wirtschaftsingenieur aus der Ferne und das bedeutet: online bei Dir zuhause. Deine Kurse belegst Du im Internet und studierst dann, wenn es Dir am besten passt. So ist das Wirtschaftsingenieur-Fernstudium sehr flexibel und gut mit Deinem Vollzeitjob kombinierbar. Die Hauptzielgruppe der Fernunis sind übrigens auch Berufstätige, die ohne eine Unterbrechung ihrer Karriere ein Studium absolvieren möchten. Und Abschlussquoten von 90 Prozent und mehr stellen unter Beweis, dass dies sehr gut gelingen kann.

Vorlesungen

Damit Du Dein Fernstudium Wirtschaftsingenieur gut mit Deinem aktuellen Beruf oder zum Beispiel der Betreuung Deiner Kinder vereinbaren kannst, hast Du viel weniger Anwesenheitspflicht als bei einem Präsenzstudium. Einige Fernhochschulen bieten zwar Wochenendseminare an, die an zwei bis vier Wochenenden im Semester stattfinden. Aber auch die sind in der Regel freiwillig. Stattdessen lernst Du rein digital: am Laptop, auf Deinem Tablet oder Smartphone. Die Fernuni schickt Dir dafür zu Beginn jedes Semesters Lernunterlagen zu, die unter anderem durch Online-Tutorien und Podcasts ergänzt werden. Die Kommunikation mit Deinen Kommilitonen, Tutoren und Professoren bleibt dabei trotzdem nicht auf der Strecke. Mit ihnen kannst Du Dich über spezielle Online-Plattformen der Hochschulen austauschen. Außerdem stehen viele der Lehrkräfte auch per Telefon oder Video-Chat zur Verfügung.

Online-Tests helfen Dir dabei, zu überprüfen, ob Du schon genug gelernt hast und den Stoff gut beherrschst.

Prüfungen

Ein Wirtschaftsingenieur-Fernstudium hat im Vergleich zu einem normalen Präsenzstudium viel weniger Klausuren, damit Du es gut schaffen kannst, auch wenn Du nebenbei noch einen Vollzeitjob, eine Familie oder ähnliche Verpflichtungen hast. Denn das Problem ist, dass Du für die Klausuren in der Regel vor Ort sein musst. Einzig die IUBH weiß dies geschickt zu umgehen. Denn an dieser Fernuni schreibst Du Deine Klausuren auf Wunsch online. Alles, was Du dafür tun musst ist, Deine Webcam einzuschalten. So wird sichergestellt, dass Du nicht schummeln kannst.

Aber auch alle anderen Fernhochschulen, an denen Du Dein Fernstudium Wirtschaftsingenieur absolvieren kannst, haben nach Möglichkeiten gesucht, um Dir die Prüfungssituation so gut es geht zu erleichtern. Sie haben in ganz Deutschland Prüfungszentren eingerichtet, die in der Regel maximal eine Stunde von Deinem Wohnort entfernt sein sollten.

Daneben kannst Du Deine Prüfungen im Ausland zu schreiben. Unter anderem das Goetheinstitut steht hier als Kooperationspartner der Fernunis bereit.

Insgesamt versuchen die Fernhochschulen trotzdem, die Anzahl der Prüfungen, für die Du an einen bestimmten Ort kommen musst, sehr gering zu halten. Stattdessen bekommst Du zum Beispiel Aufgaben zugeschickt, die Du zuhause bearbeitest und dann einsendest. Die Prüfer korrigieren Deine Arbeit und schicken sie Dir anschließend mit ihren Anmerkungen wieder zurück.

Studiendauer

Das Bachelor-Fernstudium zum Wirtschaftsingenieur dauert zwischen vier und zwölf Semestern. Die weite Spanne erklärt sich dadurch, dass Du in der Regel mitentscheiden kannst, wie viel Inhalt Du in ein Semester packst. Aber keine Sorge: Falls Dir auch die längste Laufzeit nicht genügt, bieten die meisten Fernunis eine kostenlose Verlängerung an. Trotzdem schaffen die meisten Studenten ihr Fernstudium Wirtschaftsingenieur in der vorgesehenen Zeit. Und das sehr gut – wie sonst wären die hohen Abschlussquoten zu erklären?

Das Masterstudium ist übrigens meist ein wenig kürzer und dauert lediglich vier oder fünf Semester. Hier ist der Beginn an allen Fernunis zu jedem Zeitpunkt möglich.

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Wirtschaftsingenieur-Fernstudium mitbringen?

Für ein Bachelor-Fernstudium Wirtschaftsingenieurwesen kannst Du Dich normalerweise einschreiben, wenn Du das Fachabi oder das reguläre Abitur hast. Aber selbst dann, wenn Du keine Hochschulzugangsberechtigung hast und Dein Beruf oder Deine Ausbildung bisher nicht betriebswirtschaftlich ausgerichtet war, hast Du beispielsweise an der IUBH die Möglichkeit, ein Wirtschaftsingenieurwesen-Fernstudium aufzunehmen. Wenn Deine Ausbildung mindestens zwei Jahre umfasste und Du danach bereits drei Jahre Berufserfahrung gesammelt hast, kann Dir mit einem Probestudium der Einstieg gelingen. Dieses geht automatisch in ein reguläres Studium über, wenn Du nach drei Semestern mindestens zwei Drittel der vorgesehenen Kurse erfolgreich abgeschlossen hast.

Für den Master sind die Zulassungsvoraussetzungen etwas strenger: Hier benötigst Du einen ersten Abschluss in einem grundständigen Studium in einer ingenieurwissenschaftlichen, technischen oder technisch-naturwissenschaftlichen Fachrichtung mit 180 bzw. 210 Credits.

Wie soll ich das Fernstudium in Wirtschaftsingenieur bezahlen?

Du möchtest gerne ein Wirtschaftsingenieurwesen-Fernstudium absolvieren, aber weißt noch nicht, wie Du es finanzieren sollst? Auch dann können wir Dir weiterhelfen! Als erstes einmal ist es ratsam, dass Du Dir die Aktionsrabatte anschaust, die Dir viele Fernhochschulen bieten. Nicht selten kannst Du so bereits die ersten 1.000 Euro einsparen. Dazu gibt es unterschiedliche Ermäßigungen, zum Beispiel, wenn Du besonders schnell studierst, schon eine Familie gegründet hast oder zu einer sozial benachteiligten Gruppe zählst. Hast Du außerdem schon mal überlegt, ob Du Dir vielleicht Kurse aus einem vorherigen Studium anrechnen lassen kannst? Auch das macht Dein Studium günstiger und auch kürzer. Im besten Fall kannst Du sage und schreibe bis zu 5.800 Euro an Studiengebühren einsparen. Deshalb solltest Du unbedingt herausfinden, was Dich Dein Fernstudium Wirtschaftsingenieur wirklich kosten würde.

Stipendien

Nach Abzug der Rabatte bleiben höchstwahrscheinlich noch ein paar Kosten für Dein Fernstudium Wirtschaftsingenieur übrig. Die attraktivste Möglichkeit, das Studium zu finanzieren, bieten Stipendien. Dieses Geld musst Du nicht zurückzahlen, sondern bekommst es tatsächlich einfach geschenkt. Du kannst Dich zum Beispiel für ein Deutschlandstipendium bewerben. Viele Fernunis bieten aber auch eigene Programme an und übernehmen einen Teil oder Deine kompletten Studiengebühren. Einen Überblick über Stipendiengeber und solche, die am besten zu Dir passen, findest Du über unsere kostenlose Stipendiensuche. Das dauert nur wenige Minuten und mit etwas Glück bekommst Du mehrere tausend Euro geschenkt – einfach so.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Kredit

Falls es mit dem Stipendium nicht klappt oder Du gerne noch weitere Finanzierungsquellen anzapfen möchtest, hast Du auch die Möglichkeit, einen Kredit zu beantragen. Du hast die Wahl zwischen einem Studienkredit und einem Ratenkredit.

Beim Ratenkredit bekommst Du die gesamte Summe auf einmal überwiesen. Du hast also auf einen Schlag einen großen Batzen Geld zur Verfügung, musst aber auch direkt im kommenden Monat die erste Rate wieder zurückbezahlen. Der Vorteil ist, dass Du als Arbeitnehmer von besonders guten Konditionen profitierst. Bei der aktuellen Zinslage kann das sogar bedeuten, dass Du keine oder nur ganz niedrige Zinsen für die Geldleihe bezahlen musst.

Der Studienkredit funktioniert anders. Hier bekommst Du jeden Monat eine bestimmte Summe Geld auf Dein Konto überwiesen. Dieses musst Du – und genau darin liegt der große Vorteil – erst nach Deinem Abschluss zurückzahlen. Im Vergleich zum Ratenkredit sind die Konditionen allerdings um einiges schlechter, da die Kredite auf normale Studierende ohne Job zugeschnitten sind, um deren Bonität es zumeist nicht allzu gut bestellt ist. In jedem Fall empfehlen wir Dir, Dich frühzeitig mit den Krediten zu beschäftigen, spätestens aber, wenn Du die Bewerbung für Stipendien abschickst. Die Entscheidung triffst Du natürlich erst, wenn Du alle Angebote auf dem Tisch liegen hast.

von der Steuer absetzen

Vielleicht weißt Du noch gar nicht, dass Du die Kosten für Dein Fernstudium Wirtschaftsingenieur auch von der Steuer absetzen kannst. Gerade, wenn es Dein Zweitstudium ist, kannst Du Deine Ausgaben voll und ganz als Werbungskosten absetzen. Insgesamt können das 25 Prozent Deiner Gesamtkosten sein. Somit investierst Du nicht nur in Deine Bildung, sondern minderst auch noch Dein zu versteuerndes Einkommen.

Folgende Kosten für Dein Fernstudium Wirtschaftsingenieur kannst Du von der Steuer absetzen:

  • Studiengebühren
  • Arbeitsmittel (Computer, Schreibutensilien etc.)
  • Telefon- und Internet
  • Arbeitszimmer
  • Gebühren für freiwillige Seminare
  • Fahrtkosten zu Prüfungsorten
  • Übernachtung
  • Verpflegung
  • Fachliteratur

Und sogar, wenn Du aktuell kein oder nur ein sehr geringes Einkommen hast, solltest Du Deine Steuererklärung abgeben. Denn mit den Ausgaben für Dein Wirtschaftsingenieur-Fernstudium erstellst Du einen Verlustvortrag, den Du als eine Art Steuerbonus einlösen kannst, sobald Du ein zu versteuerndes Einkommen hast.

Ist ein Fernstudium in Wirtschaftsingenieur überhaupt das richtige für mich?

Wenn Du Dir noch nicht ganz sicher bist, ob ein Fernstudium Wirtschaftsingenieur wirklich das richtige Studienfach für Dich ist, lad Dir doch einfach die Infomaterialien herunter, die die verschiedenen Fernunis für Dich bereitstellen. Gerade, wenn Du noch nicht sicher bist, welcher Schwerpunkt für Dich der Richtige ist, kann das für Dich Sinn machen.

Und wir können Dich beruhigen: Falsch machen kannst Du ohnehin nichts, denn das Risiko, mit einem Fernstudium Wirtschaftsingenieur zu beginnen, ist denkbar klein. So hast Du nämlich bei fast allen Anbietern eine vierwöchige kostenlose Testphase, in der ausprobieren kannst, ob Dir das Studium gefällt. Das bedeutet, dass Du unter realen Bedingungen studierst und wenn es die zusagt einfach weitermachst.

Falls Du vorab aber doch noch einmal testen möchtest, ob das Wirtschaftsingenieurwesen-Fernstudium überhaupt das richtige für Dich ist, kannst Du auch unseren Online-Studienorientierungstest machen. Du beantwortest einfach ein paar simple Fragen und schon wird auf Basis einer psychologisch fundierten Analyse ausgewertet, welches Studienfach am besten zu Dir und Deinen Stärken passt.

Warum sich ein Wirtschaftsingenieur-Fernstudium für Dich lohnt

Natürlich ist eine Investition in Deine Bildung immer auch eine Investition in eine bessere Zukunft und damit immer eine gute Entscheidung. Studien, unter anderem vom berühmten Forsa-Institut, haben aber auch ergeben, dass gerade Absolventen von Fernunis bei Arbeitgebern besonders beliebt sind. Die Gründe liegen klar auf der Hand: Sie bringen Belastbarkeit mit, sind ehrgeizig und zielstrebig und haben dazu noch einiges auf dem Kasten. Denn im Gegensatz zu Studierenden, die während ihrer Unizeit nicht gearbeitet haben, haben diese Arbeitnehmer in ihrer Karriere nicht pausiert – und damit kräftig Arbeitserfahrung gesammelt.

Dass sich ein zusätzlicher Abschluss als Wirtschaftsingenieur auch im Gehalt deutlich auswirkt, weißt Du ja jetzt schon. Deshalb kannst Du auch sicher sein, dass Du Deine Studiengebühr schnell wieder drin hast – in der Regel bereits im ersten Jahr. Und natürlich steigerst Du mit einem Wirtschaftsingenieurwesen-Fernstudium auch die Chancen auf eine Beförderung, was sich abermals auf den Inhalt Deines Geldbeutels auswirken kann.

Mehr Studienfächer im Fernstudium:

Mehr zum Thema Fernstudium: