Ideelle Förderung

Hanns-Seidel-Stiftung - Journalistisches Förderprogramm

Angaben zum Ideelle Förderung

Thomas Kießling
ref0407@hss.de
089 1258 273
Sonstige Besonderheiten: 
Die Hanns-Seidel-Stiftung ist die parteinahe Stiftung der CSU.

Das Journalistische Förderprogramm der Hanns-Seidler-Stiftung

Die Hanns-Seidel-Stiftung (HSS) bietet Praxisseminare für journalistisch interessierte Studenten an. Diese bestehen aus einem Fortbildungsprogramm im medialen Bereich. Die Stipendiaten nehmen an Grundakademien und Praxisseminaren, in denen eigene journalistische Produkte wie Fernsehbeitrage oder Instagram Stories erstellt werden, teil. Die Seminare finden im Medienzentrum auf Kloster Banz statt. Für das Journalistische Förderprogramm gibt es keine Einschränkung bezüglich des tatsächlichen Studienfachs.

Ideelle Förderung

Das normale ideelle Förderprogramm der Hanns-Seidel-Stiftung wird ergänzt durch umfassende Ausbildungsmaßnahmen. Die Stipendiaten werden in Praxisworkshops und auf Fachtagungen vorbereitet auf das Berufsfeld Journalismus.

Die Auswahlkriterien

  1. Studienort: Du musst grundsätzlich in Deutschland, der Schweiz oder einem EU-Land studieren.
  2. Studienphase: Nur Studierende im Erststudium bekommen die Förderung.
  3. Talent: Auch wenn Du nicht Journalismus studierst, brauchst Du für das Programm journalistisches Talent.
  4. Noten: Du musst überdurchschnittliche bzw. sehr gute Leistungen nachweisen.
  5. Engagement: Die Hanns-Seidel-Stiftung steht der Partei CSU nah. Du musst Dich gesellschaftlich auf eine Weise engagieren, die zu den politischen, kirchlichen und gesellschaftlichen Werten der Partei passt.
  6. Nationalität: Du musst aus Deutschland oder einem anderen EU-Land kommen.

Die Bewerbung

Richte Dich an den Ansprechpartner um mehr Infos zu Bewerbungsunterlagen und dem Programm zu erhalten.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben

Stipendienprogramme anderer Begabtenförderungswerke