Stipendium

Friedrich-Ebert-Stiftung - Stipendium für internationale Promovierende

Angaben zum Stipendium

Höhe
1.200 €
36 Monate
Friedrich-Ebert-Stiftung
Stipendium für internationale Promovierende
Pia Bungarten / Zuständigkeit weiterer Ansprechpartner nach Buchstaben des Nachnamens
stipendien@fes.de
0228 8839 225
Sonstige Besonderheiten: 
Die Friedrich-Ebert-Stiftung ist die parteinahe Stiftung der SPD

Das Stipendium für internationale Promovierende der Friedrich-Ebert-Stiftung

Die Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) unterstützt internationale Promovierende in Deutschland mit 1.200 € pro Monat für bis zu drei Jahre. Zusätzlich gibt es eine umfassende ideelle Förderung.

Ideelle Förderung

Neben der finanziellen Förderung bietet die FES ein umfassendes Programm an Veranstaltungen und eine intensive Betreuung. Regelmäßig finden Kolloquien, Fachtagungen und Treffen der mehr als 60 Hochschulgruppen statt.

Verlängerung

Das Stipendium wird erst für zwei Jahre vergeben und kann auf maximal drei Jahre verlängert werden.

Die Auswahlkriterien

  1. Studienphase: Du musst Deine Promotion anstreben.
  2. Hochschule: Du musst zur Promotion an einer deutschen Hochschule zugelassen sein.
  3. Zeitpunkt: Du solltest Dich zu Beginn Deiner Promotion bewerben.
  4. Fachbereich: Die Stiftung fördert Promotionen in fast allen Fachbereichen außer der Medizin.
  5. Noten: Du musst sehr gute bzw. überdurchschnittliche Leistungen und eine wissenschaftliche Eignung für die Promotion nachweisen.
  6. Engagement: Die Friedrich-Ebert-Stiftung steht der Partei SPD nah. Du musst Dich gesellschaftlich auf eine Weise engagieren, die zu den politischen und gesellschaftlichen Werten der Partei passt.
  7. Hintergrund: Frauen, Menschen mit Migrationshintergrund und solche, deren Eltern nicht studiert haben, haben bessere Chancen auf das Stipendium der FES.
  8. Nationalität: Da EU-Bürger sich für das normale Stipendium bewerben können, konzentriert sich das Stipendium für internationale Promovierende auf Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa.
  9. Sprache: Du musst gut Deutsch sprechen.

Die Bewerbung

Du füllst zunächst ein Online-Formular aus. Anschließend bekommst Du eine Rückmeldung von der Friedrich-Ebert-Stiftung und lädst Deine Unterlagen im Online-Portal der FES hoch. Anschließend gibt es Auswahlgespräche. Eine Bewerbung für das Stipendium für internationale Promovierende ist jederzeit möglich, es gibt also keine feste Frist.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Online-Bewerbung
  2. Motivationsschreiben
  3. Exposé
  4. Lebenslauf (tabellarisch)
  5. Lebenslauf (ausführlich)
  6. Zeugnisse
  7. Zulassung zur Promotion
  8. Selbstauskunft zu finanziellen Umständen
  9. 2 Gutachten

Mündliche Auswahl

  1. Gespräch mit einem Vertrauensdozenten
  2. Gespräch mit einem Mitglied des Auswahlausschusses

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben

Stipendienprogramme anderer Begabtenförderungswerke