Du bist hier

Umfang der Bachelorarbeit: Das ist die optimale Länge

Eine Bachelorarbeit hat in Deutschland zwischen 20-60 Seiten
Eine Bachelorarbeit hat in Deutschland zwischen 20-60 Seiten. Die gewünschte Anzahl an Seiten oder Wörtern kann je nach Uni, Fachbereich, Prüfer und Bearbeitungsdauer deutlich variieren. Meist findest Du schon in der Prüfungsordnung Deiner Uni konkrete Vorgaben zum Bachelorarbeits-Umfang. Falls nicht, solltest Du immer Deinen Prüfer kontaktieren. Prinzipiell fließen alle Textseiten von der Einleitung bis zum Fazit in die Berechnung des Umfangs Deiner Thesis. Tabellen-, Abbildungs-, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis, Anhänge, eidesstattliche Erklärung und Deckblatt werden hingegen nicht mitgezählt. Hier erfährst Du, wo Du die nötigen Vorgaben zum Bachelorarbeits-Umfang findest und welche Möglichkeiten Dir das Layout bietet, um kleinere Umfang-Korrekturen vorzunehmen.

Richtwerte für den Umfang der Bachelorarbeit

In der Regel beträgt der Umfang einer Bachelorarbeit zwischen 20 und 60 Seiten. Allerdings gibt es bundesweit keine einheitlichen Vorgaben. Während einige Hochschulen die konkrete Anzahl geforderter Wörter für eine Bachelorarbeit festlegen, geben andere lediglich Spannbreiten von Seitenzahlen an.

Achtung: Wer die Vorgaben seiner Uni bzw. seines Fachgebiets bezüglich der gewünschten Bachelorarbeit-Länge verfehlt, muss mit einer schlechteren Gesamtbewertung rechnen!

TIPP

Finde hier heraus, wie lang die Bachelorarbeiten Deiner Kommilitonen sind

Bei GRIN findest Du mehr als 10.000 Bachelorarbeiten mit 1er-Bewertung online – aus über 100 Fachrichtungen und mit Sicherheit auch von Deiner Uni! Suche im Katalog einfach nach Deinem Professor – in Sekundenschnelle weißt Du so, wie lang eine Bachelorarbeit sein muss, um von ihm die Bestnote zu bekommen!

Seitenzahl von Fachgebiet und Bearbeitungsdauer abhängig

Fast immer enthält die Prüfungsordnung Deiner Uni konkrete Angaben, welchen Umfang Deine Bachelorarbeit haben sollte. Allerdings haben manchmal die einzelnen Fachbereiche separate Regelungen, was die Bachelorarbeit-Länge betrifft. Darum solltest Du schon beim Erstgespräch mit Deinem Prüfer abklären, welchen Umfang Deine Bachelorarbeit tatsächlich haben soll. Pass genau auf, ob er dabei von Seitenzahlen oder Wörtern spricht. Je mehr Tabellen und Grafiken Du in Deiner Thesis verwendest, desto größer ist die Abweichung beider Werte!

Zusätzlich ist der Umfang Deiner Bachelorarbeit natürlich auch von der gewährten Bearbeitungsdauer abhängig. Prinzipiell gilt: Je länger die Bearbeitungsdauer, desto mehr Seitenzahlen darf Deine Thesis umfassen.

Richtwerte für den Umfang einer Bachelorarbeit:

Bearbeitungsdauer

1 Monat

Seitenzahl

15 - 30

Bearbeitungsdauer

1,5 Monate

Seitenzahl

25 – 40

Bearbeitungsdauer

2 Monate

Seitenzahl

40 – 60

Bearbeitungsdauer

3 Monate

Seitenzahl

50 – 80

Achtung: Beim Bachelorarbeit-Umfang gilt immer Qualität vor Quantität! In erster Linie geht es um den fachlichen Inhalt. Es ist also besser, weniger Seiten zu schreiben und dafür größeren Wert auf eine besonders klare Struktur und eine aussagekräftige Fragestellung zu legen. So zeigst Du Deinem Prüfer, dass Du Dein wissenschaftliches Bachelorarbeit-Thema eingrenzen und entsprechend verdichten kannst.

Vorgaben beachten

Viele Unis und Fachbereiche haben außerdem genaue Regelungen bezüglich der Formatierung, also Schrifttyp, Zeilenabstand und Ränder. So erlauben einige beispielsweise nur die Verwendung von Times New Roman und Arial. Auch hierzu findest Du meist in der Prüfungsordnung konkrete Angaben. Falls nicht, solltest Du bei Deinem Prüfer nachfragen.

Unser Tipp: Um am Ende böse Überraschungen zu vermeiden, stell unbedingt Schriftgröße und gewünschte Zeilenabstände richtig ein, bevor Du mit dem Schreiben Deiner Thesis beginnst!


Layout Tipps zur Umfang-Korrektur

Wer nach dem Schreiben merkt, dass der Umfang seiner Bachelorarbeit ein wenig zu groß oder zu klein geraten ist, kann mittels Layout noch kleinere Korrekturen vornehmen.

Du hast zu viel geschrieben

Stellst Du z. B. fest, dass Deine Bachelorarbeit zu viele Seiten hat, solltest Du Deine Thesis noch einmal genau unter die Lupe nehmen. Was nicht zwingend notwendig ist, muss gekürzt werden. Zusätzlich kannst Du über die Anpassung des Schrifttyps den Umfang reduzieren. So passen z. B. bei Times New Roman besonders viele Zeichen auf eine Seite.

Du hast zu wenig geschrieben

Falls Du hingegen feststellst, Dass Du zu wenig Wörter für Deine Bachelorarbeit geschrieben hast, kannst Du durch Veränderung des verwendeten Schrifttyps oder auch durch Anpassung von Seitenrändern und Zeilenabstand Deine Thesis länger erscheinen lassen. Bei einem Wechsel von Times New Roman auf Verdana nimmt z. B. die Seitenzahl Deiner Bachelorarbeit um ganze 12 % zu. Allerdings musst Du bei derartigen Änderungen höllisch aufpassen, dass Du Dich immer im Rahmen der erlaubten Vorgaben bewegst! Bei Nichteinhalten der Vorgaben kann es schnell zu Punktabzug in der Bewertung kommen.

Weitere Artikel zum Thema Bachelorarbeit findest Du hier: