Fernstudium Maschinenbau: Anbieter, Inhalte und Karrierechancen

Das Fernstudium Maschinenbau ist eine der traditionellen und beliebtesten Disziplinen der Ingenieurwissenschaften. Dabei erlernst Du die Konstruktion und Produktion diverser Maschinen und Geräte. Ein Maschinenbau-Fernstudium qualifiziert Dich für den Beruf des Maschinenbauingenieurs in unterschiedlichsten Branchen. Das Fernstudium Maschinenbau eignet sich besonders für Dich, wenn Du eine Vorliebe für Maschinen hast und Dich gerne mit der (Weiter-)Entwicklung von Technologien beschäftigen möchtest. Es bereitet Dich auf technische Managementfunktionen vor.

Besonders gesucht werden Maschinenbauingenieure in der Automobilbranche und der Luft- und Raumfahrttechnik. Der Vorteil des Fernstudiums Maschinenbau ist, dass Du das Studium auch leicht neben dem Beruf absolvieren kannst. Du musst Deinen aktuellen Job dazu nicht pausieren oder auf eine Teilzeitstelle reduzieren. Das Studium ist darauf ausgelegt, dass es neben einer Vollzeitstelle absolviert werden kann.

Wo kann ich ein Fernstudium in Maschinenbau absolvieren?

Bachelor

Maschinen­bau (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 oder 9 Semester
96% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 259 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Mecha­tronik (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 oder 9 Semester
96% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 259 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Maschinen­bau (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Maschinen­bau-Informatik (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Mecha­tronik (B.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 7 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 333 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Master

Maschinen­bau (M.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 3 oder 4 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 539 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Mecha­tronik (M.Eng.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 3 oder 4 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 539 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
WR akkreditiert
ZEvA akkreditiert

Welche Berufe gibt es mit einem Fernstudium in Maschinenbau?

Das Fernstudium Maschinenbau qualifiziert Dich für den Beruf des Maschinenbauingenieurs. Absolventen eines Fernstudiums in Maschinenbau werden besonders in der Automobilindustrie und in der Luft- und Raumfahrtechnik gesucht. Besonders gesucht werden Absolventen eines Fernstudiums in Maschinenbau im Berich der Energie- und Umwelttechnik sowie der Verfahrenstechnik. Grund hierfür ist die wachsende Rolle der erneuerbaren Energien.

Das Fernstudium Maschinenbau bietet besonders gute Zukunftsaussichten. Der VDMA-Hauptgeschäftsführer Hannes Hesse bspw. sieht im Fachkräftemangel auf Dauer einen zentralen Engpass für das deutsche Wirtschaftswachstum.

Das spiegelt sich auch in den Einstiegsgehältern wieder. Diese variieren zwar nach Branche und Größe des Unternehmens. Dem VDI zufolge verdient man in der untereren Entwicklungsebene als Maschinenbauingenieur 47.000 € brutto pro Jahr.

Speziell ein Fernstudium in Maschinenbau bereitet Dich auf eine Führungsposition im mittleren Management vor. Wenn Du also bereits Berufserfahrung in diesem Bereich vorweisen kannst, ist das Fernstudium für Dich ein Karrieresprungbrett. Es eröffnet Dir neue berufliche Optionen.

Welche Inhalte hat ein Fernstudium in Maschinenbau?

Das Bachelorstudium eines Maschinenbau-Fernstudiums beinhaltet eine Reihe von Grundlagenfächern und Vertiefungsfächern aus den Disziplinen des Maschinenbaus und der Ingenieurwissenschaften. Zu den Grundlagen eines Maschinenbau-Fernstudiums gehören allgemeine ingenieurwissenschaftliche Grundlagen und mathematisch-naturwissenschaftliche Grundlagen.

Folgende Grundlagenfächer beinhaltet ein Maschinenbau-Fernstudium:

  • Mathematik
  • Physik
  • Technische Mechanik
  • Elektrotechnik
  • Konstruktionslehre
  • Maschinenelemente
  • Werkstofftechnik
  • Technische Thermodynamik
  • Strömungsmechanik
  • Fertigungstechnik
  • Messtechnik
  • Regelungstechnik
  • Technische Mechanik
  • Elekrotechnik

Durch das Fernstudium Maschinenbau erwirbst Du Spezialwissen zu den neusten Fertigungsabläufen und Methoden bei der Simulation, Konstruktion und Geräte- bzw. Prozessprüfung.

Wie läuft ein Maschinenbau-Fernstudium ab?

Das Fernstudium Maschinenbau läuft im Gegensatz zum Präsenzstudium aus der Ferne ab. D. h. Du studierst vorwiegend von zuhause und online. Es ist darauf ausgelegt, dass es neben einem Vollzeitberuf absolvierbar ist.

Außerdem besteht das Fernstudium aus einem wesentlichen Teil aus Laborarbeit in einem Partnerunternehmen.

Vorlesungen

Es gibt sehr viel weniger Vorlesungen als bei einem Präsenzstudium. Seminare finden an bestimmten Wochenenden statt und sind normalerweise optional. Du lernst dabei zeit- und ortsungebunden.

Das Fernstudium Maschinenbau kannst Du an Deiner persönliche berufliche Situation ausrichten. Ein Fernstudium findet in weiten Teilen digital statt, d. h., dass Du mit Online-Tutorien, Videos und interaktiven Selbsttests lernst. Über eine Online-Plattform kannst Du Dich mit anderen Kommilitonen und Deinen Dozenten jederzeit austauschen.

Im Fernstudium Maschinenbau bekommst Du vor Semesterbeginn die Studienmaterialien zugesandt. Je nach Lerntyp kannst Du dann Online-Übungen absolvieren, Online-Coachings nutzen oder an Web-basierte Trainings teilnehmen. Außerdem gibt es interaktive Lernmodule, durch die Du im persönlichen Austausch mit Deinen Tutoren und Mitstudenten stehst.

Prüfungen

Ein Maschinenbau-Fernstudium hat im Vergleich zum Präsenzstudium normalerweise weniger Klausuren. Denn das Studium ist darauf ausgelegt, dass man es neben einem Vollzeitberuf schaffen kann.

Viele Prüfungen werden in Form von Einsendeaufgaben und Projektarbeiten absolviert. Klausuren gibt es nur wenige, die man dann in Prüfungszentren schreibt. Die meisten Fernhochschulen haben sehr viele Prüfungszentren, die in ganz Deutschland verteilt sind. Wahrscheinlich befindet sich eines in maximal 1 Stunde Entfernung zu Deinem Wohnort.

Studiendauer

Das Bachelor-Fernstudium in Maschinenbau dauert wahlweise 7 oder 9 Semester. Ein Master-Fernstudium in Maschinenbau dauert 3 oder 4 Semester.

Die Verlängerung ist dabei kostenlos. Du brauchst Dir also keine Sorgen machen, dass Du das Studium nicht nebenbei in der kurzen Zeit schaffst. Die meisten Studenten schließen es aber in der vorgesehenen Zeit ab. Den Abschluss eines Fernstudiums in Maschinenbau neben einem Vollzeitjob haben schon viele Tausende Fernstudenten vor Dir geschafft.

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Maschinenbau-Fernstudium mitbringen?

Bachelor

Die Zulassung zum Bachelor-Fernstudium Maschinenbau kannst Du auf 4 verschiedene Weisen erlangen:

  • Hochschlreife: Du hast die allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder die fachgebundene Hochschulreife
  • Fachhochschulreife: Eine allgemeine oder fachgebundene Fachhochschulreife qualifiziert Dich ebenfalls für ein Bachelor-Fernstudium in Maschinenbau.
  • als gleichwertig anerkannte Hochschulzulassungsberechtigung: Auch ohne (Fach-)Abi kannst Du zum Bachelorstudium zugelassen werden. Dazu benötigst Du eine als gleichwertig anerkannte Hochuschzulassungsberechtigung. Das kann bspw. ein Meister sein, ein Betriebswirt oder eine staatlich geprüfter Techniker oder Fachwirt (IHK/HWK).
  • Zugang als Gasthörer: Wenn Du weder ein (Fach-)Abi noch eine gleichwertig anerkannte Hochschulzugangsberechtigung hast, kannst Du auch 2 Semester lang studieren und anschließend eine Hochschulzugangsprüfung ablegen. Voraussetzung hierfür ist aber wiederum:
    • 2-jährige Berufsausbildung
    • anschließende 2-jährige berufliche Tätigkeit in einem für das Studienfach relevanten Bereich

Master

Eine Zulassung zum Master bekommst Du wenn Du eine mindestens 6-semestrige akademische Ausbildung (z. B. Bachelor) in einem ingenieurwissenschaftlichen Studiengang abgeschlossen hast.

Wie soll ich das Fernstudium in Maschinenbau bezahlen?

Die Kosten für das Fernstudium Maschinenbau kannst Du durch verschiedene Rabatte senken. Zum einen bieten die Fernhochschulen zum Teil Aktionsrabatte von 1.000 € oder mehr an. Zum anderen kannst Du einen Rabatt für ein schnelles Studium oder für sozial benachteiligte Gruppen bekommen. Wenn Du bereits in einem anderen Studium Kurse belegt hast, die anrechenbar sind, kannst Du so auch die Kosten und die Studiendauer des Fernstudiums Maschinenbau senken. Durch Rabatte kannst Du bis zu 5.000 € sparen.

Stipendien

Die attraktivste Form der Finanzierung eines Maschinenbau-Fernstudiums sind Stipendien, weil man dieses Geld nicht zurückzahlen muss. Viele Fernunis vergeben regelmäßig eigene Studiengebührenstipendien. Oftmals sind das auch Vollstipendien. Wer ein solches Vollstipendium bekommt, zahlt dann keine Studiengebühren. Außerdem gibt es an vielen Fernunis auch das Deutschlandstipendium. Mit diesem Stipendium bekommst Du jeden Monat 300 €.

Es gibt auch viele andere Stiftungen und Stipendiengeber, die Deine Lebenshaltungskosten während des Fernstudiums tragen könnten. Diese findest Du leicht über unsere kostenlose Stipendiensuche.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Kredit

Wenn Du trotz Rabatten und Stipendien noch einen Finanzierungsbedarf hast, kommt auch ein Kredit infrage. Du hast dabei die Wahl zwischen einem Ratenkredit und einem Studienkredit.

Beim Ratenkredit bekommst Du die Summe auf einmal ausgezahlt und fängst schon ab dem nächsten Monat mit der Rückzahlung in Raten an. Der Vorteil dieser Kreditart ist, dass Du als Arbeitnehmer mit guter Bonität günstige Kreditkonditionen bekommst. Aktuell ist der Leitzins der EZB ohnehin sehr niedrig, sodass Du möglicherweise kaum für den Kredit zahlen musst.

Beim Studienkredit hingegen bekommst Du jeden Monat eine bestimmte Summe ausgezahlt. Mit der Rückzahlung beginnst Du aber erst nach Abschluss des Studiums. Da Studienkredite auf normale Studenten ohne laufendes Einkommen zugeschnitten sind, sind die Konditionen hier im Regelfall schlechter als beim Ratenkredit.

Warte nicht bis zur letzten Minute. Wir empfehlen Dir, Dir alle Optionen offen zu lassen. Während Du Bewerbungen für Stipendien verschickst, solltest Du Dir parallel Angebote für Ratenkredite und Studienkredite einholen. Das kostet Dich nur wenige Klicks. Auswählen solltest Du erst, wenn Du alle Angebote auf dem Tisch hast.

von der Steuer absetzen

Die Ausgaben für das Fernstudium in Maschinenbau solltest Du unbedingt in Deiner Steuererklärung angeben. Insbesondere wenn es sich schon um Deine 2. Ausbildung handelt, kannst Du die Ausgaben voll und ganz als Werbungkosten absetzen. Dadurch sparst Du effektiv bis zu 25% der Kosten. Das können also bis zu 5.000 € sein. Denn wenn Du die Ausgaben für das Fernstudium in Maschinenbau von der Steuer absetzt, minderst Du Dein zu versteuerndes Einkommen.

Folgende Kosten im Fernstudium Maschinenbau kannst Du von der Steuer absetzen:

  • Studiengebühren
  • Arbeitsmittel (Computer, Schreibutensilien etc.)
  • Telefon- und Internet
  • Arbeitszimmer
  • Gebühren für freiwillige Seminare
  • Fahrtkosten zu Prüfungsorten
  • Übernachtung
  • Verpflegung
  • Fachliteratur

Wenn Du aktuell kein oder nur wenig zu versteuerndes Einkommen hast, macht die Steuererklärung trotzdem Sinn für Dich. Denn auch dann kannst Du die Ausgaben für das Fernstudium Maschinenbau ansetzen. Du erstellst dann einen Verlustvertrag, der als eine Art Steuerbonus eingelöst wird, sobald Du zu versteuerndes Einkommen hast.

Ist ein Fernstudium in Maschinenbau überhaupt das richtige für mich?

Wenn Du Dir nicht sicher bist, welcher der angebotenen Studiengänge genau der richtige für Dich ist, solltest Du die Infomaterialien von den Studiengängen bestellen, die Dich interessieren könnten. In den Infomaterialien erfährst Du genauer was die jeweiligen Inhalte des Studiengangs sind und welche Schwerpunkte er setzt. Wenn Dir die Infomaterialien vorliegen, kannst Du leichter vergleichen, welcher Studiengang am besten zu Deinen Präferenzen passt. Die Infomaterialien bekommst Du mit wenigen Klicks online über die jeweilige Webseite der Fernhochschule.

Wenn Du Dir weiterhin unsicher bist, kannst Du auch relativ risikolos einfach ein Fernstudium in Maschinbau beginnen. Denn Du hast ohnehin einen kostenlosen Probemonat, in dem Du einfach mal beginnen kannst Du damit leicht merkst, ob Dir das Studium liegt oder nicht. Wenn es Dir im ersten Monat wider Erwarten nicht gefallen hat, kannst Du das Fernstudium Maschinenbau noch abbrechen, ohne dass für Dich Kosten anfallen.

Wenn Du Dir aber grundsätzlich nicht sicher bist, ob es ein Fernstudium Maschinenbau oder ganz was anderes sein soll, könnte ein Studienorientierungstest sinnvoll für Dich sein. Damit findest Du online mit wenigen Klicks heraus, welche Studiengänge wie gut zu Deinen Interessen und Stärken passen. Die Entscheidung für einen Studiengang prägt immerhin Deine Zukunft. Insofern können diese 30 Minuten sinnvoll investierte Zeit sein.

TIPP

Finde heraus, ob das Maschinenbau-Fernstudium zu Dir passt

Wenn Du Dir noch unsicher bist, ob das Fernstudium Maschinenbau wirklich die beste Entscheidung ist, empfehlen wir Dir den Studienorientierungstest vom geva-Institut. Der Online-Test zeigt Dir, wie gut dieser Studiengang zu Dir und Deiner Persönlichkeit passt.

Warum sich ein Maschinenbau-Fernstudium für Dich lohnt

Die Investition in Deine Bildung ist immer eine gute Entscheidung. Arbeitgeber schätzen besonders Absolventen von Fernhochschulen, weil diese eine ausgeprägte Belastbarkeit und Durchhaltevermögen bewiesen haben. Das haben diverse größere Umfragen belegt.

Ein zentraler Vorteil vom Fernstudium Maschinenbau ist auch, dass Du durch das Studium keine Zeit in Deiner Karriere verlierst. Denn im Gegensatz zum Präsenzstudium musst Du keine Pause einlegen, um den Abschluss zu erlangen.

Ein zusätzlicher Abschluss macht sich normalerweise auch sehr schnell im Gehalt und in den Berufsaussichten bemerkbar. Ein Fernstudium in Maschinenbau ist im Regelfall mit einer Gehaltserhöhung und/ oder einer schnelleren Beförderung verbunden. Möglicherweise eröffnen sich für Dich auch berufliche Optionen, für die Du ohne Maschinenbau-Fernstudium nicht infrage kommen würdest. Die Ausgaben für das Fernstudium in Maschinenbau hast Du durch die Gehaltserhöhung meist schon im ersten Jahr wieder drin.

Mehr Studienfächer im Fernstudium:

Mehr zum Thema Fernstudium: