Einstiegsgehalt 
1.730
Durchschnittsgehalt 
2.000
Ø Stundenlohn
12
Ø Jahresgehalt
24.000
1
Freie Jobs als
Tiermedizinische Fachangestellte
in unserer Jobbörse ico-arrowRightSlim

Wie hoch ist als Tiermedizinische Fachangestellte das Gehalt?

Für Tiermedizinische Fachangestellte liegt das Gehalt bei ca. 1.500 bis 2.300 Euro pro Monat – mit Fortbildungen und Berufserfahrung sind sogar einige hundert Euro mehr drin. Außerdem solltest Du Dir überlegen, in welchem Arbeitsumfeld Du tätig sein willst, denn auch davon hängt das Gehalt als Tiermedizinische Fachangestellte ab. In der Forschung oder beim Veterinäramt verdienst Du mehr als in einer kleinen Praxis. Dort hast Du in der Regel aber viel mehr direkten Umgang mit Heim- und Kleintieren. Außerdem sind noch viele weitere Faktoren dafür verantwortlich, was Dir als Tiermedizinische Fachangestellte vom Gehalt netto bleibt – so etwa Dein Familienstand oder Dein Wohnort.

Tiermedizinische Fachangestellte wurden bis zu einer Reform 2006 Tierarzthelferinnen genannt und werden im Alltag noch von vielen Menschen so bezeichnet. Die geläufige Abkürzung des offiziellen Begriffs Tiermedizinische Fachangestellte ist TFA.

Die Berufsaussichten für TFAs sind gut, denn Deutschland ist eine wahre Haustier-Nation: in knapp 45% der Haushalte werden Tiere gehalten. Insgesamt gibt es hierzulande über 34 Millionen Heimtiere, Tendenz steigend – und diese müssen alle medizinisch versorgt werden. Zudem entwickelt sich nicht nur die Human- sondern auch die Veterinärmedizin stetig weiter und braucht kompetente Fachkräfte, die sich mit neuen Medikamenten, Technologien und Behandlungsmethoden auskennen.

Wenn Du eine staatlich anerkannte Ausbildung als Tiermedizinische Fachangestellte absolvierst, profitierst Du nicht nur von mehr Gehalt, sondern auch von Tarifverträgen mit besseren Arbeitsbedingungen und mehr Urlaub.

Gehalt nach Abschluss

kein Abschluss
€1.833
Berufsausbildung
€2.486

Wie hoch ist als Tiermedizinische Fachangestellte in Ausbildung das Gehalt?

Für eine Tiermedizinische Fachangestellte ist das Gehalt in der Ausbildung meistens durch einen Tarifvertrag geregelt. Etwa die Hälfte der 12.000 niedergelassenen Tierärzte bilden in ihren Praxen TFAs aus.


Verdienst in der Ausbildung als Tiermedizinische Fachangestellte


Wie hoch ist das Einstiegsgehalt als Tiermedizinische Fachangestellte?

Auch das Tierarzthelferinnen-Gehalt im späteren Berufsleben richtet sich oft nach einer Tarifordnung. Zu Beginn Deiner Laufbahn kannst Du Dich auf 1.730 Euro bis 2.000 Euro einstellen, ohne Tarifvertrag bewegt es sich häufig im Bereich des Mindestlohns. Als Tiermedizinische Fachangestellte liegt das Gehalt (netto) damit etwa bei 1.100 bis 1.300 Euro.


Welche Faktoren beeinflussen, wie hoch für eine Tiermedizinische Fachangestellte das Gehalt ausfällt?


Standort

Der Standort ist beim Gehalt als Tiermedizinische Fachangestellte vor allem entscheidend, weil sich die Lebenshaltungskosten unterscheiden. Als Tiermedizinische Fachangestellte gibt es ein überdurchschnittliches Gehalt von über 2.000 Euro pro Monat in Hamburg und Hessen.

Gehalt nach Bundesland


Arbeitgeber

Die Wahl des Arbeitgebers hat einen großen Einfluss auf Dein Gehalt als Tiermedizinische Fachangestellte. In kleinen Tierarztpraxen und in der Landwirtschaft liegt das Gehalt häufig unter 2.000 Euro. Wenn Du im öffentlichen Dienst, z.B. beim Veterinäramt oder im Zoo tätig bist, bekommst Du als Tiermedizinische Fachangestellte in der Regel mehr Gehalt. Hier sind 2.300 Euro oder mehr pro Monat möglich.

Gehalt nach Unternehmensgröße

Kleine Unternehmen
€1.183
Mittlere Unternehmen
€1.944
Große Unternehmen
€2.558

Arbeitszeit

In einer kleinen Tierarztpraxis gibt es normalerweise geregelte Arbeitszeiten, die weitestgehend mit den Sprechzeiten übereinstimmen. Manchmal müssen Tiere allerdings auch über Nacht oder an Feiertagen betreut werden. Wenn Du solche Schichten übernimmst, kannst Du mit Zuschlägen von 25% bis 100% von Deinem Tierarzthelferinnen-Gehalt rechnen.


Geschlecht

Der Verdienst als Tiermedizinische Fachangestellte wird leider auch vom Geschlecht beeinflusst – obwohl der Beruf zu etwa 98% von Frauen ausgeübt wird. Männer verdienen in diesem Beruf im Schnitt ein Drittel mehr als ihre Kolleginnen.

Gehalt nach Geschlecht

Im Schnitt verdienen Frauen 1.651 € pro Monat und Männer 2.166 € pro Monat. Damit verdienen Männer durchschnittlich 31% mehr als Frauen


Berufserfahrung

Das Gehalt als Tiermedizinische Fachangestellte steigt mit den Jahren automatisch, wenn Du einen Tarifvertrag hast. So kannst Du mit einigen Fortbildungen und Berufsjahren bis zu 2.800 Euro monatlich verdienen. Es lohnt sich vor allem, viele Weiterbildungen zu absolvieren und sich auf bestimmte Themen zu spezialisieren, z.B. Schmerzmanagement, Physiotherapie oder Zahnbehandlung bei Tieren. Solche Kurse werden von Fachverbänden, Bildungswerken und Tierärztekammern angeboten. Du kannst Dich sogar auf einzelne Tierarten oder -familien konzentrieren und Dich z.B. zum Hundefachwirt weiterbilden. Eine weitere Möglichkeit ist eine Weiterbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich, sodass Du Verwaltungs- und Führungspositionen einnehmen kannst.

Wenn Du eine Hochschulzulassung hast, kannst Du nach Deiner Ausbildung als TFA auch studieren und selbst Tierarzt werden. Dann sind Monatsgehälter von rund 4.000 Euro keine Seltenheit. In Deutschland sind mehr als 30.000 Tierärzte in unterschiedlichen Branchen tätig, rund 12.000 davon selbständig.

Gehalt nach Berufserfahrung


Wie hoch ist als Tiermedizinische Fachangestellte das Gehalt im Vergleich zu ähnlichen Berufen?

Verglichen mit ähnlichen Berufen liegt das Gehalt als Tiermedizinische Fachangestellte im Mittelfeld. Du verdienst z.B. mehr als Pferdewirte und etwas weniger als Tierpfleger, die jedoch häufig in der Forschung oder im öffentlichen Dienst tätig sind – hier ist ein überdurchschnittliches Gehalt üblich.

Gehälter in ähnlichen Berufen