Einstiegsgehalt 
1.700
Durchschnittsgehalt 
2.892
Ø Stundenlohn
17
Ø Jahresgehalt
34.704
170
Freie Jobs als
Speditionskaufmann
in unserer Jobbörse ico-arrowRightSlim

Was verdient ein Speditionskaufmann?

Das Speditionskaufmann-Gehalt betrug laut dem Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit 3.089 Euro brutto im Monat im Jahr 2017. Der Entgeltatlas bietet eine Übersicht über die Bezahlung in einem Großteil von Berufen in Deutschland und ist deshalb eine sehr verlässliche Quelle. Ähnlich aussagekräftig ist zudem die Lohnspiegel-Datenbank der Hans-Böckler-Stiftung. Diese beziffert das durchschnittliche Speditionskaufmann-Gehalt auf 2.892 Euro brutto, also einen sehr ähnlichen Wert. Rechnet man diese Zahlen auf eine klassische 40-Stunden Woche um, entspricht das einem Stundenlohn als Speditionskaufmann von etwa 18 bis 19 Euro brutto.

Seiten

  • Seite
  • of 22
  • >

Gehalt nach Abschluss

kein Abschluss
€3.069
Berufsausbildung
€3.705

Wie hoch ist das Einstiegsgehalt vom Speditionskaufmann?

Auch für Dein Einstiegsgehalt als Speditionskaufmann bietet der Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit eine gute Orientierungsgröße. Darin ist der durchschnittliche Verdienst als Speditionskaufmann für die jüngste Arbeitnehmergruppe bis 25 Jahre mit 2.364 Euro brutto angegeben. Dieser Wert kann Dir als Anhaltspunkt für Deine ersten Gehaltsverhandlungen dienen, wobei natürlich auch andere Faktoren wie das Unternehmen und der Wohnort eine Rolle spielen bei der genauen Höhe Deines ersten Gehalt als Speditionskaufmann.

Wie hoch ist das Gehalt in der Ausbildung als Speditionskaufmann?

Auch wenn der Begriff des Speditionskaufmanns oder der Speditionskauffrau üblich und weit verbreitet ist, solltest Du wissen, dass die Ausbildung offiziell unter der Bezeichnung Kaufmann oder Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung läuft. Es handelt sich dabei um eine reguläre dreijährige duale Ausbildung bei der Du die Hälfte der Zeit an der Berufsschule und die restliche Zeit in Deinem Ausbildungsbetrieb verbringst. Während dieser Zeit kannst Du damit rechnen, dass Dein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen-Gehalt zwischen 450 und 935 Euro im ersten, 510 bis 985 Euro im zweiten, und 600 bis 1.025 Euro im dritten und letzten Lehrjahr beträgt.


Verdienst in der Ausbildung als Speditionskaufmann

Welche Faktoren beeinflussen das Speditionskaufmann Gehalt?

Wie für praktisch alle Gehälter in Deutschland gibt es auch für Dein Gehalt als Speditionskaufmann einige grundsätzliche Faktoren die darüber entscheiden, wie hoch Dein Verdienst genau ist. Welche das sind zeigen wir Dir in der folgenden Liste.

Gehalt nach Bundesland

Wenn Du als Speditionskaufmann in einem der alten Bundesländer tätig bist hast Du Glück, denn das heißt, dass Du mehr verdienst als Deine Kollegen in Ostdeutschland. Wie groß der Unterschied genau ist, zeigt der Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit: Während 2017 das durchschnittliche Speditionskaufmann-Gehalt in Westdeutschland bei 3.175 Euro brutto im Monat lag, waren es in Ostdeutschland 2.379 Euro brutto. Speditionskaufleute in den neuen Bundesländern erhalten also über 33 Prozent weniger Lohn für die gleiche Anzahl an Arbeitsstunden.

Gehalt nach Unternehmensgröße

Die Unternehmensgröße spielt eine wichtige Rolle für Dein Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen-Gehalt, denn je größer der Betrieb, desto höher auch Dein Lohn am Monatsende. Das zeigt eine Erhebung des Portals „Gehaltsvergleich“: Demnach beträgt das Speditionskaufmann-Gehalt durchschnittlich 2.611 Euro brutto monatlich in Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern, 2.732 Euro brutto in Betrieben mit 500 bis 1.000 Mitarbeitern, und 2.971 Euro brutto in Betrieben mit mehr als 1.000 Angestellten. Wichtig ist bei diesen Zahlen allerdings zu erwähnen, dass das Portal das durchschnittliche Speditionskaufmann-Gehalt insgesamt auf 2.705 Euro brutto beziffert und damit etwas weniger als die Bundesagentur für Arbeit. Trotzdem zeigen die Zahlen eindeutig, dass ein größerer Betrieb mehr Gehalt bedeutet.

Kleine Unternehmen
€3.345
Mittlere Unternehmen
€2.944
Große Unternehmen
€3.118

Gehalt nach Geschlecht

Wenn Du angehende Speditionskauffrau bist oder schon in dem Beruf arbeitest, wird es Dich vielleicht überraschen zu hören, dass Deine männlichen Kollegen fast immer mehr verdienen als Du. Das gilt aber nicht nur für Speditionskaufleute, sondern für fast alle Berufe in Deutschland. Konkret betrug im Jahr 2017 das Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistungen-Gehalt rund 3.255 Euro brutto im Monat, während das Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistungen-Gehalt gut 15 Prozent niedriger war, nämlich 2.824 Euro brutto. Der Grund für den schlechteren Lohn ist in der Regel aber nicht eine geringere Qualifizierung von Frauen, sondern dass Männer generell überzeugender und selbstbewusster in Gehaltsverhandlungen auftreten. Sei als Speditionskauffrau also ruhig mutig in der nächsten Gehaltsverhandlung und fordere einen höheren Lohn.

Im Schnitt verdienen Frauen 2.900 € pro Monat und Männer 3.136 € pro Monat. Damit verdienen Männer durchschnittlich 8% mehr als Frauen

Gehalt nach Berufserfahrung

Das hast Du Dir wahrscheinlich schon gedacht, aber wer viel Berufserfahrung hat verdient auch mehr, da bildet das Speditionskaufmann-Gehalt keine Ausnahme. Die genauen Zahlen dazu liefert wieder die Bundesagentur für Arbeit: Während das durchschnittliche Speditionskaufmann-Gehalt 2017 für unter 25-Jährige monatlich 2.364 Euro brutto betrug, waren es für 25- bis 55-Jährige 3.133 Euro brutto, und ab 55 Jahren 3.635 Euro brutto.

Gehälter in ähnlichen Berufen

Eine Übersicht über Gehälter, die sich gut mit dem Speditionskaufmann-Gehalt vergleichen lassen bietet der Lohnspiegel der Hans-Böckler-Stiftung. Darin sind die verschiedenen Berufsbranchen mit zugehörigen Gehältern in separaten Listen aufgeführt. Das Speditionskaufmann-Gehalt zählt dabei innerhalb der Gruppe „Logistik/Transport/Verkehr“ zu den höchsten Gehältern. Denn die meisten anderen Berufe aus dieser Gruppe werden geringer vergütet, wie etwa das Busfahrer-Gehalt mit monatlich 2.095 Euro brutto, der Paketzusteller-Verdienst mit 2.169 Euro brutto, oder das Lokomotivführer-Gehalt mit 2.669 Euro brutto. Nur Materialverwaltungsangestellte mit 3.194 Euro brutto im Schnitt und natürlich Piloten mit 7.385 Euro brutto verdienen besser als Speditionskaufleute.