Stipendium

Heinrich-Böll-Stiftung - "Medienvielfalt, anders"

Angaben zum Stipendium

Deadline
1. September
1. März
Heinrich-Böll-Stiftung
"Medienvielfalt, anders"
Kerstin Simonis
simonis@boell.de
030 2853 4404
Sonstige Besonderheiten: 
Die Heinrich-Böll-Stiftung ist die parteinahe Stiftung von Bündnis 90/Die Grünen

Das „Medienvielfalt, anders“ Programm der Heinrich-Böll-Stiftung

Die Heinrich-Böll-Stiftung (hbs) bietet durch „Medienvielfalt, anders“ Studierenden mit Migrationshintergrund ein Stipendium und ein journalistisches Ausbildungsprogramm. Die Höhe des Stipendiums ist abhängig vom Einkommen der Eltern und orientiert sich am BAföG-Satz, der höchstens 735 € pro Monat beträgt. Zur genauen Dauer des Programms liegen uns leider keine Angaben vor. Das Ausbildungsprogramm absolvierst Du neben Deinem regulären Studium.

Ideelle Förderung

Du kannst als Stipendiat auch an den normalen Veranstaltungen der hbs teilnehmen, der Fokus liegt aber auf dem Journalismus-Programm. Die Stiftung arbeitet mit bekannten Medien zusammen wie z.B. der Süddeutschen Zeitung, der Deutschen Welle oder dem rbb. Bei diesen Partnern machst Du während der Förderzeit mindestens zwei Praktika. Außerdem musst Du an sechs Veranstaltungen teilnehmen, die in verschiedene Module gegliedert sind. Es gibt Seminare, Workshops, Trainings und Studienreisen. Während der gesamten Förderzeit wirst Du eng von der Stiftung und einem Journalisten betreut.

Die Auswahlkriterien

  1. Berufsziel: Dein Berufsziel muss der Bereich Journalismus sein.
  2. Erfahrung: Du brauchst erste journalistische Erfahrung, z.B. durch Mitarbeit bei der Schülerzeitung.
  3. Studienphase: Du hast Dein Studium noch nicht begonnen oder stehst noch direkt am Anfang.
  4. Studienfach: Spezifische Studienfächer sind nicht vorgegeben, aber gängige Studienrichtungen wie Germanistik, Medien- oder Politikwissenschaften sind wünschenswert.
  5. Hintergrund: Das Stipendium richtet sich explizit an Studienanfänger mit Migrationshintergrund bzw. binationaler Herkunft.
  6. Noten: Die hbs verlangt sehr gute Leistungen.
  7. Engagement: Sehr wichtig ist, dass Du Dich sozial oder gesellschaftspolitisch engagierst.

Die Bewerbung

Du bewirbst Dich direkt über das Online-Portal der hbs. Dort lädst Du auch alle geforderten Unterlagen hoch. Anschließend finden ein Gespräch mit einem Vertrauensdozenten und ein Auswahlworkshop statt.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Online-Bewerbung
  2. Bewerbungsbogen
  3. Zeugnisse
  4. evtl. Leistungsübersicht
  5. Immatrikulationsbescheinigung
  6. Arbeitsproben
  7. 2 Gutachten

Mündliche Auswahl

  1. Gespräch mit einem Vertrauensdozenten
  2. Auswahlworkshop

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben

Stipendienprogramme anderer Begabtenförderungswerke