Du bist hier

Studiengänge ohne NC

Was sind Studiengänge ohne NC?

Es handelt sich um zulassungsfreie Studiengänge, die in Deutschland fast 60% aller Studiengänge ausmachen. Das bedeutet, dass Deine Abschlussnote der Allgemeinen Hochschulreife (Abi) oder Fachhochschulreife keine Rolle bei der Studienplatzvergabe spielt. An Fachhochschulen sind mit 54% etwas seltener Studiengänge ohne NC zu finden als an Universitäten (59%).

Studiengangsempfehlungen

Business and Management Studies (B.Sc.)

  • Sprache: DE oder EN
  • Beginn: WS oder SS
  • Präsenzstudium oder duales Studium

Standorte:

  • Berlin
  • Hamburg
  • Iserlohn

Soziale Arbeit (B.A.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS oder SS
  • Präsenzstudium

Standorte:

  • Frankfurt
  • Hamburg
  • Köln
  • München
  • Heidelberg

Soziale Arbeit (B.A.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS oder SS
  • duales Studium

Standorte:

  • 8 Standorte

Verbund­werkstoffe / Composites (B.Eng.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: WS
  • Präsenzstudium

Standorte:

  • Stade

Fashion Management (B.A.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: jederzeit
  • Fernstudium

Standorte:

  • Online

Maschinenbau (B.Eng.)

  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Beginn: WS
  • Fernstudium

Standorte:

  • online

Fahrzeug­technik (B.Eng.)

  • Sprache: Deutsch
  • Beginn: jederzeit
  • Fernstudium

Standorte:

  • online

Warum sind nicht alle Studiengänge ohne NC?

Der NC (Numerus Clausus) soll Angebot und Nachfrage von Studienplätzen regulieren. Wenn ein Studiengang oder ein Studienort besonders beliebt sind, wird häufig ein NC eingeführt, also eine Mindestnote für den Zugang zum Studium. Auch wenn zu wenig Geld, Lehrkräfte oder Platz vorhanden sind, um weitere Studienplätze zu schaffen, wird der Zugang zu den vorhandenen Studienoptionen begrenzt. In Berlin, das momentan bei Studenten sehr beliebt ist, haben fast 65% aller Studiengänge einen NC, in Hamburg 75%, in Thüringen sind es nur 20%.

Welche Studiengänge sind zulassungsfrei?

Im Bereich Sprach- und Kulturwissenschaften gibt es sehr viele zulassungsfreie Studiengänge. Hier sind nur knapp 30% zulassungsbeschränkt. Den Spitzenplatz belegen die beliebtesten Fächer überhaupt, BWL und Jura. In diesen Fachbereichen sind über 50% der Studiengänge zulassungsbeschränkt. Es gibt hier zumindest die Chance, mit einer etwas schlechteren Note einen Studienplatz an einer kleineren oder weniger bekannten Uni zu bekommen.

Die Fächer Medizin, Pharmazie, Tiermedizin und Zahnmedizin hingegen sind nirgendwo in Deutschland zulassungsfrei. Hier gab es zuletzt zwei bis fünf Bewerber pro vorhandenem Studienplatz. Allerdings hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass die Politik zumindest für die Humanmedizin ein anderes Verfahren finden muss, weil das aktuelle in Teilen verfassungswidrig ist.

Was muss ich beachten, wenn ich NC freie Studiengänge studieren will?

Das Verfahren unterscheidet sich von Hochschule zu Hochschule. In manchen Fällen füllst Du zu Beginn der Vorlesungszeit einen Online-Antrag aus, lädst ein paar Dokumente hoch und die Sache ist erledigt. Häufig verlangen aber auch Studiengänge ohne NC eine formale Bewerbung. Dann musst Du Dokumente per Post senden und bestimmte Fristen einhalten. Je nach Fach kann es auch andere Zugangsvoraussetzungen als die Abiturnote geben, z.B. das Bestehen einer Eignungsprüfung, Fremdsprachenkenntnisse oder relevante Berufserfahrung.