Einstiegsgehalt 
2.079
Durchschnittsgehalt 
2.419
Ø Stundenlohn
14
Ø Jahresgehalt
29.028
60
Freie Jobs als
Pharmazeut
in unserer Jobbörse ico-arrowRightSlim

Pharmazie-Gehalt – wie viel verdienst Du?

In der Branche Pharmazie variiert das Gehalt je nach Beruf – als klassischer Pharmazeut, also als Apotheker, liegt das Gehalt zwischen 2.400 und 4.000 Euro. Wer in die Industrie geht, kann sogar mit einem Jahresgehalt von 100.000 bis 250.000 Euro rechnen.
In deutschen Apotheken arbeiten rund 157.000 Menschen, aber nur etwa ein Drittel davon erhält ein Gehalt als Apotheker. Die anderen arbeiten vor allem als Pharmazeutisch-technische Assistenten und Pharmazeutisch-kaufmännische Assistenten.

Die Aussichten auf ein sicheres Apotheker-Gehalt und eine erfolgreiche Karriere sind gut. Die Branche hat ihren Umsatz zuletzt auf 50,76 Milliarden Euro gesteigert. Pro Jahr werden rund 1,36 Milliarden Packungen Arzneimittel in Apotheken verkauft.

Seiten

  • Seite
  • of 5
  • >

Welcher Abschluss bringt Dir ein gutes Pharmazie-Gehalt?

Es gibt verschiedene Wege zum Apotheker-Gehalt. Neben der Ausbildung zum pharmazeutischen Assistenten mit kaufmännischem oder technischem Schwerpunkt gibt es ein Hochschulstudium im Bereich Pharmazie. Dieses schließt in der Regel nicht mit einem Bachelor oder Master ab, sondern ähnlich wie in der Medizin mit einem praktischen Jahr und mehreren Staatsexamina. Danach kannst Du Dich um Deine Approbation als Apotheker bemühen. Inzwischen bieten einige Hochschulen auch duale Studiengänge im Bereich Pharmazie an, in denen Du je nach Lehrjahr 920 bis 1.070 Euro Gehalt bekommst. Mit Hochschulabschluss im Bereich Pharmazie liegt das Gehalt um mehrere hundert Euro höher als nach einer Ausbildung.

Wie hoch ist das Einstiegs-Gehalt als Apotheker?

Nach Deinem Studium verdienst Du als Pharmazeut ein Gehalt von rund 3.500 Euro. Das ist im Bundesrahmentarifvertrag im Apothekenwesen so festgelegt – Anspruch darauf hast Du allerdings nur, wenn Du Gewerkschaftsmitglied bist und Dein Arbeitgeber dem Arbeitgeberverband Deutscher Apotheken angeschlossen ist. Aktuellen Studien zufolge bekommt mehr als die Hälfte der Apotheker sogar ein Pharmazie-Gehalt, das über dem Tarif liegt.

Welche Faktoren beeinflussen das Pharmazeuten-Gehalt?

Gehalt nach Bundesland

Das geringste Gehalt bekommst Du in Mecklenburg-Vorpommern. In Hamburg und Hessen erhältst Du im Schnitt das höchste Gehalt.

Gehalt nach Unternehmensgröße und Arbeitgeber

Über 52.000 Apotheker sind in öffentlichen Apotheken tätig, in denen vorwiegend nach Tarif bezahlt wird. In der pharmazeutischen Industrie arbeiten rund 6.800 Menschen und in Krankenhausapotheken weitere 2.400. In der Industrie ist das Pharmazie-Gehalt überdurchschnittlich hoch. Über 100.000 Euro pro Jahr kann ein Pharmazeut hier als Gehalt bekommen.

Kleine Unternehmen
€1.708
Mittlere Unternehmen
€2.306
Große Unternehmen
€2.811

Gehalt nach Geschlecht

Obwohl über 70% der Apotheker mit Approbation Frauen sind, verdienen Männer in diesem Beruf im Durchschnitt mehr als ihre Kolleginnen.

Im Schnitt verdienen Frauen 2.293 € pro Monat und Männer 2.768 € pro Monat. Damit verdienen Männer durchschnittlich 21% mehr als Frauen

Gehalt nach Berufserfahrung

Vor allem in den Tarifverträgen steigt Dein Apotheker-Gehalt mit der Berufserfahrung automatisch. Außerdem bist Du zu regelmäßigen Weiterbildungen verpflichtet, die Dich für Führungspositionen und damit auch einem besseren Gehalt als Apotheker qualifizieren.

Wie hoch ist das Pharmazie-Gehalt im Vergleich zu ähnlichen Berufen?

Im Vergleich zu ähnlichen Berufen liegst Du mit dem Apotheker-Gehalt im oberen Mittelfeld. Ärzte und Psychologen verdienen im Schnitt etwas mehr, Menschen in therapeutisch-medizinischen Berufen etwas weniger.