Einstiegsgehalt 
1.700
Durchschnittsgehalt 
2.600
Ø Stundenlohn
15
Ø Jahresgehalt
31.200
7
Freie Jobs als
Integrationshelfer
in unserer Jobbörse ico-arrowRightSlim

Was verdient ein Integrationshelfer?

Das Integrationshelfer-Gehalt beträgt im Schnitt rund 2.600 Euro und liegt ist damit ähnlich hoch wie bei anderen Berufen im sozialen Bereich. Dabei kannst Du für einen staatlichen, kirchlichen oder privaten Träger arbeiten. Du begleitest und unterstützt Menschen mit Behinderung oder Flüchtlinge im Alltagsleben. Als Integrationshelfer arbeitest Du vorwiegend in Schulen und Kindergärten. Deine Arbeitszeiten richten sich also vor allem nach den Unterrichts- und Öffnungszeiten.

Der Weg zum Beruf führt entweder über eine Ausbildung (z.B. als Heilerziehungspfleger) oder ein Studium der Sozialen Arbeit, Sozial- oder Heilpädagogik. In einem Dualen Studium bekommst Du bereits ein Integrationshelfer-Gehalt von rund 850 bis 1.000 Euro. Weil die Ausbildung nicht einheitlich geregelt ist, bekommst Du hier kein Ausbildungsgehalt – in manchen Fällen musst Du sogar ein Schulgeld zahlen.

Mit rund 1.700 bis 1.900 Euro steigst Du anschließend in den Job ein. Das Gehalt als Integrationshelfer ist dann davon abhängig, ob die in Voll- oder Teilzeit arbeitest und ob Du fest angestellt bist oder nur temporäre Unterstützung leistest, z.B. auf einer Klassenfahrt. Mit etwas Berufserfahrung kannst Du auf rund 2.000 bis 2.500 Euro kommen.

Gehalt nach Abschluss

Bachelor
€3.424
Master
€4.516

Welche Faktoren beeinflussen das Integrationshelfer Gehalt?

Gehalt nach Bundesland

Gehalt nach Unternehmensgröße

Kleine Unternehmen
€2.390
Mittlere Unternehmen
€2.629
Große Unternehmen
€3.618

Gehalt nach Geschlecht

Im Schnitt verdienen Frauen 3.202 € pro Monat und Männer 3.785 € pro Monat. Damit verdienen Männer durchschnittlich 18% mehr als Frauen

Gehalt nach Berufserfahrung

Gehälter in ähnlichen Berufen