Stipendium

Stiftung Studienfonds OWL - Sozialstipendium

Angaben zum Stipendium

Deadline
31. August
28. Februar
Höhe
150 €
12 Monate
Friederike Ruwisch
f.ruwisch@studienfonds-owl.de
05251 – 60 54 75

Das Sozialstipendium der Stiftung Studienfonds OWL

Die Stiftung Studienfonds OWL unterstützt Dich mit dem Sozialstipendium, wenn Du ein sozial und finanziell benachteiligter Studierender bist. Insgesamt kannst Du für 1 Jahr 1.800 € erhalten. Dieser Betrag wird in Raten von 150 € monatlich ausgezahlt. Neben der finanziellen Hilfe, bietet Dir der Studienfonds OWL ein umfangreiches ideelles Förderprogramm mit z.B. Workshops, Mentoring, usw. an.

Die Auswahlkriterien

  1. Lebensumstände: Du befindest Dich persönlich und/oder finanziell in einer solchen Notlage, dass die Aufnahme oder Fortführung deines Studiums gefährdet ist. Diese Umstände kannst Du nachweisen.
  2. Hochschule: Als Stipendiat kommst Du nur in Frage, wenn Du an einer der fünf staatlichen und zum Studienfonds OWL gehörenden Hochschulen (Uni Bielefeld, Uni Paderborn, FH Bielefeld, HfM Detmold, HS OWL) studierst.
  3. Studium: Du bist immatrikulierter Erststudent. Als ausländischer Studierender kannst Du Dich auch im Zweitstudium bewerben, wenn Du Dein Erststudium im Ausland abgeschlossen hast.
  4. Sonstiges: Auch alle Abiturienten/-innen und Studieninteressierte, die demnächst ein Erststudium an einer der fünf Hochschulen aufnehmen möchten, können sich bewerben.

Die Bewerbung

Du musst das Online-Bewerbungsformular ausfüllen und Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post schicken.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Online-Bewerbungsformular
  2. Motivationsschreiben
  3. tabellarischer Lebenslauf
  4. Abiturzeugnis (bzw. letztes Zeugnis vor dem Schulabschluss, wenn das Abschlusszeugnis noch nicht vorliegt)
  5. ggf. Transkript der Studienleistung
  6. Foto (optional)
  7. ggf. Immatrikulationsbescheinigung
  8. Praktikumszeugnisse
  9. Bescheinigungen über ehrenamtliches/gesellschaftliches Engagement, besondere Fähigkeiten, Auszeichnungen, Auslandsaufenthalte, etc.
  10. Einkommensnachweise (aktueller eigener Einkommensnachweis sowie ein Einkommensnachweis der Eltern, des Ehepartners/der Ehepartnerin)
  11. BAföG-Bescheinigung (Bescheinigung vom BAföG-Amt darüber, dass Sie kein BAföG erhalten [Ablehnungsbescheid] bzw. wie viel BAföG Sie erhalten)

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben