Einstiegsgehalt 
2.837
Durchschnittsgehalt 
3.300
Ø Stundenlohn
19
Ø Jahresgehalt
39.600
25
Freie Jobs als
Psychotherapeut
in unserer Jobbörse ico-arrowRightSlim

Was verdient ein Psychotherapeut?

Das durchschnittliche Gehalt als Psychotherapeut beträgt in Deutschland laut Entgeltatlas der Bundesagentur für Arbeit 3868 Euro brutto im Monat. Zur Orientierung ist das Ergebnis folgender Studie interessant: Laut Statistischem Bundesamt verdienten im Jahr 2014 vollbeschäftigte Arbeitnehmer durchschnittlich 3441 Euro brutto im Monat. Das Psychotherapeut-Gehalt liegt somit über diesem statistischen Durchschnitt.

Seiten

  • Seite
  • of 3
  • >

Gehalt nach Abschluss

Die Gehaltsspanne ist beim Psychotherapeut-Verdienst sehr groß. Ein wichtiger Aspekt ist, ob Du im öffentlichen Dienst, in der freien Wirtschaft oder als selbstständiger Psychotherapeut arbeitest. Im öffentlichen Dienst wirst Du nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bezahlt. Der TVöD ist in unterschiedliche Entgeltgruppen und Erfahrungsstufen gestaffelt. Mit einem Masterabschluss kannst Du hier mit einer besseren Einstufung rechnen als bei einem Bachelorabschluss. Hier liegt die Spitze beim Psychotherapeut-Gehalt bei rund 4500 Euro brutto im Monat erreichen.

Auch in der freien Wirtschaft ist Dein Psychotherapeut-Gehalt in der Regel mit einem Masterabschluss höher als mit einem Bachelorabschluss. In der freien Wirtschaft ist Dein Gehalt als Psychotherapeut von vielen Faktoren abhängig. Generell ist aber ein höheres Psychotherapeut-Gehalt als im öffentlichen Dienst möglich. Noch größere Verdienstmöglichkeiten hast Du, wenn Du Dich - die entsprechende Berufserfahrung und ein gutes Netzwerk vorausgesetzt - selbstständig machst. Laut dem Statistikportal statista lagen die durchschnittlichen Einnahmen einer Psychotherapeuten-Praxis in Deutschland bei 93.000 Euro. Hierbei solltest Du allerdings beachten, dass je nach Praxis unterschiedliche hohe Abgaben vom Einkommen noch abzuziehen sind.

Bachelor
€3.300

Wie hoch ist das Einstiegsgehalt vom Psychotherapeut?

Die Kosten für die Ausbildung nach dem mehrjährigen Studium musst Du selbst tragen. Sie belaufen sich auf rund 20.000 bis 40.000 Euro. Gleichzeitig musst Du Praxisstunden in einer Klinik absolvieren. Obwohl Du schon nach relativ kurzer Zeit selbständig arbeitest, zahlen die meisten Kliniken nur sehr wenig Lohn. Während der Ausbildung beträgt das Psychotherapeut-Gehalt meistens nur 150 bis 400 Euro im Monat.

Nach Deiner Ausbildung steigst Du in der Regel mit 2500 bis 3500 Euro brutto im Monat ein. Mit einem Master bekommst Du von Beginn an mehr Verantwortung und dementsprechend ein höheres Gehalt. Als Psychotherapeut im öffentlichen Dienst startest Du beispielsweise mit einem Bachelor in der Entgeltgruppe 9 mit 2586,77 Euro brutto im Monat und mit einem Master in der Entgeltgruppe 13 mit 3489,62 Euro brutto im Monat.

Welche Faktoren beeinflussen das Psychotherapeut Gehalt?

Gehalt nach Bundesland

In der freien Wirtschaft gibt es beim Psychotherapeut-Gehalt ein West-Ost-Gefälle. In den westdeutschen Bundesländern, hier insbesondere im Süden, kannst Du mit einem höheren Gehalt als psychologischer Psychotherapeut rechnen als im Osten. So verdient ein Psychotherapeut in München in der Regel mehr als ein Kollege in Magdeburg. Allerdings solltest Du hierbei auch beachten, dass die Lebenshaltungskosten in westdeutschen Großstädten erheblich höher sind. Insbesondere bei den Mieten gibt es große Unterschiede.

Im öffentlichen Dienst gibt es das höchste Gehalt als Psychotherapeut in den nördlichen Bundesländern. In Bremen liegt das durchschnittliche Psychotherapeut-Gehalt bei 4200 Euro brutto im Monat. Schlusslicht ist Sachsen mit einem durchschnittlichen Gehalt als Psychotherapeut in Höhe von rund 2450 Euro brutto im Monat.

Gehalt nach Unternehmensgröße

Allgemein gilt die Regel, dass in größeren Unternehmen höhere Gehälter gezahlt werden. Das gilt auch beim Psychotherapeut-Gehalt. Eine große Klinik kann in der Regel ein höheres Psychotherapeut-Gehalt zahlen als eine kleine Praxis. Die Gehaltsunterschiede können so beim Verdienst als Psychotherapeut durchaus bis zu 60 Prozent betragen.
Kleine Unternehmen
€2.331
Mittlere Unternehmen
€3.146
Große Unternehmen
€3.835

Gehalt nach Geschlecht

Der sogenannte Pay Gender Gap, also der geschlechtsspezifische Gehaltsunterschied zwischen Männern und Frauen, liegt beim Psychotherapeut-Verdienst bei 21 Prozent. Zum Vergleich: Laut dem Statistischen Bundesamt lag der Pay Gender Gap in Deutschland im Jahr 2015 bei 22 Prozent. Der Pay Gender Gap liegt beim Psychotherapeut-Gehalt somit unter dem deutschen Durchschnitt.

Im Schnitt verdienen Frauen 3.128 € pro Monat und Männer 3.775 € pro Monat. Damit verdienen Männer durchschnittlich 21% mehr als Frauen

Gehalt nach Berufserfahrung

Wenn Du angestellt bist, dann steigt mit zunehmender Berufserfahrung das Psychotherapeut-Gehalt. Im öffentlichen Dienst wechselst Du regelmäßig in die nächsthöhere Entgeltgruppe und Erfahrungsstufe. Allerdings sind hier die Gehaltsprünge sind sonderlich hoch. In der freien Wirtschaft zeigt die Gehaltskurve vor allem in den ersten 15 Jahren steil nach oben. Zwischen einem Berufseinsteiger und einem erfahreneren Psychotherapeuten mit über zwanzigjähriger Berufserfahrung sind so Gehaltsunterschiede von rund 30 Prozent möglich.

Gehälter in ähnlichen Berufen