Du bist hier

Fernstudium Gesundheitsmanagement: Anbieter, Inhalte und Karrierechancen

Das Fernstudium Gesundheitsmanagement richtet sich an Aufsteiger und angehende Führungskräfte im Gesundheitswesen. Durch eine "gesunde Mischung" aus BWL und medizinischen Inhalten lernst Du in diesem Studium, wie man Gesundheitseinrichtungen ökonomisch betreibt - zum Beispiel Krankenhäuser, Apotheken, Reha-Einrichtungen oder Krankenversicherungen.

In diesem Artikel erfährst Du, wie ein Fernstudium in Gesundheitsmanagement abläuft und warum Absolventen auf dem Arbeitsmarkt so gefragt sind.

Wo kann ich ein Fernstudium in Gesundheitsmanagement absolvieren?

Bachelor

Gesundheits­management (B.A.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 6, 8 oder 12 Semester
90% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Gratis iPad
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 170 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Management im Gesundheits­wesen (B.A.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 6 Semester
94% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 165 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Management von Gesundheits­einrichtungen (Online) (B.A.)

  • Bewerbung: 31 März oder 31. August
  • Start: Sommer- & Wintersemester
  • Dauer: 6 oder 8 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat

ab 159 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
Akkreditierungsrat akkreditiert

Betriebs­wirtschaft mit Zusatz­zertifikat Gesundheits­wesen (B.A.)

  • Bewerbung: 31 März oder 31. August
  • Start: Sommer- & Wintersemester
  • Dauer: 8 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat

ab 238 € pro Monat
ACQUIN akkreditiert
Akkreditierungsrat akkreditiert

Präventions- und Gesundheits­management (B.A.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 6 oder 8 Semester
85% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 254 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Gesundheits­technologie-Management (B. A.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 6 oder 8 Semester
85% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 254 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Gesundheits­ökonomie (B.A.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 6 oder 8 Semester
85% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 239 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Master

Gesundheits­management (M.A.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4, 6 oder 8 Semester
90% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Gratis iPad
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 248 € pro Monat
WR akkreditiert

Management im Gesundheits­wesen (M.A.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 Semester
94% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 245 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Health Management (MaHM)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 3 oder 4 Semester
85% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 458 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Gesundheits­ökonomie (M.A.)

  • Bewerbung: jederzeit
  • Start: jederzeit
  • Dauer: 4 oder 5 Semester
85% Abschluss­quote
  • Kosten­loser Probe­monat
  • Kosten­lose Ver­längerung

ab 267 € pro Monat
FIBAA akkreditiert
WR akkreditiert

Gesundheits­management (Online) (MBA)

  • Bewerbung: 31 März oder 31. August
  • Start: Sommer- & Wintersemester
  • Dauer: 4 Semester
  • Kosten­loser Probe­monat

ab 492 € pro Monat

Welche Berufe gibt es mit einem Fernstudium in Gesundheitsmanagement?

Gesundheit und Fitness - das sind Themen, die heute niemand kalt lassen. Der Gesundheits- und Wellnessbereich ist ein rasch wachsender Markt, in dem großer Bedarf nach Fachkräften besteht. Dazu gehören aber nicht nur Ärzte, Apotheker oder Pflegekräfte, sondern auch Betriebswirte, die sich mit der Führung und Steuerung von Gesundheitseinrichtungen befassen. Mit einem Abschluss in Gesundheitsmanagement bist Du sowohl in Unternehmen als auch in öffentlichen Einrichtungen ein gefragter Experte. Mögliche Arbeitgeber sind etwa:

  • Krankenhäuser
  • Pflege-Einrichtungen
  • Reha-Kliniken
  • Apotheken
  • Pharma-Unternehmen
  • Fitness- oder Wellness-Einrichtungen
  • gesetzliche oder private Krankenversicherungen
  • Gesundheitsbehörden

Mit einem Abschluss im Fernstudium Gesundheitsmanagement bist Du grundsätzlich dafür verantwortlich, dass Gesundheitseinrichtungen ökonomisch geführt werden. Das heißt, du planst, steuerst und optimierst die Abläufe im Unternehmen und achtest dabei auch auf das Budget. Auch Werbung, Marketing und PR können zu Deinen Aufgabenbereichen zählen: Du entwickelst beispielsweise ein Marketingkonzept für eine Therme, eine Kuranstalt oder eine Online-Apotheke. Falls Du gerne mit Zahlen arbeitest, bist Du vielleicht im Controlling oder Qualitätsmanagement eines Krankenhauses oder einer Krankenversicherung gut aufgehoben. Häufig ist ein Studienabschluss eine wichtige Voraussetzung, damit Du in Gesundheitseinrichtungen Führungspositionen übernehmen kannst.

Ein weiteres Einsatzgebiet ist das betriebliche Gesundheitsmanagement. Gerade größere Unternehmen stellen oft Experten an, die sich um die Erhaltung und Förderung der Gesundheit ihrer Mitarbeiter kümmern und auf gute Arbeitsbedingungen achten.

Welche Inhalte hat ein Fernstudium in Gesundheitsmanagement?

Im Gesundheitsmanagement-Fernstudium eignest Du Dir zunächst betriebs- und volkswirtschaftliche Grundkenntnisse an. Darüber hinaus werden anwendungsbezogene Fächer wie Personalmanagement oder Marketing eine wichtige Rolle spielen. Je nach Schwerpunkt des Studiengangs befasst Du Dich außerdem mit medizinischen, rechtlichen oder gesundheitspolitischen Aspekten. Folgende Fächer können im Gesundheitsmanagement-Fernstudium am Lehrplan stehen:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaft
  • Grundlagen der Volkswirtschaft
  • Grundlagen der Gesundheitsökonomie
  • Buchhaltung und Bilanzierung
  • Finanzierung und Investition
  • Personalwesen
  • Qualitätsmanagement und Controlling
  • Marketing und PR
  • Unternehmensführung
  • Projektmanagement
  • Medizinrecht
  • Medizinische Grundlagen
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Grundlagen der Gesundheitspolitik
  • Wirtschaftsenglisch

Durch Vertiefungsfächer oder Wahlmodule kannst Du Dich weiter spezialisieren. Beispielsweise eignest Du Dir im Gesundheitsmanagement-Fernstudium Fachwissen über Krankenhausmanagement, Pflegemanagement, gesundheitsbezogene Werbung oder Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz an.

Wie läuft ein Gesundheitsmanagement-Fernstudium ab?

Vorlesungen

Anstatt wie bei einem Präsenzstudium Vorlesungen zu besuchen, spielt sich ein Gesundheitsmanagement-Fernstudium vorwiegend am Online-Campus ab. Die meisten Lernmaterialien wie Skripte, Tutorien oder Podcasts kannst Du Dir über den Online-Campus jederzeit von zu Hause aus herunterladen. Häufig bekommst Du auch Unterlagen im Paket zugeschickt, sobald Du mit Deinem Studium beginnst. Viele Hochschulen bieten Dir zudem Studien-Apps oder Lern-Wikis an. Beliebt sind auch Online-Selbsttests, mit denen Du Deinen Lernfortschritt überprüfen kannst. Du entscheidest selbst, welche Lernmaterialien oder Lernformen Dir im Gesundheitsmanagement-Fernstudium am meisten zusagen.

Über den Online-Campus kannst Du Dich außerdem mit Kommilitonen, Tutoren und Professoren vernetzen und Dich über die Studieninhalte austauschen. Falls Du Fragen zum Lernstoff oder zum Studienablauf hast, bekommst Du hier rasche Hilfe.

In Live-Tutorien oder Live-Vorlesungen stellen Tutoren oder Professoren den Lernstoff in einem "virtuellen Klassenzimmer" dar. Dabei kannst Du unmittelbar per Chat oder Ton Rückfragen stellen. Andererseits werden diese Live-Veranstaltungen auch aufgezeichnet, damit Du sie nachträglich in der Mediathek abrufen kannst. Du bist also zeitlich nicht an bestimmte Vorlesungstermine gebunden. Meistens kannst Du mit Deinen Tutoren und Professoren auch jederzeit über Video-Chats oder per Telefon kommunizieren.

Manche Hochschulen setzen im Fernstudium Gesundheitsmanagement auch kurze Präsenzphasen voraus. Diese finden in der Regel geblockt am Wochenende statt, damit auch Berufstätige leicht daran teilnehmen können.

Prüfungen

Normalerweise hast Du in im Fernstudium Gesundheitsmanagement weniger Klausurtermine als in einem Präsenzstudium. Häufig gibt es auch alternative Prüfungsformen: Du schließt eine Lehrveranstaltung beispielsweise durch eine Einsendeaufgabe ab, die Du einfach zu Hause schreibst.

Je nach Anbieter musst Du mit etwa 2 bis 6 Klausurterminen pro Semester rechnen. Du brauchst dafür aber nicht jedes Mal eine weite Anreise auf Dich nehmen, denn die meisten Hochschulen arbeiten mit mehr als 30 Prüfungszentren in ganz Deutschland zusammen.

An der IUBH-Hochschule kannst Du übrigens jederzeit von jedem Ort aus Online-Prüfungen ablegen. Möglich ist das durch eine Online-Prüfungsaufsicht. Dafür brauchst Du nur einen Laptop mit einer Webcam.

Studiendauer

Ein Gesundheitsmanagement-Fernstudium zum Bachelor dauert je nach Studiengang zwischen 6 und 12 Semester, das Master-Studium zwischen 3 und 5 Semester. Einige Anbieter lassen Dir die Wahl, in welcher Zeit Du das Studium absolvieren willst: Beispielsweise bietet Dir die IUBH-Hochschule sowohl im Bachelor- als auch im Master-Studium eine Vollzeit- und eine Teilzeit-Variante an.

Falls Du mit der vorgesehenen Studienzeit nicht auskommst, gibt es bei vielen Hochschulen eine kostenlose Verlängerungsmöglichkeit. Das Gesundheitsmanagement-Fernstudium wird also nicht automatisch teurer, wenn Du es nicht in der Regelzeit schaffst.

Welche Voraussetzungen muss ich für ein Gesundheitsmanagement-Fernstudium mitbringen?

Bachelor

Falls Du bereits Abitur oder Fachabitur hast, kannst Du sofort mit dem Bachelor-Fernstudium Gesundheitsmanagement beginnen. Ohne (Fach-)Abitur gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Du hast eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und drei Jahre Berufserfahrung in einem Gesundheitsberuf oder im betriebswirtschaftlichen Bereich.
  • Auch mit einem Meisterbrief oder einer Aufstiegsfortbildung (z.B. IHK-Fachwirt) in einem Gesundheitsberuf oder im betriebswirtschaftlichen Bereich bis Du zum Bachelor-Studium zugelassen.
  • Falls Du Deine bisherige Berufsausbildung und Berufserfahrung nicht in einem studienverwandten Gebiet gemacht hast, musst Du zuerst ein Probestudium absolvieren. Meistens dauert das Probestudium 2 bis 3 Semester, Du schreibst darin erste Klausuren oder beendest es mit einer Abschlussprüfung.

Master

Die Zulassungsvoraussetzungen für das Master-Fernstudium Gesundheitsmanagement sind je nach Anbieter unterschiedlich. Normalerweise kannst Du sofort mit dem Studium beginnen, wenn Du an einer anerkannten Hochschule ein Bachelor-Studium im wirtschaftlichen oder gesundheitswirtschaftlichen Bereich absolviert hast. Manche Fernhochschulen haben aber einen Numerus Clausus eingeführt, Du musst bei Deinem Bachelor-Abschluss also eine bestimmte Mindestnote vorweisen.

Doch auch ohne (fachspezifischen) Bachelor-Abschluss gibt es Wege zum Master-Fernstudium Gesundheitsmanagement: Falls Du ein anderes Bachelor-Studium abgeschlossen hast, brauchst Du beispielsweise an der Apollon-Hochschule eine Nachqualifizierung, ein sogenanntes Propädeutikum. An der Fresenius-Hochschule wirst Du auch ohne vorhergehenden Bachelor-Abschluss zum Master-Fernstudium Gesundheitsmanagement zugelassen, wenn Du eine fachspezifische Berufsausbildung mit mindestens 4-jähriger Berufserfahrung hast und eine Eignungsprüfung bestehst.

Wie soll ich das Fernstudium in Gesundheitsmanagement bezahlen?

Die Kosten für das Gesundheitsmanagement-Fernstudium scheinen Dir vielleicht auf den ersten Blick hoch, doch es gibt viele Hilfen, um Dein Studium zu finanzieren! Einige Fernunis haben etwa Rabattaktionen, bei denen Du 1.000 EUR oder mehr sparen kannst. Außerdem zahlst Du häufig weniger, wenn Du Dein Gesundheitsmanagement-Fernstudium besonders schnell absolvierst. Vielleicht kannst Du Dir auch Prüfungen aus einer vorhergehenden Ausbildung oder einem Studium anrechnen lassen? Auch dadurch sparst Du Zeit und Kosten. Rabatte gibt es an vielen Hochschulen auch für Studenten aus sozial benachteiligten Gruppen.

Stipendien

Stipendien sind eine besonders beliebte Variante, um das Gesundheitsmanagement-Fernstudium zu finanzieren. Denn Stipendien musst Du im Gegensatz zu Krediten nicht zurückzahlen. Ein Stipendium deckt Deine Lebenskosten und / oder Deine Studiengebühren ganz oder teilweise ab, während Du das Gesundheitsmanagement-Fernstudium absolvierst.

Stipendien sind eine besonders beliebte Variante, um das Gesundheitsmanagement-Fernstudium zu finanzieren. Denn Stipendien musst Du im Gegensatz zu Krediten nicht zurückzahlen. Ein Stipendium deckt Deine Lebenskosten und / oder Deine Studiengebühren ganz oder teilweise ab, während Du das Gesundheitsmanagement-Fernstudium absolvierst.

Es gibt noch hunderte weitere Stipendiengeber. Finde über unsere Stipendiensuche rasch und einfach heraus, wer Dein Gesundheitsmanagement-Fernstudium finanzieren könnte! Die Suche ist kostenlos und dauert nur wenige Minuten.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Kredit

Falls Du trotz Rabatten und Stipendium nicht ganz über die Runden kommst, könntest Du einen Studienkredit oder einen Ratenkredit aufnehmen. Ein Studienkredit richtet sich speziell an Studierende ohne festes Einkommen: Du bekommst jeden Monat einen festen Betrag ausbezahlt und beginnst erst nach Abschluss Deines Gesundheitsmanagement-Fernstudiums mit der Rückzahlung. Bei einem Ratenkredit wird Dir dagegen die gesamte Summe auf einmal ausbezahlt. Du zahlst das Geld anschließend sofort in fixen monatlichen Raten zurück. Aktuell sind Ratenkredite sehr günstig zu haben - vor allem wenn Du ein festes Einkommen und eine gute Bonität hast.

von der Steuer absetzen

Falls Du Dein Fernstudium Gesundheitsmanagement als zweite Ausbildung absolvierst, kannst Du es zur Gänze als Werbungskosten steuerlich absetzen. Da sich dadurch Dein zu versteuerndes Einkommen mindert, sparst Du so bis zu 5.000 EUR. Übrigens solltest Du auch dann eine Steuererklärung abgeben, wenn Du derzeit kein oder nur ein geringes laufendes Einkommen hast. Denn die Kosten für Dein Gesundheitsmanagement-Fernstudium kannst Du als Verlustvortrag angeben. Du erhältst dann einen Steuerbonus, sobald Du wieder ein steuerpflichtiges Einkommen beziehst.

Von der Steuer absetzen kannst Du studienbezogene Ausgaben wie:

  • Studiengebühren
  • Arbeitsmittel
  • Telefon, Internet
  • Arbeitszimmer
  • Seminargebühren
  • Fahrtkosten, Übernachtung, Verpflegung
  • Fachliteratur

Ist ein Fernstudium in Gesundheitsmanagement überhaupt das richtige für mich?

Du bis Dir unsicher, ob ein Fernstudium in Gesundheitsmanagement etwas für Dich ist? Dann lade Dir doch einfach die kostenlosen Infomaterialien herunter und erfahre mehr über die genauen Inhalte und Abläufe! So kannst Du eine erste Auswahl treffen, welcher Studiengang für Dich in Frage kommt.

Falls Du noch überlegst, ob es das Fernstudium Gesundheitsmanagement oder doch lieber ein anderer Studiengang sein soll: Unser online-basierter Studienorientierungstest verschafft Dir in nur 30 Minuten Klarheit. Finde heraus, welche Studiengänge am besten zu Deinen Talenten und Stärken passen!

Die meisten Hochschulen bieten Dir außerdem einen Gratis-Probemonat an. Du kannst Dein Gesundheitsmanagement-Fernstudium also völlig risikolos testen und kostenlos stornieren, falls es Dir doch nicht zusagt.

Warum sich ein Gesundheitsmanagement-Fernstudium für Dich lohnt

Ein Fernstudium in Gesundheitsmanagement eröffnet Dir ganz neue berufliche Möglichkeiten. Du hast mit dem Studienabschluss auch ein gewichtiges Argument in der Tasche, wenn Du Deinen Chef um eine Beförderung oder eine Gehaltserhöhung bittest. Denn mit dem Abschluss zeigst Du, dass Du Ehrgeiz und Durchhaltevermögen besitzt.

Ein Fernstudium in Gesundheitsmanagement hilft Dir also, eine weitere Stufe auf Deiner Karriereleiter zu erklimmen! Anders als bei einem Präsenzstudium brauchst Du aber im Job nicht zurückzustecken, während Du studierst, und hast somit keinen Einkommensverlust. Und nach dem Abschluss stehen Deine Chancen auf ein Top-Gehalt besser als je zuvor.

Mehr Studienfächer im Fernstudium:

Mehr zum Thema Fernstudium: