Stipendium

Uni Halle - Wiedemann-Stipendien für Aufklärungsforschung

Angaben zum Stipendium

Deadline
30. September
Höhe
3.300 €
einmalig
Wiedemann-Stipendien für Aufklärungsforschung
Prof. Dr. Daniel Fulda
izea@izea.uni-halle.de
+49 (0)345 55 21770
Themenlimitierung: 
Aufklärungsforschung

Das Wiedemann-Stipendium für Aufklärungsforschung

Du kannst eine 3.300 € Pauschale, Zugang zu der großen Bibliothek und den Forschungsgruppen des Interdisziplinären Zentrum für die Erforschung der Europäischen Aufklärung (IZEA) der Uni Halle bekommen, wenn Du eine Arbeit mit Bezug zur Aufklärungsforschung erforschen möchtest. Die Dr. phil. Fritz Wiedemann-Stiftung finanziert das jährlich vergebene Stipendium. Es wird jedes Jahr ein Doktorandenstipendium vergeben.

Die Auswahlkriterien

  1. Status: Du bist Doktorand.
  2. Hochschule: Du möchtest am IZEA der Universität Halle forschen.
  3. Leistung: Du kannst angemessene Leistungen nachweisen.
  4. Vorhaben: Du möchtest eine Arbeit über die Aufklärungsforschung verfassen.

Die Bewerbung

Du musst Deine Bewerbungsunterlagen per E-Mail senden. Es wird erwartet, dass Du Deine Forschungsergebnisse am Ende Deines Aufenthalts am IZEA präsentierst.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Motivationsschreiben
  2. Lebenslauf
  3. Publikationsliste und Kopie einer eigenen (Aufsatz-)Veröffentlichung (bei nicht-promovierten BewerberInnen soweit vorhanden)
  4. Skizze des Forschungsprojekts, das am IZEA durchgeführt werden soll (max. 5 Seiten)
  5. 1 Empfehlungsschreiben

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben