Du bist hier

Nebenverdienst: Das sind die besten Einkommensquellen

Du suchst einen lukrativen Nebenverdienst? Am besten einen, mit dem Du sofort beginnen kannst, der Spaß macht und vielleicht auch von zu Hause aus funktioniert? Nichts leichter als das! In diesem Artikel zeigen wir Dir die 22 besten Möglichkeiten auf, wie Du Dir mit vertretbarem Aufwand ein schönes Nebeneinkommen sicherst. Und wir können Dir versprechen: An einige dieser Nebenjobs hast Du bestimmt noch nie gedacht!

Welche Nebenverdienst-Möglichkeiten gibt es?

Die Gründe für einen Nebenverdienst können vielfältig sein: Vielleicht möchtest Du Dir als Schüler oder Student nur ab und an Dein Konto aufbessern. Vielleicht reicht Dir auch Dein Hauptjob nicht ganz zum Leben und Du suchst nach einem dauerhaften, guten Nebenverdienst. Oder hast Du Wartezeiten zu überbrücken und willst die Monate vor Deinem Studium oder Präsenzdienst sinnvoll füllen?

Egal welche Gründe: Du findest in jeder Lebenssituation den passenden Nebenverdienst. Viele der Jobs, die wir Dir im Folgenden vorstellen, lassen sich bequem von zu Hause aus oder über das Internet erledigen. Manche sogar ganz nebenbei und ohne fixe Arbeitszeiten!

Also, worauf wartest Du noch? Informiere Dich jetzt, wie Du

  • durch einen Nebenjob im Internet
  • mit klassischen Nebenjobs
  • oder durch passive Einnahmequellen

schon bald hunderte von Euros auf Dein Konto spülst!

Die besten Online-Nebenjobs

Mit einem Nebenjob im Internet bist Du maximal flexibel: Du kannst völlig zeit- und ortsunabhängig Geld verdienen, dank Smartphone sogar von unterwegs. Das sind die besten Nebenverdienst-Möglichkeiten für digitale Nomaden:

1. Bezahlte Online-Umfragen

Diesen Online-Nebenjob kannst Du jederzeit und ohne jedes Vorwissen ausüben: Markt- und Meinungsforschungs-Unternehmen zahlen Dir gutes Geld dafür, nur um zu erfahren, wie Du als Kunde tickst oder welche politische Einstellung Du hast. Alles, was Du für diesen Online-Nebenverdienst tun musst, ist Dich bei den unten stehenden Portalen anzumelden. Du bekommst regelmäßig Einladungen zu bezahlten Umfragen, die meist nur wenige Minuten dauern und Dir bis zu 50 Euro pro Stunde bringen können. Per Handy-App kannst Du sie bequem nebenbei ausfüllen, während Du auf den Bus wartest oder im Fernsehen Werbung läuft.

max. Verdienst

  • 120 € pro Stunde (effektiv)
  • 60 € pro Umfrage

durchschnittl. Umfragen

  • 50 Umfragen pro Monat
  • 10 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Bargeld

max. Verdienst

  • 38 € pro Stunde (effektiv)
  • 5 € pro Umfrage

durchschnittl. Umfragen

  • 10-20 Umfragen pro Monat
  • 7 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Bargeld

max. Verdienst

  • 30 € pro Stunde (effektiv)
  • 3 € pro Umfrage

durchschnittl. Umfragen

  • 10 Umfragen pro Monat
  • 10 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Bargeld

max. Verdienst

  • 50 € pro Stunde (effektiv)
  • 50 € pro Umfrage
  • 10 € Bonus

durchschnittl. Umfragen

  • 30 Umfragen pro Monat
  • 10 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Bargeld

max. Verdienst

  • 20 € pro Stunde (effektiv)
  • 2,5 € pro Umfrage

durchschnittl. Umfragen

  • 9 Umfragen pro Monat
  • 7 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Bargeld

max. Verdienst

  • 30 € pro Stunde (effektiv)
  • 5 € pro Umfrage
  • 1 €Bonus

durchschnittl. Umfragen

  • 10 Umfragen pro Monat
  • 2-20 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Bargeld

max. Verdienst

  • 12 € pro Stunde (effektiv)
  • 1 € pro Umfrage
  • 0,5 € Startguthaben

durchschnittl. Umfragen

  • 8 Umfragen pro Monat
  • 5 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Amazon-Gutscheinen

max. Verdienst

  • 10 € pro Stunde (effektiv)
  • 3,5 € pro Umfrage

durchschnittl. Umfragen

  • 30 Umfragen pro Monat
  • 20 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Bargeld

max. Verdienst

  • 12 € pro Stunde (effektiv)
  • 1,5 € pro Umfrage

durchschnittl. Umfragen

  • 30 Umfragen pro Monat
  • 10 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Bargeld

max. Verdienst

  • 40 € pro Stunde (effektiv)
  • 4 € pro Umfrage

durchschnittl. Umfragen

  • 5 Umfragen pro Monat
  • 10 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Bargeld

max. Verdienst

  • 20 € pro Stunde (effektiv)
  • 10 € pro Umfrage
  • 2,5 € Startguthaben

durchschnittl. Umfragen

  • 5 Umfragen pro Monat
  • 15 Min. pro Umfrage
  • Auszahlung in Bargeld

2. Produkte testen

Auch dieser Online-Job wird Dir wenig Mühe abverlangen: Teste Produkte wie Kosmetika, Elektronik, Online-Games oder Küchengeräte und kassiere dafür bares Geld. Dazu musst Du Dir nur bei Portalen wie Toluna, Meinungsstudie oder mingle anmelden und Dein Profil möglichst vollständig ausfüllen. Anschließend werden Dir kostenlose Produktproben zugeschickt, die Du behalten darfst. Füllst Du den Bewertungsbogen vollständig aus, winkt zusätzliches Geld. Ein ziemlich einfacher Nebenverdienst von zuhause aus, der auch noch richtig Spaß machen kann! Oft bekommst Du hochwertige Markenartikel geschenkt oder kannst als erster Games testen, die noch gar nicht am Markt sind.

Vergütung:

  • Produkt behalten
  • Vergütung: bis 31,50 € / Test

Produktarten:

  • Physisch bspw. Beauty, Essen & Trinken, Elektronik

Vergütung:

  • Vergütung: bis 30 €/Test

Produktarten:

  • Online bspw. Apps, Webseiten, Bankkonten, Spiele

Vergütung:

  • Produkt behalten
  • Vergütung: nach Aufwand
  • 0,5 € Anmelde-Bonus

Produktarten:

  • Physisch Prototypen und Testprodukte

Vergütung:

  • Produkt behalten
  • Vergütung: nach Aufwand

Produktarten:

  • Physisch Prototypen und Testprodukte

Vergütung:

  • Produkt behalten
  • Vergütung: nach Aufwand

Produktarten:

  • Physisch Prototypen und Testprodukte

3. Gebrauchte Sachen verkaufen

Einen richtig gut bezahlten Nebenjob findest Du dort, wo Du ihn am wenigsten suchen würdest: in Deinen Kästen, Schränken, Bücherregalen oder auf Deinem Dachboden. Sicher schlummern dort jede Menge Sachen, die Du eigentlich gar nicht mehr verwendest, wie z.B.

  • Klamotten und Schuhe
  • Bücher
  • CDs, DVDs, Blu-rays
  • Elektronik-Artikel wie Tablet, iPad oder Kamera
  • Küchengeräte
  • Spiele

Mach die Staubfänger doch einfach zu Geld! Für andere Leute können Deine gebrauchten Sachen noch viel wert sein. Indem Du sie verkaufst, kannst Du Dir auf einen Schlag oft mehrere hundert Euro verdienen. Einen besser bezahlten Online-Nebenjob wirst Du kaum finden!

Am bequemsten funktioniert das Verkaufen von alten Sachen über die unten stehenden Ankaufportale. Denn so musst Du nicht erst für jeden einzelnen Artikel Kleinanzeigen schalten. Du übergibst die Ware einfach gesammelt dem Anbieter und lässt Dir dafür Geld überweisen.

Anbieter

mySWOOOP Ankaufsportal
  • Besonders faire Ankaufsbedingungen
  • Sortiment

  • Elektronik: Laptops, Macbooks, Handys, iPhones, Tablets, iPads, Kameras, Smartwatches, Konsolen, Spiele, Drohnen, VR, Grafikkarten, Audio & HiFi, Werkzeuge, Haushalt u. v. m.

Bedingungen

  • Defekt

24h
Auszahlung

gratis Versand
ab 30 €

gratis Abholung
ab 100 €

gratis Rückversand


5 €
für Newsletter

Anbieter

Zoxs Ankaufsportal
  • Durchschnittlich beste Ankaufpreise
  • Sortiment

  • Elektronik: Laptops, Macbooks, Handys, iPhones, Tables, iPads, Kameras, Smartwatches, iPods, ebook Reader, Navigationsgeräte, Audio, VR
  • Bücher
  • Datenträger: CDs, DVDs, Blue-Rays, Software
  • Spiele: Videospiele, Brettspiele, Konsolen, Spielzeug

Bedingungen

  • Defekt

wenige Tage
Auszahlung

gratis Versand
ab 30 €

keine Abholung

Rückversand
3,95 €

4. Virtueller Assistent

Bist Du ein Organisationstalent oder hast vielleicht schon erste Erfahrungen mit Bürojobs? Dann könnte ein Online-Nebenjob als virtueller Assistent für Dich das richtige sein! Du arbeitest dabei als eine Art Fern-Sekretär für Firmen oder Selbstständige, die Unterstützung bei Bürotätigkeiten brauchen. In Zeiten des Internets musst Du dabei nicht unbedingt vor Ort sein. Dokumente lassen sich bequem über Online-Portale austauschen, Organisatorisches lässt sich per E-Mail oder am Telefon rasch klären. Deshalb funktioniert diese Art von Nebenverdienst auch von zuhause aus - oder von jedem Ort der Welt, an dem Du eine stabile Internet-Verbindung hast. Auch Deine Arbeitszeit bestimmst Du.

Nebenjobs als virtueller Assistent findest Du über unsere Jobbörse. Suche dazu einfach nach "Homeoffice" oder "freie Mitarbeit".