Stipendium

Uni Ulm - Laborunterstützung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Angaben zum Stipendium

Höhe
Sonstige Förderung
7 Monate
Laborunterstützung während der Schwangerschaft und Stillzeit
Dr. Dorothea Güttel
dorothea.guettel@uni-ulm.de
0731 - 50-22418

Laborunterstützung für Nachwuchswissenschaftlerinnen während der Schwangerschaft und Stillzeit an der Uni Ulm

Die Uni Ulm fördert Dich mit dem Programm „Laborunterstützung für Nachwuchswissenschaftlerinnen während der Schwangerschaft und Stillzeit“ als Post- oder Doktorandin, wenn Du promovierst bzw. an einem Forschungsvorhaben oder an Deiner Habilitation arbeitest. Die Förderung umfasst die Finanzierung einer studentischen, wissenschaftlichen Hilfskraft für insgesamt 40 Stunden im Monat bzw. 25 Stunden im Monat für eine technische Assistenz. Die Unterstützung wird ab bekanntwerden bis zum Mutterschutz (also ca. 7 Monate) gewährt. In Ausnahmefällen können auch Bachelor- oder Master-Studentinnen diese Hilfe beantragen.

Die Auswahlkriterien

  1. Uni: Du bist Promovendin, Habilitandin oder setzt Dein Forschungsvorhaben an der Uni Ulm um.
  2. Status: Du bist Doktorandin bzw. Postdoktorandin und schwanger oder in der Stillzeit.
  3. Geschlecht: Die Förderung richtet sich ausschliesslich an weibliche Stipendienempfängerinnen.

Die Bewerbung

Deinen Antrag mit allen erforderlichen Unterlagen reichst Du beim Familienservice ein. Dies kannst Du jederzeit tun.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Antrag
  2. ärztliches Attest
  3. Lebenslauf
  4. Qualifikationskonzept
  5. Darstellung der bisherigen Laborarbeiten und der geplanten
  6. Beschreibung der Tätigkeit und des Umfangs der Hilfskraft

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben