Stipendium

Uni Potsdam - Brückenprogramm "Chancengleichheit"

Angaben zum Stipendium

Deadline
1. August
1. Februar
Höhe
1.300 €
6 Monate
Uni Potsdam
Brückenprogramm "Chancengleichheit"
Bettyna Weber
gba-team@uni-potsdam.de
0331/ 977- 1211

Das Brückenprogramm "Chancengleichheit" an der Uni Potsdam

Die Universität Potsdam fördert Dich mit einem monatlichen Betrag von maximal 800 € wenn Du StudentIn bist, 1.000 € wenn Du PromovendIn bist und 1.300 € beim Postdoc. Ein monatlicher Kinderzuschlag von 160 € pro Kind kannst Du auch erhalten. Das Stipendium kann Dir für maximal 6 Monate bewilligt werden. Das Brückenprogramm vergibt verschiedene Stipendien: (A) Abschlussförderung, Brückenstipendium, Wiedereingstiegsstipendium und Studienabschlussförderung.

Die Auswahlkriterien

  1. Hochschule: Du bist an der Universität Potsdam immatrikuliert.
  2. Abschlussförderung: Du bist eine Frau und promovierst. Du hast eine familienbedingte Ausfallzeit beendet oder Deine Regelförderung ist weggefallen.
  3. Brückenstipendium: Du bist eine Frau. Du hast ein erfolgreiches Studium oder eine abgeschlossene Promotion hinter Dir und möchtest nun ein Nachfolgeprojekt/Forschungsvorhaben (Promotion/Postdoc) beginnen.
  4. Wiedereinstiegsstipendium: Nach einer familienbedingten Unterbrechung der wissenschaftlichen Qualifikation von mindestens 6 Monaten möchtest Du Dein Qualifikationsvorhaben fortsetzen und strebst einen zeitnahen Abschluss an. Frauen und Männer können sich für dieses Stipendium bewerben.
  5. Studienabschlussförderung: Du befindest Dich in einer extremen sozialer Notlage.

Die Bewerbung

Du musst Deine Bewerbung fristgerecht im KfC einzureichen. Die Studienabschlussförderung ist nicht fristgebunden.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Antragsformular
  2. Darstellung des Förderbedarfs
  3. Nachweis sozialer Härte
  4. Positives Votum zur Förderung durch die zuständige Professur
  5. Allgemein verständliche Darstellung des Qualifizierungsvorhabens
  6. Erläuterungen zum aktuellen Arbeitsstand
  7. Nachweis über Weiterfinanzierung

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben