Stipendium

Uni Koblenz-Landau - „(Post-)Doc mit Kind“

Angaben zum Stipendium

Deadline
31. Januar
Uni Koblenz-Landau
„(Post-)Doc mit Kind“
Frau Dr. Kathrin Ruhl
ruhl@uni-koblenz-landau.de
0261 - 287 2950

Programm „(Post-)Doc mit Kind“ der Universität Koblenz-Landau

Die Universität Koblenz-Landau unterstützt Dich mit Ihrem Stipendienprogramm „(Post-)Doc mit Kind“ als Doktorandin bzw. Postdoktorandin mit Kind(-dern) bei Deiner Promotion, Habilitation oder einem Forschungsvorhaben. Die Förderung umfasst die Finanzierung einer studentischen Hilfskraft ohne Abschluss für insgesamt 208 Arbeitsstunden innerhalb eines Jahres. Dies entspricht vier Stunden pro Woche bei einer Dauer von 52 Kalenderwochen pro Jahr. Über die Verteilung der Arbeitsstunden in Absprache mit der Hilfskraft kannst Du selbst entscheiden. Es besteht die Möglichkeit, dass Deine Hilfskraft über einen Bachelor-Abschluss verfügt. In dem Fall reduziert sich allerdings die Anzahl der Arbeitsstunden oder die Laufzeit entsprechend, um die maximale Förderhöhe nicht zu überschreiten.

Die Auswahlkriterien

  1. Uni: Du bist Promovendin, Habilitandin oder setzt Dein Forschungsvorhaben an der Universität Koblenz-Landau um.
  2. Status: Du bist Doktorandin bzw. Postdoktorandin mit Kind.
  3. Programm/Geschlecht: „(Post-)Doc mit Kind“ schliesst an die Förderlinie NaWi an, welche sich ausschliesslich an weibliche Stipendienempägerinnen richtet.

Die Bewerbung

Deine Bewerbung mit allen erforderlichen Unterlagen reichst Du zum 31. Januar eines Jahres ein. Das Antragsformular ist ab August auf der entsprechenden Seite der Uni zu finden.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Antrag
  2. Anschreiben mit Begründung der Bewerbung
  3. tabellarischer Lebenslauf
  4. Exposé
  5. Zeitplan
  6. Gutachten
  7. Kopie Geburtsurkunde(n) Kind(er) bzw. Nachweis der Schwangerschaft
  8. Für Promovierende: Kopie des Hochschulabschlusszeugnisses
  9. Für Promovierende: Kopie der „Annahme/Zulassung als Doktorandin“
  10. Für Postdoktorandinnen: Kopie der Promotionsurkunde

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben