Stipendium

Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung - Sozialstipendien für Promovierende der Uni Koblenz-Landau

Angaben zum Stipendium

Höhe
1.300 €
12 Monate
Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung
Sozialstipendien für Promovierende
Frau Angelika Jungeilges
jungeilg@uni-koblenz-landau.de

Das Sozialstipendium für Promovierende der Uni Koblenz-Landau

Die Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung gewährt Dir ein Stipendium in Höhe von 1.300 € monatlich als Grundlage zum Lebensunterhalt. Du kannst auch einen Kinderzuschlag beantragen. Der Kinderzuschlag beträgt monatlich bei einem Kind 150 € und erhöht sich für jedes weitere Kind um 50 €. Das Stipendium wird Dir zunächst für 1 Jahr bewilligt. Du kannst eine Verlängerung beantragen.

Die Auswahlkriterien

  1. Hochschule: Du promovierst an der Universität Koblenz-Landau.
  2. Bedürftigkeit: Du befindest Dich in einer sozialen Notlage. Eine soziale Notlage kann z. B. bei Alleinerziehenden vorliegen oder bei Personen, die aus den sogenannten Entwicklungsstaaten stammen.
  3. Noten: Du hast überdurchschnittliche Leistungen erbracht.
  4. Thema: Deine Forschung lässt ein qualitatives Ergebniss erwarten.

Die Bewerbung

Du musst Deine Bewerbungsunterlagen in Papierform an das Präsidialamt der Universität Koblenz-Landau senden.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Bewerbungsbogen (3 Seiten)
  2. Nachweis der Bedürftigkeit / der Einkünfte (in Kopie)
  3. Bei Alleinerziehenden: Mietvertrag (in Kopie)
  4. Darstellung des Arbeitsvorhabens in einem maximal 8-seitigen Exposé
  5. Tabellarischen Lebenslauf
  6. Immatrikulationsbescheinigung
  7. Erklärung, dass die Dissertation in der Regelförderzeit (3 Jahre) fertig gestellt werden kann
  8. Gutachten der Hauptbetreuerin / des Hauptbetreuers
  9. Gutachten der Zweitbetreuerin / des Zweitbetreuers
  10. Bescheinigung des entsprechenden Promotionsausschusses über die Zulassung / Annahme als Doktorandin bzw. Doktorand
  11. Kopien sämtlicher Hochschulzeugnisse
  12. Erklärung über Nebentätigkeiten
  13. Ggf. Kopie der Geburtsurkunde des Kindes oder der Geburtsurkunden der Kinder
  14. Ggf. Antrag auf Gewährung von Zusatzmitteln
  15. Ggf. Anlagen, die für die wissenschaftliche Prüfung des Antrags hilfreich sind (z. B.: Auswahlbibliographie, erste Ergebnisse etc.)

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben