Stipendium

Hochschule für Bildende Künste Dresden - Wiedereinstiegsstipendium

Angaben zum Stipendium

Höhe
985 €
12 Monate
Frau Ass. jur. Urte Hintelmann
hintelmann©hfbk-dresden.de
Tel. 0351.4402-2141
Besonderheiten Programm: 
Gefördert werden insbesondere weibliche Promovierende im naturwissenschaftlich-technischen Bereich

Das Wiedereinstiegssti­pendium an der Hochschule für Bildende Künste Dresden

Mit dem Wiedereinstiegsstipendium unterstützt der Freistaat Sachsen mit 985 € monatlich Promotionsstudenten an der Hochschule für Bildende Künste Dresden, die aus familiären Gründen im bereits fortgeschrittenen Stand der wissenschaftlichen Arbeit das Studium für mindestens 9 Monate abgebrochen haben und wieder aufnehmen möchten. Du wirst dabei höchstens ein Jahr zum Abschluss Deiner Promotion gefördert. Aus familiären Gründen kann das Stipendium auch als Teilzeitstipendium mit entsprechend verlängerter Laufzeit in Anspruch genommen werden. Die Höhe des Stipendiums verringert sich entsprechend der in Anspruch genommenen Teilzeit. Zusätzlich zum Förderbetrag kannst Du einen Familienzuschlag von 100 € pro Kind erhalten. Das Stipendium wird aus Mitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst finanziert.

Die Auswahlkriterien

  1. Hochschule: Du bist an der Hochschule für Bildende Künste Dresden immatrikuliert.
  2. Fachbereich: Gefördert werden insbesondere Promovierende im naturwissenschaftlich-technischen Bereich.
  3. Studienstatus: Dir fehlt noch maximal ein Jahr zum Abschluss der Promotion.
  4. Leistung: Dein Hochschulzeugnis hat die Gesamtnote gut oder besser.
  5. Alter: Du darfst Dein 37. Lebensjahr nicht überschritten haben.
  6. Studiumunterbrechung: Du musst die wissenschaftliche Qualifizierung aufgrund familiärer Verpflichtungen mindestens neun Monate unterbrochen haben.
  7. Forschung: Die Hochschule muss ein besonderes wissenschaftlichen Interesse an Deinem Forschungsvorhaben haben.
  8. Nebentätigkeit: Du darfst mit maximal 2 Stunden pro Woche in die Lehrtätigkeit der Hochschule eingebunden werden. Jegliche weitere Nebentätigkeit bedarf der Zustimmung der Bewilligungsbehörde und muss dem Forschungszweck dienen.
  9. Förderung: Du darfst keine weiteren Stipendien aus privaten oder staatlichen Mitteln erhalten.

Die Bewerbung

Wende Dich bitte an das Referat für Studienangelegenheiten der Hochschule für Bildende Künste Dresden für weitere Informationen zum Bewerbungsprozess.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Bewerbungsformular
  2. Lebenslauf
  3. Kopie des letzten Hochschulzeugnisses
  4. Begründung der Antragstellung sowie Darstellung des wissenschaftlichen Vorhabens
  5. Immatrikulationsbescheinigung oder Nachweis der Annahme als Doktorand/in an der Fakultät
  6. Ggf. Kopie des Kindergeldbescheids der im Haushalt lebenden Kinder, für die Kindergeld bezogen wird
  7. bei Erwerbstätigkeit, Lehrtätigkeit oder Stipendienbezug, Nachweis der Vertragsunterlagen, des Förderbescheids oder Ähnliches
  8. Gutachterliche Stellungnahmen zweier Hochschullehrer
  9. Bestätigung der Fakultät, dass das beabsichtigte Vorhaben von besonderem wissenschaftlichem Interesse ist

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben