Anzahl Stipendien
3
Auslandsstipendien
Nein
Zielgruppen
Master, Diplom, Staatsexamen, Magister, Bachelor

Schiffbautechnische Gesellschaft : Alle Informationen im Überblick

Die Schiffbautechnische Gesellschaft e.V. fördert wissenschaftliche Forschung und Entwicklung im Bereich Schiffs- und Meerestechnik. Dem Verein sind die Curt Bartsch Stiftung, Veith-Berghoff-Stiftung und Weinblum-Stiftung angegliedert.Die Fördermittel dieser Stiftungen werden durch die Schiffbautechnische Gesellschaft vergeben. Die Förderprogramme sind:

  • Curt-Bartsch-Preis
  • Curt-Bartsch-Stipendium
  • Veith-Berghoff-Stipendium

Der Verein Schiffsbautechnische Gesellschaft hat 18 Fachausschüsse. Die Fachausschüsse verfolgen technische Neuerungen, publizieren Forschungsergebnisse und organisieren Veranstaltungen. Die Arbeitsgruppen beschäftigen sich mit Themen wie „Ausbildung und Fortbildung“, „Maritime Kommunikation und IT“ oder „Manövrieren“.

Die Schiffbautechnische Gesellschaft organisiert eine jährliche Hauptversammlung, Konferenzen und Vortragsreihen. Studenten können an Karriere-Events wie „Students meet Industry“ an der Universität Duisburg-Essen teilnehmen. Darüber hinaus bestehen internationale Kooperationen mit anderen maritimen Gesellschaften, z.B. derRoyal Institution of Naval Architects (Großbritannien) oder dem Institute of Marine Engineers (Indien).

Der Verein wurde zuerst 1899 und dann nach dem Zweiten Weltkrieg neu gegründet. Er hat seinen Hauptsitz in Berlin und ein weiteres Büro in Hamburg. Studenten der Schiff- und Meerestechnik oder einem verwandten Fachbereich, die unter 30 Jahre alt sind, können gegen einen reduzierten Jahresbeitrag Mitglied werden.

Schiffbautechnische Gesellschaft: Alle Stipendien