Anzahl Stipendien
1
Auslandsstipendien
Nein
Zielgruppen
Master, Diplom, Magister

IKEA Stiftung : Alle Informationen im Überblick

Die IKEA Stiftung gehört zu den größten Stiftungen in Deutschland und ist aus dem weltweit bekannten Möbelkonzern hervorgegangen. Die gemeinnützige Stiftung mit Hauptsitz in München vergibt Stipendien an Studenten und fördert Projekte in den Bereichen Wohnen und Wohnkultur, Verbraucheraufklärung sowie für Kinder und Jugendliche. Die finanzielle Förderung umfasst keine Vollfinanzierung, sondern ist als Hilfe zur Selbsthilfe gedacht. Es gibt kein standardisiertes Bewerbungsverfahren bzw. Formulare jeglicher Art. Jeder Bewerber muss sein Projekt schriftlich zusammenfassen und begründen. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, auch Zeichnungen werden akzeptiert. Zwei Mal im Jahr kommt das Stiftungsgremium zusammen und entscheidet über die Bewerbungen. Seit der Gründung 1981 hat die IKEA Stiftung so mehr als 10.000 Projekte gefördert und insgesamt mehr als 307 Stipendien vergeben.

Zu den wichtigsten Stipendien der IKEA Stiftung gehören Stipendien für Abschlussarbeiten. Gefördert werden Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten an deutschen Hochschulen. Promotionen sind von der finanziellen Förderung ausgeschlossen. Das Stipendium umfasst grob die Fachbereiche Wohnen und Design. Die Fördersumme liegt bei 500 € im Monat.Das Stipendium wird für einen Zeitraum von drei bis sechs Monaten vergeben. Preisträgern des IKEA-Design-Preises wird zusätzlich ein Auslandssemester am Ingvar Kamprad Design Centrum an der schwedischen Universität Lund finanziert.

Für eine erfolgreiche Bewerbung solltest Du folgende Auswahlkriterien erfüllen:

  • Du planst Dein Studium in den Fachbereichen Architektur, Soziologie, Design sowie Ökologie, Stadt- und Regionalplanungabzuschließen
  • Das Thema Deiner Abschlussarbeit kann den Bereichen Wohnen, Wohnumfeld und Wohnkultur oder dem Verbraucherschutz zugeordnet werden
  • Deiner Bewerbung sollten ein Empfehlungsschreiben Deiner Hochschule sowie ausgewählte Arbeitsproben beiliegen

Als Stipendiat der IKEA Stiftung trägst Du Deine Kranken- und Unfallversicherung selbst. Gut zu wissen: Auch, wenn Du bereits ein anderes Stipendium erhältst, kannst Du Dich um eine finanzielle Unterstützung der Stiftung bewerben.

Als Stipendiat der IKEA Stiftung wirst Du ausschließlich finanziell gefördert, an bestimmten Veranstaltungen der Stiftung musst Du nicht teilnehmen.

Vom Wertstoff zum Mehrwertstoff

Gemeinsam mit der Hans Sauer Stiftung hat die IKEA Stiftung das „Münchener Social Design Lab“ initiiert. Das Pilotprojekt „Mehrwerthöfe“ widmet sich der Frage, wie neue Orte des Weiterverwertens und Widerverwendens weggeworfener Dinge geschaffen werden können. Dazu kommen Studenten der Architektur, des Designs und der Sozialwissenschaften mit Vertretern aus Wirtschaft, Kommunen und Verbänden zusammen.

Green Product Award

Der Green Product Award zeichnet Nachwuchs-Designer für ihr umwelt- und ressourcenschonendes Design aus. Das jeweilige Produkt wird quasi als Leuchtturm bei der Preisverleihung einer breiten Öffentlichkeit aus Wirtschaft und Industrie präsentiert.

Gründung und Stiftungskapital

Die IKEA Stiftung wurde 1981 von den deutschen IKEA Gesellschaften gegründet. Wiederholt hatten sich Einrichtungen wie Kindergärten oder Altersheime in unmittelbarer Nähe der IKEA-Häuser um Unterstützung bemüht – in der Folge wurde die Stiftung gegründet Das Grundstockvermögen betrug zu Beginn umgerechnet 20 Millionen Euro – aus den resultierenden Zinsen sowie weiteren Zuwendungen stehen der Stiftung jährlich 1,5 Millionen Euro zu Verfügung.

IKEA Stiftung: Alle Stipendien