Anzahl Stipendien
2
Auslandsstipendien
Nein
Zielgruppen
Bachelor, Master, Diplom, Staatsexamen, Magister

Hanns-Voith-Stiftung : Alle Informationen im Überblick

Die Hanns-Voith-Stiftung mit ihrem Hauptsitz in Heidenheim fördert soziale Projekte und Bildungsprogramme auf der ganzen Welt. In Deutschland vergibt die Stiftung Stipendien an Studenten und Wissenschaftler. Die Förderung war ursprünglich nur für Kinder von Mitarbeitern des Voith-Konzerns vorgesehen – mittlerweile können sich aber alle Studenten bewerben, die in der Region rund um Heidenheim studieren. Dazu gehören neben Ulm beispielsweise auch Stuttgart, Tübingen und Ingolstadt.

Die Stipendien der Hanns-Voith-Stiftung werden von der angegliederten Studienförderung vergeben. Studenten erhalten bis zu 200 € monatlich für die Dauer der Regelstudienzeit. Gut zu wissen: Du kannst Dich direkt nach Deinem Bachelor-Abschluss darum bewerben, im Master weitergefördert zu werden. Die Anzahl der Stipendiaten ist auf 60 pro Jahr begrenzt.

Darüber hinaus vergibt die Stiftung Sonderstipendien an Studenten ausgewählter Hochschulen im Fachbereich Ingenieurwissenschaften. Die Fördersumme liegt hier ebenfalls bei 200 € im Monat für einen Zeitraum von 12 Monaten. Ca. 30 Stipendiaten werden dafür jedes Jahr ausgewählt.

Einmal im Jahr führt die Hanns-Voith-Stiftung ein Bewerbungsverfahren durch. Bewerben können sich sowohl Studenten mit deutscher als auch mit ausländischer Staatsbürgerschaft. Als Voraussetzungen brauchst Du:

  • hervorragende Studienleistungen
  • einen Nachweis über Deine finanzielle Bedürftigkeit, d.h. Dein Einkommen (Bafög, Zuschuss der Eltern, Studentenjob) darf nicht zu hoch sein
  • ein Studium im Bereich Natur-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften

Bei der Vergabe der Stipendien werden Bachelor-Studenten gegenüber Studenten im Master bevorzugt. Als Stipendiat gehst Du keine Verpflichtungen gegenüber der Stiftung ein. Das bedeutet zum Beispiel, das Du nicht zwangsläufig an Veranstaltungen der Stiftung teilnehmen musst.

Weitere Stipendien- und Förderprogramme der Hanns-Voith-Stiftung sind:

Hanns-Voith-Stiftungspreis

Für herausragende Abschlussarbeiten in den Bereichen Ingenieur-, Natur- und Wirtschaftswissenschaften vergibt die Hanns-Voith-Stiftung seit 2013 einen mit 5.000 € dotierten Preis. Einmal im Jahr bittet die Stiftung Professoren ausgewählter Hochschulen und Universitäten um Vorschläge. Eine Experten-Jury wählt die besten Arbeiten aus.

Projektförderung für Wissenschaftler

Als Wissenschaftler hast Du die Möglichkeit, bei der Hanns-Voith-Stiftungeine finanzielle Förderung für Dein Forschungsprojekt zu beantragen. Auch hier fördert die Stiftung ausschließlich Projekte im Bereich der Natur-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaften.

Schüler-Ingenieur-Akademie

Die Hanns-Voith-Stiftung fördert neben Studenten auch Schüler, z.B. mit der Schüler-Ingenieur-Akademie. Die Akademie unterhält Standorte in ganz Deutschland und zielt auf eine frühzeitige Studien- und Berufsorientierung der Schüler ab. Durch eigenständige Forschungsprojekte soll das Interesse an den so genannten MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) gefördert werden.

Gründung, Stiftungskapital und Leitgedanke

Der Technologiekonzern Voith mit Sitz in Heidenheim an der Brenz wurde1867 gegründet.Als dritter Sohn stieg Hanns Voith 1913 in das Familienunternehmen ein. Er engagierte sich Zeit seines Lebens in sozialen Bereichen und Bildungsfragen. Zum Anlass seines 40-jährigen Arbeitsjubiläums wurde 1953 die Stiftung gegründet. Das Stiftungsvermögen beläuft sich auf einen zweistelligen Millionenbetrag. Die Satzung der Hanns-Voith-Stiftung sieht dabei Zustiftungen und Spenden vor, um unter dem Motto „Chancen schaffen, Zukunft gestalten“ das Engagement im Sinne von Hanns Voith fortzusetzen.


Hanns-Voith-Stiftung: Alle Stipendien