Anzahl Stipendien
2
Auslandsstipendien
Ja
Zielgruppen
Abitur, Bachelor, Master, Diplom, Staatsexamen, Magister, Promotion

Engagement Global : Alle Informationen im Überblick

Die Engagement Global ist ein staatliches Unternehmen, das 2012 von der Bundesregierung gegründet wurde. Die Engagement Global gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen, so der vollständige Name, ist eine gemeinnützige GmbH mit Sitz in Bonn. Die Einrichtung arbeitet im Auftrag der Bundesregierung und wird durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert. Gefördert werden neben Einzelpersonen auch Gruppen und Vereine, die sich entwicklungspolitisch engagieren – beispielsweise durch Projekte im Ausland oder eigene Bildungsarbeit. Neben dem Hauptsitz in Bonn unterhält die Engagement Global sechs Außenstellen u.a. in Berlin, Hamburg und Stuttgart.

Zu den wichtigsten Stipendien von Engagement Global gehört das ASA Basisprogramm. Gefördert werden Auslandsaufenthalte von Studenten und jungen Menschen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in Afrika, Asien, Lateinamerika und Südosteuropa. Für drei Monate erhältst Du monatlich 596 €. Jedes Jahr werden rund 300 solcher Stipendien vergeben. Für eine erfolgreiche Bewerbung solltest Du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Du wohnst in Deutschland (oder im deutschsprachigen Teil von Belgien)
  • Du bist zwischen 21 und 30 Jahren alt
  • Während Deines Auslandsaufenthaltes unterstützt Du ein Entwicklungsprojekt des ASA Programms
  • Du verfügst über entsprechende Sprachkenntnisse
  • Du befindest Dich in einem Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister- oder Staatsexamen-Studiengang

Du kannst Dich ausschließlich auf Projekte des ASA Programms bewerben. Zudem muss die Bewerbung auf dem Postweg eingereicht werden. Lediglich Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen können sich per E-Mail bewerben.

Konkreter Friedensdienst

Falls Du alleine oder mit einer Gruppe die Mitarbeit an einem Entwicklungsprojekt im Ausland planst, kannst Du Dich um eine finanzielle Förderung durch die Engagement Global bemühen. Einmalig erhältst Du durch die Einrichtung 950 €. Wichtigste Voraussetzung ist, dass Du bzw. ihr die Planung eigenständig übernommen habt (unabhängig von einer Organisation) und diese nachweislich schon weit fortgeschritten ist. Zudem muss das Projekt die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklungspolitik erfüllen. Dazu zählt u.a., dass im Zielland keine Armut und kein Hunger herrschen. Ihr solltet außerdem in Nordrhein-Westfalen wohnen und höchstens 27 Jahre alt sein.

FEB – Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung

Die Engagement Global fördert mit dem Programm „Entwicklungspolitische Bildung“ Gruppen und Netzwerke, die sich in diesem Bereich betätigen. Ziel ist es, jedem Bürger ein entwicklungspolitisches Engagement zu ermöglichen. Interessierte können sich an Grundlagenseminaren und Geschichtswerkstätten beteiligen. Die Einrichtung stellt dabei Räumlichkeiten und Dozenten zur Verfügung.

Gründung und Etat

Die Engagement Global gGmbH wurde am 1. Januar 2012 auf Betreiben der Bundesregierung ins Leben gerufen. Die Einrichtung vereint Teile der ehemaligen „Internationalen Weiterbildung und Entwicklung gGmbH“ (InWEnt) und dem vormaligen „Deutschen Entwicklungsdienst gGmbH“ (DED). An verschiedenen Standorten in Deutschland arbeiten über 377 Mitarbeiter. Die Engagement Global ist dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstellt, der Jahresetat lag 2016 bei rund 188 Millionen €.

Engagement Global: Alle Stipendien