Anzahl Stipendienprogramme
1
Auslandsstipendien
Nein
Zielgruppen
Promotion

Deutsche Bundesstiftung Umwelt : Alle Informationen im Überblick

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt ist eine staatliche Stiftung, die innovative Projekte und Forschung im Bereich des angewandten Umweltschutzes fördert. Der Fokus liegt auf der Wissenschaft und mittelständischen Unternehmen. Auswahlkriterien für die Förderung sind u.a. Innovation, Modellcharakter und mögliche Umweltentlastung. Es werden Projekte aus folgenden Themenfeldern gefördert:

  • Umwelttechnik
  • Umweltforschung
  • Umweltkommunikation
  • Natur- und Kulturgüterschutz

Das Promotionsstipendium der Deutschen Bundesstiftung Umwelt wird jedes Jahr mehr als 50 Mal vergeben. Bis zu 3 Jahre lang erhältst Du 1.500 € pro Monat zuzüglich einer Sachmittelbeihilfe und eventuell einem Kinderzuschlag. Voraussetzungen für den Erhalt des Stipendiums sind das passende Themenfeld, sehr gute Leistungen und eine Promotionszulassung Deiner Hochschule. Mehr als 1.000 Stipendiaten gab es seit Beginn des Förderprogramms.

Auch an die allgemeine Projektförderung können Anträge gestellt werden – vorrangig von Unternehmen, Vereinen und Hochschulen. 50-100% der Kosten werden hier übernommen. Zusätzlich steht ein Beratungsangebot zum Projektmanagement zur Verfügung.

Die DBU betreibt außerdem eine Projektdatenbank, publiziert Forschungsergebnisse und vergibt jedes Jahr den Deutschen Umweltpreis. Mit der Programmlinie „Naturerbe“ werden 70.000 Hektar wichtiger Landschaften geschützt.

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt wurde 1990 gegründet und ist heute eine der größten Stiftungen Europas. Ihr Sitz ist in Osnabrück. Dort betreibt die Stiftung auch das DBU Zentrum für Umweltkommunikation, das für Konferenzen und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Mehr als 120 Mitarbeiter betreuen die unterschiedlichen Förder- und Stipendienprogramme.

Deutsche Bundesstiftung Umwelt: Alle Stipendien