Stipendium

Leibniz Universität Hannover – Exposé-Stipendium

Angaben zum Stipendium

Deadline
31. März
30. September
Höhe
1000
6 Monate
Catharina Burmeister
graduiertenakademie@zuv.uni-hannover.de; catharina.burmeister@zuv.uni-hannover.de
0511 7621 7217

Das Exposé-Stipendium der Leibniz Universität Hannover

An der Leibniz Uni Hannover kannst Du Dich um die Exposéförderung in Höhe von 1000 € pro Monat bewerben, wenn Du Dich in der Übergangsphase zwischen Graduierung und Promotion befindest. Die Förderung wird als Kurzzeitförderung maximal 6 Monate ausgezahlt.

Die Auswahlkriterien

  1. Hochschule: Du bist an der Leibniz Uni Hannover immatrikuliert.
  2. Zusage: Du hast graduiert oder stehst kurz vor Deinem Abschluss und hast bereits Deine Zusage für die Betreuung Deiner Promotion an der Leibniz Universität Hannover erhalten.
  3. Leistung: Du bist besonders geeignet aufgrund Deiner wissenschaftlichen Qualifikation.
  4. Innovation & Umsetzbarkeit: Dein Promotionsprojekt hat großes Innovationspotenzial und lässt sich gut realisieren.
  5. Zweck: Du verwendest das Stipendium für die Ausarbeitung Deiner Forschungsidee, Deines Exposés und für erste Recherchen.
  6. Wirtschaftliche Lage: In Härtefällen kann auch Deine finanzielle Lage berücksichtigt werden.
  7. Die Bewerbung

    Schicke Deine Bewerbungsunterlagen in schriftlicher Form unter dem Stichwort Exposé-Stipendium an die Postadresse und als zusätzliche Kopie als ein PDF an die Graduiertenakademie (graduiertenakademie@zuv.uni-hannover.de). Bei Fragen steht Dir die Ansprechpartnerin Catharina Burmeister per E-Mail und Telefon zur Verfügung.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Lebenslauf und akademischer Werdegang
  2. Ausgefülltes Antragsformular
  3. (Vorläufiges) Hochschulabschlusszeugnis
  4. (Vorläufige) Immatrikulation an der Leibniz Universität bzw. eine entsprechende verbindliche Absichtserklärung
  5. (Vorläufige) Bestätigung der Fakultät zur Annahme als Doktorand
  6. Beschreibung der Promotionsidee (max. 3 Seiten)
  7. Arbeits- und Zeitplan für die Dauer der Förderung durch die Graduiertenakademie (max. 1 Seite)
  8. Empfehlungsschreiben des Betreuers
  9. Empfehlungsschreiben einer weiteren Hochschullehrers

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben

Ähnliche Stipendien