Stipendium

TU Chemnitz - Wiedereinstiegsstipendium (nach beruflicher Tätigkeit)

Angaben zum Stipendium

Deadline
31. März
30. September
Höhe
1.285 €
6 Monate
Stipendium zur Förderung des Wiedereinstiegs in die wissenschaftliche Arbeit (nach einer beruflichen Tätigkeit außerhalb der Wissenschaft)
Heidrun Fischer
heidrun.fischer@verwaltung.tu-chemnitz.de
+49(0)371 531-31679

Das Wiedereinstiegsstipendium – nach beruflicher Tätigkeit

Wenn Du nach einer mindestens dreijährigen Berufserfahrung eine wissenschaftliche Arbeit aufnehmen möchtest, kannst Du ein Stipendium in Höhe von 1.285 € monatlich erhalten. Du kannst für bis zu 6 Monate gefördert werden.

Die Auswahlkriterien

  1. Geschlecht: Du bist eine Frau.
  2. Status: Du bist Promovendin.
  3. Alter: Du bist nicht älter als 40 Jahre alt.
  4. Berufstätigkeit: Du kannst eine mindestens dreijährige Berufspraxis außerhalb der Wissenschaft nachweisen.
  5. Hochschule: Du bist an der Technischen Universität Chemnitz immatrikuliert.
  6. Studiengang: Du wirst bevorzugt, wenn Du aus dem naturwissenschaftlich-technischen Bereich kommst.
  7. Leistung: Du hast gute Leistungen erbracht.

Die Bewerbung

Du musst Deine Bewerbungsunterlagen in zweifacher Ausfertigung einreichen.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Antragsschreiben
  2. Tabellarischer Lebenslauf
  3. Bericht über den bisherigen wissenschaftlichen Werdegang
  4. Nachweis für die berufliche Tätigkeit außerhalb des Hochschulbereichs
  5. Zeugniskopien
  6. Angaben zum beabsichtigten wissenschaftlichen Vorhaben (Thema, Aufgabenstellung, Arbeits- und Zeitplan) und Angaben zur Bedeutung des Vorhabens für die weiteren wissenschaftlichen und beruflichen Pläne
  7. konkrete Darlegung der beabsichtigten Maßnahmen zur Absicherung dieses Vorhabens über den Förderzeitraum hinaus
  8. Stellungnahme eines fachlich zuständigen Hochschullehrers der Technischen Universität Chemnitz zu ihrer Person und zum wissenschaftlichen Vorhaben einschließlich dem Arbeits- und Zeitplan
  9. Bestätigung der für das wissenschaftliche Vorhaben zuständigen Fakultät
  10. Angabe des gewünschten Förderbeginns
  11. ggf. Antrag auf Familienzuschlag und Belege für die Erfüllung der entsprechenden Vorraussetzungen
  12. Erklärung, dass keine Einkünfte oder Förderungen erzielt bzw. in Anspruch genommen werden

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben