Auslandsstipendium

Tierärztliche Hochschule Hannover - Calenberg-Grubenhagensche Landschaft

Angaben zum Auslandsstipendium

Höhe
510 €
einmalig
Antje Rendigs
alumni@tiho-hannover.de
511-953-8028

Die Förderung der Calenberg-Grubenhagensche Landschaft

Die Calenberg-Grubenhagensche Landschaft bietet Dir verschiedene Fördermöglichkeiten. So kannst Du einen Kongresskostenzuschuss von 75 % der Gesamtkosten bis maximal 510 €, einen Reisekostenzuschuss für Pflichtpraktika im In- und Ausland von 75 % der Gesamtkosten bis maximal 510 € oder einen Druckkostenzuschuss für die fünf Pflichtexemplare der Abschlussarbeit von 75 % der Kosten bis maximal 100 € gewährt bekommen.

Die Auswahlkriterien

  1. Herkunft: Du kommst aus Niedersachsen bzw. dem historisch begründeten Wirkbereich der Landschaft im südlichen Niedersachsen (Landkreise Nienburg/Weser, Region Hannover, Hameln-Pyrmont, Northeim oder Göttingen) oder hast dort Dein Abitur abgelegt.
  2. Hochschule: Du bist an der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover immatrikuliert.
  3. Leistung: Du kannst angemessene Leistungen nachweisen.

Die Bewerbung

Du musst Deinen Antrag an das Alumni- und Fundraisingbüro senden.

40.000 €
fürs Ausland.
Finde passende Auslandsstipendien.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Antragsformular
  2. Belege
  3. Auflistung der zu erwartenden Kosten
  4. ggf. Kurzfassung des Kongressbeitrages (Abstract)
  5. ggf. Begleitschreiben des Betreuers

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben