Stipendium

LWL-Kliniken Marsberg: Medizin-Stipendien für Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpsychiatrie

LWL-Stipendium LWL-Stipendium LWL-Stipendium LWL-Stipendium LWL-Stipendium LWL-Stipendium LWL-Stipendium LWL-Stipendium LWL-Stipendium

Angaben zum Stipendium

Deadline
Jederzeit
Höhe
400 €
12 Monate
LWL-Kliniken Marsberg
Medizin-Stipendien für Kinder-, Jugend- und Erwachsenenpsychiatrie
Herr Dr. med. Falk Burchard
falk.burchard@lwl.org

Individuelle Stipendien im Wert von jeweils bis zu 14.400 Euro

Die Dauer des Stipendiums ist flexibel auswählbar:
  • 3 Jahre ab Bestehen des 1. Abschnitts der ärztlichen Prüfung/ Physikum
  • 1 Jahr für die Dauer des Praktischen Jahres
  • Weitere Möglichkeiten nach Absprache
Auswahl zwischen zwei Fachbereichen:
  • Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • Erwachsenenpsychiatrie

Die Stipendienhöhe liegt, je nach Vereinbarung, bei bis zu 400 Euro pro Monat!

Vorteile:

  • Persönliche und individuelle Betreuung durch einen Mentor
  • Aktive und kostenfreie Teilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen der Kliniken
  • Sichere Finanzierung des klinischen Studienabschnitts
  • Keine Arbeit neben dem Studium
  • Klare berufliche Perspektive bereits frühzeitig
  • Zielgenaue Vorbereitung auf spätere Berufstätigkeit möglich
  • Zugehörigkeit zu einem starken Team/ Player in Westfalen

Im Anschluss an Dein Studium freuen wir uns Dich als Assistenzarzt, zunächst entsprechend der Dau­er Deines Stipendiums begrüßen zu dürfen. Du beginnst Deine berufliche Zukunft bei einem öffentli­chen Träger mit sehr guter Reputation, hohem sozialen Engagement und hochmodernen Strukturen.

Unsere Kliniken:

Kinder- und Jugendpsychiatrie Erwachsenenpsychiatrie
  • Neuropsychiatrisch- verhaltenstherapeu­tisch ausgerichtete Fachklinik
  • Moderne, gemeindenah arbeitende Fachkli­nik
  • Regional mit 11 Stationen, 3 Tageskliniken und 4 Ambulanzen für die Vollversorgung dreier Landkreise zuständig
  • Psychiatrischer Pflichtversorgungsauftrag für den größten Teil des Hochsauerlandkrei­ses
  • Behandlung aller kinder- und jugendpsy­chiatrischen Krankheitsbilder und Stö­rungsgrade
  • Bei 115 vollstationären Betten und 2 Tages­kliniken mit je 15 Plätzen werden jährlich mehr als 2400 Patienten stationär bzw. teil­stationär behandelt.
  • Spezielle Behandlungsangebote bei Borderline-Störungen, Essstörungen, Traumafolgestörungen, psychiatrischen Störungen bei intellektueller Beeinträchti­gung, Suchtstörungen sowie Jugendfo­rensik
  • Gliederung in die Funktionsbereiche Allge­meine Psychiatrie und Psychotherapie, Ge­rontoneuropsychiatrie, Suchtmedizin, Tages­kliniken und Insititutsambulanz

Die Stadt Marsberg…

liegt in der reizvollen Landschaft des östlichen Sauerlands, ist absolut familienfreundlich, bietet aus­reichend Plätze in Kindertagesstätten sowie sämtliche Möglichkeiten der schulischen Bildung. Marsberg und Umgebung bestechen durch die Nähe zur Natur und die vielfältigen Sport- und Freizeitmög­lichkeiten. Es bestehen gute Verkehrsanbindungen mit Auto und Bahn nach Paderborn, Kassel und das Ruhrgebiet.

Ansprechpartner

Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Bender

für die Erwachsenenpsychiatrie:

Ärztlicher Direktor
Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Bender
Tel. 02992-601-1201
stefan.bender@lwl.org

Priv.-Doz. Dr. med. Stefan Bender

für die Kinder- und Jugendpsychiatrie:

Chefarzt der Klinik
Dr. med. Falk Burchard
Tel. 02992-601-3101
falk.burchard@lwl.org

Bewerbung

Bitte richte diese an personal@lwl.org
oder per Post an:
LWL-Kliniken Marsberg
Personalmanagement
Weist 45
34431 Marsberg

Weitere Informationen findest Du auch auf unseren Internetseiten:

www.lwl-klinik-marsberg.de
www.lwl-jugendpsychiatrie-marsberg.de

Benötigte schriftliche Unterlagen

  1. Anschreiben
  2. Lebenslauf
  3. Zeugnisse