Forschungsaufenthalt

Kurt-Tucholsky-Stiftung - Kurt-Tucholsky-Stipendium

Angaben zum Forschungsaufenthalt

Deadline
30. September
Höhe
900 €
12 Monate
Kurt-Tucholsky-Stiftung
Kurt-Tucholsky-Stipendium
Frau Gerhild Köllin
stipendien@dla-marbach.de
07144 - 848175
Sonstige Besonderheiten: 
Das Thema der Arbeit muß nicht unbedingt das Werk und die Ideen Kurt Tucholskys sein. Es kann sich auch um ein "benachbartes" handeln. Nach Ablauf des Stipendiums ist ein Abschlussbericht vorzulegen.
Themenlimitierung: 
Werk und Ideen Kurt Tucholskys oder angrenzende Themenbereichen, Germanistik, Publizistik, Soziologie, Politologie

Das Kurt-Tucholsky-Stipendium

Zusammen mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach international fördert die Kurt Tucholsky Stiftung ein Jahr lang Deinen Forschungsaufenthalt im Ausland bzw. als ausländischer Doktorand in Deutschland (davon bis zu 4 Wochen im Collegienhaus in Marbach). Als einer von zwei Stipendiaten erhältst Du monatlich 900 €. Um für diese Förderung in Frage zu kommen, bist Du im Idealfall Doktorand der Germanistik, Publizistik, Soziologie oder Politologie und befasst Dich mit Werk und Ideen Kurt Tucholskys und angrenzenden Themengebieten.

Die Auswahlkriterien

  • Thema: Du beschäftigst Dich mit Werk und Ideen Kurt Tucholskys oder angrenzenden Themenbereichen.
  • Fächer: Bevorzugt werden Doktoranten der Germanistik, Publizistik, Soziologie oder Politologie.
  • Leistungen: Für das Vollstipendium hast Du eine Habilitation oder eine vergleichbare wissenschaftliche Leistung vorzuweisen. Für das Graduiertenstipendium benötigst Du ein abgeschlossenes Hochschulstudium.
  • Sonstiges: In Ausnahmefällen können sich auch MA-Studierende bewerben.

Die Bewerbung

Mit allen erforderlichen Unterlagen kannst Du Dich bis zum 30.09. über das Online-Portal des DLA-Marbach bewerben.

40.000 €
fürs Ausland.
Finde passende Auslandsstipendien.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Abstract
  2. Kurzdarstellung des Projekts, der Forschungslage, Vorarbeiten und einem Arbeitsplan
  3. Zeugnisse
  4. Gutachten
  5. bei Graduiertenstipendien ein Gutachten des/der Dissertationsbetreuers/in
  6. bei Postdoktorandenstipendien ist das Gutachten optional

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben