Auslandsstipendium

Japanische Regierung - MEXT Sprachstipendium für Japanisch-Studierende

Angaben zum Auslandsstipendium

Deadline
1. Februar
Höhe
920 €
12 Monate
Japanische Regierung
MEXT Sprachstipendium für Japanisch-Studierende
info@jsps-bonn.de
0228 3750 50
Besonderheiten Programm: 
Das Stipendium richtet sich an Studierende aus dem Bereich Japanische Studien

Das MEXT Sprachstipendium für Japanisch-Studierende der japanischen Regierung

Die japanische Regierung fördert mit bis zu ca. 920 € pro Monat ausländische Japanisch-Studierende bei einem einjährigen Auslandsaufenthalt in Japan. 900 € werden an jeden Stipendiaten vergeben und zusätzliche 20 € an Stipendiaten, die den Aufenthalt in bestimmten Regionen absolvieren. Außerdem werden für alle die Studiengebühren und Flugkosten übernommen. Wenn Du Dich an einer staatlichen Universität einschreibst, kannst Du auch einen günstigen Platz in einem Studentenwohnheim bekommen. Du belegst in Japan Kurse und Vorlesungen in japanischer Sprache, Gesellschaft und Kultur und nimmst am universitären Leben teil.

Das Programm wird vom japanischen Ministerium für Bildung, Kultur, Sport, Wissenschaft und Technologie (MEXT) finanziert und von den Botschaften im Ausland verwaltet. In Deutschland ist diese Verwaltung noch einmal nach Bundesländern aufgeschlüsselt. Auf der Infoseite der japanischen Botschaft findest Du eine Liste der jeweils zuständigen Ansprechpartner. Pro Jahr werden weltweit ca. 500 Stipendiaten ausgewählt.

Die Auswahlkriterien

  1. Studienphase: Du studierst normalerweise im Bachelor an einer Hochschule außerhalb Japans.
  2. Studiengang: Du studierst Japanologie im Hauptfach.
  3. Sprache: Du hast bereits ein Jahr lang Japanisch-Sprachunterricht und Kenntnisse, die mindestens bei JLPT-Niveau 2 liegen.
  4. Alter: Du bist unter 30 Jahre alt.
  5. Nationalität: Du hast die deutsche Staatsangehörigkeit.
  6. Zeitraum: Das Stipendium muss im dafür vorgesehenen Zeitraum angetreten werden. Das Semester beginnt in der Regel im September oder Oktober.
  7. Rückkehr: Stipendiaten verpflichten sich, unmittelbar nach Ablauf des Stipendiums in ihr Heimatland zurückzukehren.
  8. Internationale Beziehungen: Von den Stipendiaten wird erwartet, dass sie sich aktiv für den Ausbau der Beziehung zwischen Japan und ihrem Heimatland einsetzen.
  9. Stipendium: Du darfst nicht bereits ein anderes Stipendium der japanischen Regierung erhalten haben und auch während des Aufenthalts kein Stipendium aus anderer Quelle beziehen.
  10. Militär: Du darfst während des Aufenthalts nicht dem Militär angehören.

Die Bewerbung

Du reichst Deine Bewerbung bei der Botschaft/dem Konsulat des Bundeslandes ein, in dem sich Deine Universität befindet. Anschließend absolvierst Du einen schriftlichen Sprachtest und ein Auswahlgespräch. Bei der Bewerbung kannst Du drei Wunsch-Universitäten angeben, von der Dir eine zugeteilt wird.

40.000 €
fürs Ausland.
Finde passende Auslandsstipendien.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Bewerbungsbogen
  2. Antrag mit drei Wunschhochschulen
  3. Leistungsübersicht
  4. Bescheinigung über mind. 1 Jahr Japanischunterricht
  5. Immatrikulationsbescheinigung
  6. Gutachten
  7. Gesundheitszeugnis
  8. Sprachnachweis

Mündliche Auswahl

  1. Sprachtest
  2. Auswahlgespräch

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben