Stipendium

Hochschule Wismar - Promotionsstipendium

Angaben zum Stipendium

Höhe
800 €
12 Monate
HS Wismar
Stipendien zur Durchführung eines Promotionsvorhabens an der Hochschule Wismar
Gertraud Klinkenberg und Marion Wienecke
marion.wienecke@hs-wismar.de, gertraud.klinkenberg@hs-wismar.de
03841 753–7318

Das Promotionsstipendium an der Hochschule Wismar

Die Hochschule Wismar bewilligt Dir ein Stipendium für die Durchführung eines Promotionsvorhabens. Die Förderung beträgt 800 € monatlich und wird Dir zunächst für 1 Jahr ausgezahlt. Die monatlichen Leistungen der Krankenversicherung werden auf Nachweis bis zu einer Höhe von 100 € gefördert. Bei entsprechenden Voraussetzungen ist ein monatlicher Familienzuschlag in Höhe von 50 € für jedes Kind möglich. Außerdem werden nachgewiesene Sachkosten in Höhe von monatlich bis zu 100 € erstattet.

Die Auswahlkriterien

  1. Status: Du bist Promovent/in.
  2. Hochschule: Du bist an der Hochschule Wismar immatrikuliert.
  3. Hochschulstudium: Du hast ein Hochschulstudium an der Hochschule Wismar abgeschlossen.
  4. Studienfach: Du promovierst in Ingenieurwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften oder Gestaltung.
  5. Noten: Du hast überdurchschnittliche Leistungen erbracht.
  6. Wohnsitz: Du hast Deinen Erstwohnsitz während der Förderung in Mecklenburg-Vorpommern.
  7. Vorhaben: Dein Vorhaben lässt einen wichtigen Beitrag zur Forschung und zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft des Landes erwarten.

Die Bewerbung

Du musst Deine Bewerbungsunterlagen in einem geschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Antrag Promotionsstipendium der HS Wismar“ einmal komplett ausgedruckt und einmal komplett (alle Unterlagen) in elektronischer Form auf CD im Rektorat abgeben.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Antrag
  2. Tabellarischer Lebenslauf
  3. Beglaubigte Kopie des Hochschulabschlusszeugnisses
  4. Vorhabensbeschreibung/Konzeption
  5. Gutachten der/s wissenschaftlichen Betreuerin/s
  6. Zweitgutachten einer/s weiteren Hochschullehrerin/s aus einer anderen wissenschaftlichen Einrichtung als der Hochschule Wismar
  7. Zustimmungserklärung der kooperierenden wissenschaftlichen Einrichtung

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben