Stipendium

Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung - Förderung wissenschaftlicher Forschung

Angaben zum Stipendium

Deadline
1. September
1. März
Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung
Förderung wissenschaftlicher Forschung
Herr Ralph Hülskopf
info@weichmann-stiftung.de
(0 40) 80 81 92 - 195
Themenlimitierung: 
Forschung zum Wirken des politischen Exils gegen die totalitäre Herrschaft Hitlers sowie dessen Folgen

Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung - Förderung wissenschaftlicher Forschung

Die Herbert und Elsbeth Weichmann-Stiftung fördert wissenschaftliche Arbeiten mit Druckbeihilfen, Sachausgaben und Beihilfen für Archivreisen. Die Förderbeträge werden individuell festgelegt. Als Schwerpunkt soll das Wirken der demokratischen Opposition im Exil gegen die totalitäre Herrschaft Hitlers sowie die Folgen dieses Wirkens für Deutschland nach dem Krieg in Erinnerung gerufen und diese Erinnerung für künftige Generationen bewahrt werden.

Die Auswahlkriterien

  1. Studium: Du promovierst.
  2. Thema: Dein Promotionsthema beschäftigst sich mit dem Wirken der demokratischen Opposition im Exil und den Folgen dieses Wirkens.
  3. Leistung: Es ist anzunehmen, dass Du eine wissenschaftlich hochwertige Arbeit verfassen wirst.

Die Bewerbung

Richte Deinen Antrag auf Förderung an die Geschäftsstelle der Stiftung.

40.000 €
für Dein Studium.
Finde Stipendien, die zu Dir passen.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Lebenslauf
  2. Zeitplan
  3. Exposé
  4. Gutachten
  5. ggf. weitere Dokumente (je nach Förderung)

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben