Auslandsaufenthalt

Bayerischer Ministerpräsident - Förderung von Québec-Studien

Angaben zum Auslandsaufenthalt

Deadline
30. April
Höhe
2.500 €
einmalig
Prof. Dr. Sabine Schwarze
sekr.schwarze@philhist.uni-augsburg.de
0821 5982 740
Themenlimitierung: 
Deine Arbeit muss einen Bezug zu Québec haben

Die Förderung von Québec-Studien

Die Universität Augsburg vergibt Stipendien in Höhe von 2.500 € für einen 4 bis 6-wöchigen Forschungsaufenthalt in Québec in Kanada. Das Stipendium richtet sich an Studierende aus allen Fachrichtungen, die an einer wissenschaftlichen Arbeit mit Québec-Bezug arbeiten.

Das Stipendium wird vom bayerischen Ministerpräsidenten angeboten und finanziert. Die Universität Augsburg übernimmt lediglich die Verwaltung, weil es hier einen Forschungsschwerpunkt „Québec-Studien“ am Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft gibt.

Die Auswahlkriterien

  1. Hochschule: Du bist regulär an einer Unversität oder Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bayern immatrikuliert.
  2. Studienphase: Du bist in einem Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister- oder Staatsexamen-Studiengang eingeschrieben.
  3. Projekt: Das Stipendium soll eine wissenschaftliche Zulassungs- oder Abschlussarbeit unterstützen.
  4. Dauer: Dein Forschungsaufenthalt dauert 4 bis 6 Wochen.
  5. Kontext: Deine Arbeit muss einen inhaltlichen oder methodischen Bezug zu Québec haben.

Die Bewerbung

Die Bewerbung muss per E-Mail und auf dem Postweg eingesandt werden.

40.000 €
fürs Ausland.
Finde passende Auslandsstipendien.
Kostenlos in zwei Klicks.

Bewerbungsunterlagen

  1. Lebenslauf (tabellarisch)
  2. Motivationsschreiben
  3. Sprachnachweise
  4. Projektbeschreibung
  5. Gutachten

Die perfekte Stipendienbewerbung

Unser Tipp: Nutze Muster und Formulierungsbaukasten, um Dich von anderen Bewerbern abzuheben.

Jetzt mit Erfolg bewerben

Ähnliche Stipendien